1 Bewertungen
		
		
→ Werbung entfernen ←

Melden Sie eine unangemessene Kerze

Sie empfinden diese Kerze als unangemessen oder fühlen sich durch diese Kerze persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Melden Sie einen unangemessen Eintrag

Sie empfinden diesen Eintrag als unangemessen oder fühlen sich durch diesen Eintrag persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Mitgefühl verfassen

Schreiben Sie an dieser Stelle einige freie Worte, drücken Sie Ihr Mitgefühl mit einem Gedicht oder Zitat aus, oder verfassen Sie einige persönliche Worte, wenn Sie den Verstorbenen kannten.

Kerze 8

Eine Kerze für Klaus

Geboren in Gumbinnen
Gestorben am 26.08.2015 in Huelva, Spanien
Am 06.09.2015 um 20:28 Uhr
wurde von Tina eine Kerze entzündet.
Für meinen Klaus. Immer wird dein Platz in meinem Herzen und in meiner Seele bleiben.
Leider konnte ich dir nur einmal das Leben retten. Beim zweiten Mal hätte ich Unterstützung gebraucht, die mir versagt blieb. Alles Kämpfen war umsonst. Mögen die, die hätten helfen können und es nicht taten, noch lange leben um lange bitter bereuen zu können.
Wir werden uns wiedersehen. Grüß mir Onda, Astor, Branko, Mietze, J.B. I und II, Adolfo, Rudi und all die anderen. Mag Gott dir gnädig sein.
In ewiger Liebe Tina
schließen

Wählen Sie ein Geschenk:

Gegen eine Gebühr zur Deckung der Moderations-Kosten von einmalig 2,99 Euro können Sie diese Kerze um ein Geschenk mit Ihrem Namen erweitern.

Bitte wählen Sie ein Geschenk

Kerze weitersagen

Hier können Sie Ihre persönliche Kerze mit Freunden und Familie teilen. Füllen Sie das Formular bitte komplett aus und ergänzen Sie Ihre Empfehlung bei Bedarf um eine Beschreibung.

Soeben habe ich eine Kerze angezündet auf:
https://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/Klaus-158765.html

Änderungsnachricht beantragen

Sie möchten benachrichtigt werden, wenn jemand auf dieser Kerze sein Mitgefühl ausdrückt und auch zum Sterbetag eine Erinnerung erhalten? Nutzen Sie hierfür einfach das Formular.

Diese Kerze verlinken

Nutzen Sie den Code, um den Banner zu Ihre Kerze in einem Forum oder auf Ihrer Webseite veröffentlichen und mit anderen teilen.


Vorschau
Code für Foren Code für die Webseite

Diese Kerze umwandeln

Gegen eine einmalige Gebühr von 6,99 Euro wandeln Sie diese Kerze in eine goldene Kerze um. Goldene Kerzen sind zu 100% werbefrei und heben sich deutlich von kostenlosen Kerzen ab.

Wenn Sie wünschen, können Sie namentlich als Sponser dieser Kerze auftreten. Geben Sie hierfür Ihren Vor und Nachnamen oder einen Spitznamen in das Formular-Feld ein.

  • Ihre Daten sind bei uns sicher!Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!
  • Wir spenden 100% unserer EinnahmenAlle Einnahmen, die durch die Werbeflächen und durch
    die goldenen Kerzen entstehen, werden gespendet.
  • SSL Secure128-Bit-Verschlüsselung
  • TÜV-SüdGeprüft und zertifiziert!
  • 1Kerze aufwerten
  • 2Kerze bezahlen
x
  • 1Bild wählen & hochladen
  • 2Zuschneiden & bestätigen

Ein Bild hochladenLaden Sie ein passendes Bild hoch, um dem Verstorbenen zu Gedenken.

Laden Sie hier ein Bild hoch
Tina am 03.12.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Mir ist heute nicht nach Texten. Habe nicht einmal TV gsehen. Mein heute beschliffener Zahn schmerzt... oder dessen Umgebung. Über eine Stunde hat der Zahnarzt mit seiner Helferin daran herumgefuhrwerkt. Entsetzlich. Noch vor Weihnachten soll er Stumpf bekront werden. Die Krankenkasse läßt sich Zeit mit der Genehmigung. Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 01.12.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Ich werde mich wohl schnell von diesem Notebook trennen müssen. Das erwarb ich gebraucht und ist nun 10 Jahre alt. Ganz prickelnd ist, daß hier kein Windows 10 drauf ist und auch nicht draufpaßt. Gestern bockte das Teil wieder. Klasse.... zu diesen Rabattaktionen passend... konnte ich die Aktionen jedenfalls nicht online nutzen. So gesehen habe ich Geld gespart. Klaus ich vermisse dich!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 29.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Gestern bin ich total naß geworden. Es herrschte waagerechter Sprühregen. Ekelhaft. Beim Finanzamt war ich. Eine Weltreise... weil es in unserer Stadt kein Finanzamt gibt. In der großen Nachbarstadt liegt das zuständige Finanzamt in einer sehr abgelegenen Gegend. Ich hoffte nur rechtzeitig dorthin zu gelangen und wieder heil zu Hause anzukommen. Nie im Leben wollte ich dort wohnen! Depressionen wären vorprogrammiert. Im Betrieb gibt es dieses Jahr kein Weihnachtsgeld. Man ist klamm. Na ja... wenn man auch einen Bentley fährt... den kümmert das gemeine Fußvolk nicht. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 27.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Mit geht es nicht gut und vermissen tue ich dich auch. Nun gehe ich zu Bett. Morgen wird ein langer Tag.
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 25.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Bin total müde. Schlafe bereits am notebook ein. Der Rücken schmerzt. Mir ist nur noch nach endlosem Schlafen.
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 24.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Wieder ist ein Wochenende vorbei. Mir fehlen ein paar Tage damit ich alles erledigen kann. Durch den Husten leide ich an Schlafmangel. Deshalb muß ich mich immer mal wieder - zwischendurch - hinlegen. Es wird wohl wieer eine kalte Nacht geben. Klausi ich vermisse dich!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 23.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute bleibe ich, mit meinem Husten, zu Hause. Hier gibt es genug zu tun. Gestern bin ich auch nicht zum Heringsstippessen gegangen. Mit den Hustenanfällen macht einem nichts Spaß. Ich nehme jetzt irre süßen Fenchelhonig zu mir. Der Spitzwegerichhustensaft ist aufgebraucht. Hoffentlich gibt sich die Husterei noch mal. Entsetzlich! Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 22.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klausi!
Gestern hatte das Notebook wieder einmal Probleme gehabt meine Befehle auszuführen. Waran das liegt? Keine Ahnung. Nichts ging. Klausi in dieser komischen Firma gelten Heiligabend und Silvester nicht als halbe Urlaubstage! Das heißt daß ich arbeiten muß. Das ist gänzlich neu für mich. Na egal. Hauptsache man hat den Job noch. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 20.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Diese Nacht wird wieder irre kalt. Irgendwie vertrage ich die Kälte nicht mehr. Wenn ich bedenke wie lange der Zustand anhalten wird, da wird mir ganz anders. Im Betrieb sind zwei Geschäftsstellen geschlossen worden. Interne Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz. Ich habe es kommen sehen... Klausi du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 19.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Ich bin genauso müde wie ich es gestern Abend war. So müde, daß ich hier am Schreibtisch schon Probleme habe. Kein Wunder. Mit dem hartnäckigen Husten schläft es sich schlecht. Mein Gefühl, was den Betrieb betrifft in welchem ich momentan arbeite, hat mich nicht getäuscht. Seufz tief. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 17.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Es ist 02:30 Uhr morgens und ich huste mich tapfer durch die Nacht. Werde wohl während des Tages immer mal für ein paar Stunden zur Ruhe kommen und schlafen können. Ich hätte mir gerne etwas Schönes gekocht, aber mein Geschmackssinn ist mit der Bronchitis auf der Strecke geblieben. Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 16.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Gestern ging ich früh zu Bett. Ich muß endlich meine Bronchitis auskurieren. Die ganzen Nächte habe ich durchgehustet. Auf der Arbeit, im Bus... überall fing ich an in einen Sekundenschlaf zu fallen. Unglaublich. Die gelbe Teerose im Vorgarten - an der Hauswand - blüht und duftet noch immer. Auch das ist ungewöhnlich. Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 14.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Was soll ich texten? Ich vermisse dich schrecklichst!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 13.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Es ist 00:35 Uhr in der Frühe. Gestern hatte ich dir hier getextet, aber das Notebook bockte und dann ging ich zu Bett, weil es bereits spät war. Ok... nun schreibe ich dir beim Schein des Vollmondes. Du hattest immer Schlafstörungen bei Vollmond. Mich hingegen stört das nicht. In Ex-Jugoslawien war er meine einzige Lichtquelle des nachts und auch in Bonastre war dessen Licht im Wald willkommen. Klaus du fehlst mir!
In tiefster TRauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 11.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Es ist 00:15 Uhr und Zeit ins Bett zu gehen. Kalt ist es draußen und wie ich meine... haben wir eine Vollmondnacht. Habe das Wochenende genutzt um ein wenig aufzuräumen und viel zu schlafen, denn die Erkältung schafft mich doch ganz schön. Bei allem was ich tue fehlst du am allermeisten!.
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 10.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute Morgen war alles weiß gefroren draußen! Die Bäume haben so gut wie kein Laub mehr. Die gelbe Teerose, im Vorgarten, wird nun wohl auch das Blühen einstellen. Wieder geht ein Jahr ohne dich zu Ende und ein neues beginnt. Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 09.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Mir ist kalt. Der Kopf brummt. Die Erkältung schafft mich. Du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 08.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Irgendwie habe ich das Gefühl, daß ich mich mit Schnupfen angesteckt habe. Die Nase ist "zu" und läuft. Niesen muß ich auch des Öfteren. Klasse. Wenigstens konnte ich heute einige Dinge erledigen. Gleich werde ich den Müll entsorgen und die Wäsche im Keller aufhängen. Dann ist es fast Mitternacht und Zeit ins Bett zu gehen. Klaus du fehlst!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 07.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Für den morgigen Tag habe ich mir freigenommen. Zuerst geht es nüchtern zur Blutabnahme und dann muß ich diverse Dinge erledigen. Eigentlich reicht der Tag nicht zu all dem was zu erledigen ist. Die letzten Lorbeerblätter aus unserer Spanienzeit habe ich heute ins Essen getan. Ich weiß noch genau bei welchem Kaufmann ich sie erwarb. Weißt du noch... der Kaufmann mit der roten Schürze war das... Das schmerzt unheimlich - noch immer.... Du fehlst!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 06.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute war ich nach der Arbeit so erschöpft, daß ich nur noch einkaufen war und anschließend ins Bett gegangen bin. Nun bin ich wieder aufgewacht und wir haben bereits 23:25 Uhr. Klasse. Es gibt nichts Neues zu berichten. Du fehlst mir jeden Tag!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 05.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Ein milder Novembertag geht seinem Ende entgegen. Ich glaube ich gehe heute früh zu Bett. Mir schmerzt der Rücken. Klausi du fehlst mir so! Das wird sich niemals ändern!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 04.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Gestern Nacht kam ich nicht mehr rechtzeitig ins Internet hinein, um hier texten zu können. Draußen sind die Temperaturen noch immer recht mild für die Jahreszeit. Im Vorgarten blüht tapfer die gelbe, duftende Teerose. Das Herbstlaub fällt. Bald werden die Bäume ganz kahl sein. Raben hört man allerorten. Dunst liegt über den Feldern und Gewässern. Manch Morgen beginnt mit Raureif auf den Feldern. Klausi du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 02.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Noch immer geht es mir nicht gut. Werde mich gleich wieder ein wenig hinlegen. Meiner Bekannten - Frau I.B. - auch Asthmakranke... geht es ebenso schlecht. Scheint wohl auch das Wetter mit daran Schuld zu sein. Klaus ich vermisse dich!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 01.11.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute geht es mir bezüglich des Asthmas schlecht. Vom Husten schmerzt die rechte Seite in der Rippengegend. Der Lungenfacharzt verschrieb das falsche Medikament. Zum Glück las ich vorher den Beipackzettel. Das Medikament verträgt sich nicht mit Betablockern und führt zu schweren Bronchialkrämpfen. Klasse. Das hätte mit gerade noch gefehlt! Sind eigentlich nur noch Irre unterwegs!? Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 31.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Gestern habe ich den Eintrag hier verschlafen. Heute konnte ich - bei herrlichem sonnigen Wetter- gegen 15:00 Uhr, mitten in der Stadt, ca. 300 laut rufende Kraniche am Himmel beobachten wie sie von Norden kommend Richtung Süd-Westen flogen. Das ist fantastisch. Und dann hat es hier in der Nähe gebrannt. Ein großer Feuerwehreinsatz war die Folge. Acht Verletzte gab es. Es wird kalt hier. Morgens sind die Felder weiß vom Raureif. Heute Morgen saßen - auf dem Weg zur Arbeit - ca. 25 Wildgänse auf einem Feld und stärkten sich zum Weiterflug. Klausi du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 29.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Ein wunderschöner sonniger Tag neigt sich seinem Ende zu. Beim Hausarzt war ich heute Morgen - vor der Arbeit - und wartete ohne einen Termin zu haben über 2 Stunden. Immerhin, ich bekam ein anderes Antibiotikum verschrieben und ein Abstrich wurde dem Hals entnommen, um diesen einzuschicken, denn die bisherigen Präparate halfen alle nicht wirklich. Mein Hals schmerzt noch immer, Schluckbeschwerden kamen hinzu und der Husten ist auch noch vorhanden, allerdings nicht mehr in trockener Form. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 28.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute wäre dein Geburtstag gewesen. Ein sonniger Tag war es, wenn auch kälter als tags zuvor. Auf der Arbeit vernahm ich das Rufen der Kraniche genauso wie in der Nachbarstadt spätnachmittags, beim Arzt. Die Kraniche starten dieser Tage in ihr Winterquartier - in südliche Gefilde - ab. Sehen konnte ich die prachtvollen Vögel allerdings nicht. Das Ganze hat schon etwas Mystisches an sich. Klausi du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 27.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Nun habe ich doch - bezüglich meiner Bronchitis und Bindehautentzündung - einen dicken Rückfall erlitten. Jetzt sind die Symptome schlimmer als sie es jemals waren. Klasse. Werde mich gleich wieder zu Bett begeben müssen. Die Augen schmerzen und brennen. Zum Glück habe ich noch von der Augensalbe, vom letzten Mal. Draußen hat es sich merklich abgekühlt. Regnerisch ist es geworden. Klausi du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 26.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Ein schöner, warmer und sonniger Tag geht seinem Ende entgegen. Nun weht der Wind und meine Bindehautentzündung ist wieder aufgeflammt. Habe schon die antibiotische Salbe im Auge. Jetzt sehe ich wieder nur noch verschwommen. Klasse. Das rechte Auge sieht schon so blutunterlaufen aus, wie das Auge eines Vampires im Gruselfilm. Ich werde wohl früh zu Bett gehen. An TV -Sehen ist nicht zu denken. Schluckbeschwerden habe ich auch. Ein Glas mit grünem Tee täte mir jetzt gut... mit Zitronencheiben drin. Habe zum Glück noch eine unbehandelte Zitrone. Nein, nicht solche wie aus Zufre... Kürzlich hatte ich Früchte aus Almonte in der Hand... von el Rocio war auch die Rede. Ich mußte die Früchte aus der Hand legen. Beinahe wäre ich bei REWE in Tränen ausgebrochen. Die Gegend kenne ich nur zu gut, zuletzt wohnten wir dort ganz in der Nähe. Das liegt alles ganz dicht unter meiner Haut und kann jederzeit zu einem Weinkrampf führen, wie man sieht. Klaus du fehlst mir so!!!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 25.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Nun pfeifen meine Bronchien im Liegen und der trockene Husten ist auch noch da, trotz Einnahme von Cortison. Klasse. Und das Beste: Ich habe endlich wieder Halsschmerzen!!! Allmählich habe ich die Faxen dicke! Heute war es richtig warm und sonnig draußen. Eine Sache konnte ich endlich erledigen. Den Rest muß ich nun auch endlich schaffen! Du fehlst mir entsetzlich!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 24.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Meinen gestrigen "Einsatz" hier, habe ich verschlafen. Bin von der nächtlichen Husterei total erschöpft. Trotz "Hard Core Medikamenten" hat sich das nicht wirklich gebessert. Ich hätte mich besser krankschreiben lassen sollen statt Angst um meinen Job zu haben. Nächstes Mal nehme ich da keine Rücksicht drauf. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 22.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute habe ich viel erledigen können, jedoch bei weitem nicht alles und schon gar nicht genug. Wie ich dich vermisse! Es ist Abend. Die Heizung läuft. Tagsüber war es recht mild draußen. Noch immer huste ich mich durch die Nacht. Der Lungenfacharzt verschrieb mir Cortison. Alles andere würde nicht helfen. Das stimmt leider. Alles andere lindert nur ganz wenig, aber weg sind die Symptome davon nicht. Ob das Leben noch einmal schön für mich wird? Du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 21.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute Morgen hatten wir Nebel. Dennoch sind die Temperaturen mild. Der Tag war stressig. Nun bin ich müde. Ich vermisse dich wie eh und je.
In tiefster Trauer und unenlicher Liebe
deine Tina
Tina am 20.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute regnet es und ist mild und relativ windstill draußen. Gleich werde ich etwas im Hause tun. Der Husten hält sich hartnäckig. Der hustenbedingte Muskelkater hat sich einigermaßen verzogen. Klaus du fehlst mir so schrecklich! Mit wem soll ich nun so reden wir mit dir? Diskutieren über Politik und Weltgeschehen... mit dem Wohnmobil um die Welt reisen... Marmelade kochen... Kekse und Kuchen backen... Kochen... Pilze sammeln... Fotografieren... Tiere halten...???!!!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 19.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Noch immer wütet der Husten in mir. Ich war schon draußen um zwei Hermes Pakete abzuholen. Gleich lege ich mich wieder etwas hin. Die Bronchitis schwächt ungemein. Dann werde ich etwas im Hause tun. Klaus ich vermisse dich so sehr!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 18.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Noch immer ist es recht mild draußen. Allerdings kam heute - gegen Mittag - starker Wind auf, der Himmel verdunkelte sich, ein kleines Gewitter grummelte vor sich hin. Der Regen fiel, wegen des Windes, waagerecht. Mein Husten ist so unangenehm und hatnäckig wie zu Anfang. Die Bindehautentzündung geht allerdings langsam zurück. Klausi ich vermisse dich!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 17.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute ging es mir mit Abstand am schlechtesten. Während der Arbeit bin ich immer wieder von Sekundenschlafattacken übermannt worden. Um 16:30 Uhr habe ich mich bereits zu Bett begeben und wegen der Hustenattacken doch keinen Schlaf gefunden. Das nächste Mal lasse ich mich krankschreiben, wenn ich wieder dermaßen erkranke. Dann ist mir egal was wird. So ist das kein Zustand! Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 16.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Im Moment huste ich mich durchs Leben. Sämliche dafür notwenigen Muskeln haben davon einen Muskelkater. Habe davon und von der Bindehautentzündung die Schnauze voll. Das Laub hat sich gelb, golden, weinrot, orange oder braunorange gefärbt und sieht wunderschön aus. Trotzdem... Du fehlst in meinem Leben!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 15.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Die Bindehautentzündung ist minimalst besser geworden, nervt aber total. Ohne Augensalbe gehts nicht... mit Augensalbe sieht man erstmal fast nichts mehr. Klasse. Die Bronchitis schafft mich. Ich vermisse dich!!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 14.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Zur Erkältung samt Bronchitis hat sich eine dicke Bindehautentzündung dazugesellt. War schon beim Arzt... der ließ mich 2 1/2 Stunden warten. Nehme nun ein Antibiotikum und Salbe für die Augen. Ohne Salbe sieht man schon schlecht, aber mit Salbe so gut wie gar nichts mehr scharf. Klasse Sache. Gehe trotzdem zur Arbeit. Momentan sehe ich wie ein Vampir aus. Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 13.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Mir geht es im Moment nicht so gut. Die Erkältung und vor allem die Bronchitis schafft mich. Ich müßte so viel tun und fühle mich schlecht. Die kleinste Anstrengung endet mit Herzklopfen. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 12.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute wachte ich mit Erkältungssymptomen auf. Fieber, Schüttelfrost und Husten plagen mich nun. Klasse. Also kann ich die Grippeschutzimpfung erstmal vergessen. Draußen ist es wärmer als in der Wohnung. Irgendwie ist mir nur nach Schlafen. Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 11.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute war ein milderer Tag als die Tage zuvor. Die gelbe Teerose blüht wieder im Vorgarten und duftet herrlich. Das würde dir auch gefallen. Ich vermisse dich so... unsere Tiere... unsere Reisen... Kürzlich sah ich Champignons auf einer Wiese sprießen. Das erinnerte mich an die Fahrt, auf der Landstraße, nach Langres. Dasmals pflückten wir die herrlichsten Pilze auf einer Kuhweide. Im Wohnmobil bereiteten wir die Champignons zu. Unsere Hunde bekamen auch eine Portion davon ab. Du fehlst!!!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 10.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute habe ich Einiges erledigen können, jedoch nicht alles. Ich bin in letzter Zeit dermaßen müde, daß ich im TV keine Sendung mehr zu Ende sehen kann, sondern mittendrin ausschalte und zu Bett gehe. Mitten in der Nacht wache ich dann auf und falle am Ende doch nicht in den Tiefschlaf. Mir ist regelrecht bange vor dem Winter und der Kälte. Nie hat mir das etwas ausgemacht. Nun, seit du nicht mehr bist, kann ich das nicht mehr ertragen. Du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 09.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Du, ich liebe dich! Warum bist du nur so weit weg!? Hier schlage ich mich durchs Leben. Wie immer. Es bliebt mir auch nichts Anderes übrig. Seufz. Du fehlst!!!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 08.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Mir ist kalt und irre müde bin ich nun. Es ist 23:45 Uhr und Zeit längst im Bett zu liegen. Heute konnte ich einiges erledigen, aber bei Weitem nicht alles. Das werde ich versuchen die Woche über nachzuholen. Ich vermisse dich so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 07.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute habe ich doch nicht alles erledigen können, was ich mir vorgenommen habe. Das werde ich morgen nachholen müssen. Mittags kam sogar die Sonne raus, der Wind legte sich und die Temperatur empfand ich als mild. Morgens hatten wir allerdings unangenehme, feuchte +7°C. Klaus ich vermisse dich!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 06.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Das Wochenende geht immer viel zu schnell vorüber. Die Woche über habe ich irre viel zu erledigen. Ich weiß gar nicht wie ich das alles schaffen soll! Über Ebay Kleinanzeigen konnte ich sogar drei Sachen verkaufen. So sollte es weitergehen! Die Heizung habe ich angemacht. Der Wind und der Regen ließen mich frösteln. Klaus du fehlst mir! Ohne dich ist die Welt noch kälter.
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 05.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute bleibe ich zu Hause. Bin erst um 05:00 Uhr in den Schlaf gefallen. Was soll ich auch draußen!? Man gibt nur unnötig Geld aus und steckt sich mit einer Erkältung an. Meine Grippeschutzimpfung habe ich kürzlich total vergessen. Was ich zu erledigen habe, das werde ich - gezwungenermaßen - Montag erledigen. Ach Klaus! Wie ich dich vermisse! Jetzt bin ich ganz alleine. Monika ist weit weg und Dirk zu nichts zu gebrauchen. Was bin ich froh keinen Garten mehr zu haben! Das war auch nur Mobbing im Schrebergartenverein. Schrecklich. Da ist etwas Wahres dran, was man über solche Vereine sagt. Die Last "Klara" ist auch nicht mehr auf meinen Schultern. Habe selbst genug mit mir und meinen Krankheiten zu tun! Jemand der, aus lauter Dankbarkeit, schlecht hinter mir herredet, brauche ich schon gar nicht. Es ist Herbst. Eine Unmenege gelber Blätter wirbelt durch die Straßen. Bald wäre dein Geburtstag gewesen! Daß du nicht mehr bist schmerzt ewiglich!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 04.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Es ist 00:45 Uhr und gleich gehe ich zu Bett. Ich muß wegen der Arbeit früh raus... von wegen Brückentag! Schön wärs! Mir ist irgendwie vom Magen her nicht gut. Seufz tief. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 03.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Die Sonne scheint und es ist trocken draußen. Habe mir vorgenommen etwas im Hause zu tun. Der Gefrierschrank wird abgetaut. Der lief zuletzt ohne Ende auf vollen Touren. Werde den Inhalt wohl entsorgen, weil ich die Tür seit Monaten nicht mehr aufmachen konnte (da total vereist) und ich das Teil - nach 15 Jahren - entsorgen möchte. Es müßte so viel im Hause getan werden... so viel erneuert werden. Leider habe ich zwei linke Hände. Für dich wäre das ein Kinderspiel gewesen. Nicht nur dort fehlst du!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 02.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Letzte Nacht habe ich mich durch die Nacht gehustet. An Schlaf war deshalb nicht wirklich zu denken. Stark geregnet hat es außerdem. Der Regen prasselte auf das metallene Fensterbrett und gab Geräusche von sich, als ob tausende Ratten darüberrennen würden. Unglaublich. Klausi du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 01.10.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Allmählich wird es kalt draußen. Bald werde ich die Heizung anschalten. Heute stürmte es herbstlich. Der Regen prasselte, von Westen her, gegen die Fensterscheiben. Gegen Mittag verdunkelte sich der Himmel plötzlich. Ein fernes Gewittergrummeln war zu vernehmen. Klaus du fehlst mir so. Jetzt ist mir noch kälter - so alleine... ohne dich.
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 30.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Wieder ist ein Tag vorüber. Dirk hat massige finanzielle Probleme. Ich habe eher die, daß du nicht mehr bist und es um meine Gesundheit auch nicht so dolle steht. Morgen fängt das neue Quartal an. Da kann ich gleich ein ganzes Heft Überweisungen bei meinem Hausarzt holen. Klasse. Seit ich meine Zeit nicht mehr mit Klara vertrödeln muß, kann ich mich endlich um mich selbst kümmern. Das wurde auch Zeit! Sonst gibt es nichts Neues zu berichten. In der Kirche habe ich endlich meine Kerzen angezündet. Ich vermisse dich!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 29.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Ich vermisse dich!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 28.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Meine Matjes habe ich mit Pellkartoffeln gegessen. Die Fische waren nicht wirklich der Hit. Bei meiner Großmutter aus Wilhelmshaven mundeten die weitaus mehr. Das waren jetzt die letzten Matjes für die nächsten Jahre. Seufz tief. Heute ist das Wetter ziemlich wechselhaft. Ich blieb ohnehin zu Hause. Irgendwie meine ich mich erkältet zu haben. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 27.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Die Buntwäsche ist gewaschen und hängt im Keller zum Trocknen, auf der Leine. Heute wollte ich das Sonderangebot von EDEKA nutzen: 6 Doppelmatjes zu 5 €. Gesagt getan... von der Arbeit bin ich früher gegangen... und der erste EDEKA -Laden hat keine Frischfischtheke. Na klasse! Mit dem Bus bin ich zum nächsten EDEKA - Markt gefahren, nur liegt dieser nicht verkehrsgünstig, so daß ich große Strecken zu Fuß zurücklegen mußte. Auf dem Weg dorthin kam ich an der Stelle vorbei, wo früher zwei kleine herrenlose Quittenbäume standen und wohl die Leute störten. Kurzerhand hat man sie die Obstbäume entfernt. Damals sammelte ich die Früchte auf und kochte dir dein heiß geliebtes Quittengelee daraus. Die Bäume gingen mit dir dahin. Traurig ist das. Jetzt steht in deren Nähe noch ein herrenloser Walnußbaum. Ein Tüte voller Walnüsse sammelte ich und legte sie im Keller zum Trocknen aus. Denn frisch schmecken die nicht. Dieses Jahr gibt es nur kleine Walnüsse und weniger als letztes Jahr. Wenn die runterfallen gibt es ein dumpfes Geräusch auf der Wiese. Kommen sie auf der Straße auf, erinnert das Geräusch an Castagnetten. Klausi... früher hatte ich immer Angst um die Menschen und Tiere die ich liebte. Nun sind alle gegangen. Jetzt habe ich Angst vor meinem eigenen Ende. Du fehlst!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 26.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Es gibt keine Neuigkeiten zu berichten. Nach dem Einkaufen war ich in der kleinen Marktkirche. Dort wollte ich Kerzen anzünden. Leider war das nicht möglich weil der Kircheninnenraum - zur Zeit - für eine Vernissage vorbereitet wird. Klausi du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 25.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Mild und sonnig war der Tag. Nun geht auch der zu Ende. Bin dabei mich vom gestrigen Tage zu erholen. Klara war mal wieder ungerecht und gemein. Habe ihr - unter Zeugen - ihren Wohnungsschlüssel zurückgeben. Jetzt sollen sich Andere darum kümmern. Schließlich gibt es ja noch eine Tochter. Tja Klaus... Undank ist der Welten Lohn. Du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 24.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Es ist 03:45 Uhr. Um 21:20 Uhr ging ich zu Bett. Nur um eine halbe Stunde zu schlummern. Das Ergbnis sieht man nun. Hatte nicht einmal die Zähne geputzt. So erschöpft war ich. Werde gleich noch einmal in die Federn hüpfen, denn wachzubleiben gibt auch keinen Sinn. Früher sind wir um diese Uhrzeit nach Spanien gestartet... oftmals um 02:00 Uhr bereits... samstags.... Astor saß schon vor der Wohnungstür, damit wir ihn auf keinen Fall vergessen. Das war eine schöne Zeit. Ich vermisse dich bzw. euch so!!!!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 23.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Ein warmer und sonniger Tag geht seinem Ende zu. Heute Morgen gab es noch Regen. Jetzt herrscht nur noch Sonnenschein. Das angekündigte Gewitter blieb mal wieder aus. Mental bin ich ziemlich geknickt. Du fehlst!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 22.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Was soll ich dir schreiben?! Ich bin mental erschöpft und enttäuscht. Wieder einmal hat man mir meinen Einsatz und meine Hilfe nicht gedankt. Im Gegenteil. Man redet schlecht hinter mir her. Dienstag werde ich Klaras Schlüssel - unter Zeugen - zurückgeben. Dann war es das. Ein entgültiger Schlußstrich. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Ende ohne Schrecken. Gut daß sie mir den Abschied so leicht macht. Intrigant war sie immer schon. Mit der Demenz verstärkt sich das nun. Ohne mich! Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 21.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Habe meinen "Einsatz" hier verschlafen. Die Ereignisse der letzten Tage haben mich mental völlig ausgelaugt. Das Wochenende werde ich ausschließlich zu Hause verbringen. Das Wetter ist warm, sonnig und trocken. Gestern war es mir - in meiner Montur - bereits zu warm. Klaus ich vermisse dich!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 19.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Mal wieder bin ich um eine Erfahrung reicher. Bitter. Bitter. Aber egal. Ich werde einen Schnitt machen und loslassen. Anders geht es nicht. Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 18.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Gestern habe ich es verpasst hier zu texten. Die jüngsten Ereignisse haben mich einfach mental total mitgenommen. Im Betrieb ist man nun papierlos, das allerdings zwangsläufig und über Monate hinweg. Ich weiß nicht wie das enden wird. Heute haben sich ein paar Kollegen und Kolleginnen mit Ex-Mitarbeitern getroffen um, wie immer jedes halbe Jahr, miteinander essen zu gehen. Erst wollte ich mitgehen, dann bemerkte ich eine aufkommende Unlust und sagte ab. Klaus du fehlst mir so!!!!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 16.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Es schrecklicher Tag geht Gott sei Dank zu Ende. Auf dem Weg zur Arbeit öffnete sich die Schranke über den Bahnübergang nicht mehr. Klasse. Die Schranke ließ mich nach Feierabend schon einmal zwei Stunden in Geduld üben. Nach gefühlter Ewigkeit, im übervollen Bus, und beginnender Platzangst fand der Busfahrer ein Schlupfloch und fuhr - recht unkonventionell - durch eine Gegend, welche ich zuvor noch gesehen habe. Nun gut... ich kam ans Ziel. Mein Hermes-Paket zu Gabis Geburtstag wollte ich sogleich abgeben und ging, noch vor der Arbeit, zu der Bude, die in dieser Herrgottsfrühe bereits geöffnet hat. Der Typ frug mich ob das eine Retoure sei. Sofort wußte ich "das wird nichts". Als er dann noch ein Maßband nahm... bei Größe M... das so groß wie ein Bananenkarton sein kann, in meinem Falle jedoch sichtbar kleiner ausfiel... wußte ich bereits Bescheid. Und als er dann 6,95 € haben wollte für ein mit einem Online-Aufkleber versehenes Paket, das überall nur 5,95 € kostet nahm ich mein Paket wieder an mich und verzichtete auf die Dienstleistung des Buden-Knilches. Der erzählte mir wie schwer er es habe mit den Paketen und alle würden sich nur beschweren. Wenn Doofheit weh täte... der Typ würde vor Schmerz nur noch schreien. OK... dann bin ich mit dem Fuckking-Paket auf dem Ast in die Firma. Soweit so gut. Eine Kontrolle war angekündigt. Mit einem Mal waren an die 30 Mann vom Zoll - Kerle wie Schränke und bis in die Zähne bewaffnet - im Betrieb. Wenige Frauen waren auch dabei. Überall nahmen die Stellung. Als ich von der Toilette kam stand ich auch so einem Brecher gegenüber. Alles wurde inspiziert und protokolliert. Von wegen... die nehmen nur 25 Akten mit. Die haben alles in Umsugskartons gepackt. Ich hatte einen Arzttermin in der Nachbarstadt und wollte noch früher gehen als sonst. Meine Vorgestzte meinte ich müsse mich bei den Jungs vom Zoll abmelden. Tatsächlich wurden meine Personalien aufgenommen. Meinen Ausweis mußte ich vorlegen. Sogar die Namen meiner verstorbenen Eltern angeben, meinen Familienstand und Höhe des Gehaltes. Ich frug wozu das sein soll. Schwammig antwortete mir ein Zollinspektor, das würde man benötigen falls behauptet würde der Zoll hätte was mitgehen lassen. So wüßte man war wer sich wann und wo aufgehalten hat... und falls ich oder jemand anderes abhauen würde. "Wieso sollte ich?" frug ich und fügte hinzu "mit dem Gehalt käme ich nicht sehr weit." Meine Vorgesetzte verdrehte die Augen weil ich darauf aus war auszudiskutieren was denn meine Eltern damit zu tun hätten. Dem Szenario entronnen fuhr ich in die Stadt. Das unselige Paket gab ich bei einer anderen Bude ab. Der Typ, der die Sendung entgegennahm nahm meine 20 € entgegen und machte keine Anstalten mir 14,05 € Rückgeld zurückzugeben. Das würde so ok sein und reichte mir den Einlieferungsbeleg. Der energische Hinweis, daß ich ihm doch 20 € gab und das Restgeld fehle, ließ ihn stutzen. Vielleicht weil ein anderer Kunde die Bude betrat. Jedenfalls bekam ich das Restgeld ausgehändigt...mit der Begründung er wäre in Gedanken gewesen. Na klar! In der Nachbarstadt angekommen und zum Arzt gehechtet... klebte ein Zettel an dessen Tür. "Wegen Krankheit bleibt die Praxis heute geschlossen". Klasse. Ganz umsonst 3 Std. investiert und zwei Zusatzticket zu je 1,50 € gelöst und überhaupt. Alles Kacke. Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 15.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Das Wetter ist herrlich und meine Stimmung trüb. Du fehlst in meinem Leben wie das Salz in der Suppe. Das läßt sich nicht schönreden. Das ist und bleibt so. Im Chat schreibe ich mit irgendwelchen Leuten. Das interessiert mich jedoch nicht wirklich. Es ist mir egal... es erreicht mich nicht einmal.
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 14.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Die Sonne scheint. Herrliches Wetter. Ich habe beschlossen zu Hause zu bleiben. Muß viel erledigen und mich auf mich selbst konzentrieren. Allzeit werde ich dich vermissen. Immerzu. Du warst meine Familie.
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 13.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute bin ich schon um 04:20 Uhr aufgestanden, weil ich um 07:45 Uhr im Krankenhaus sein mußte, um ein CT erstellen zu lassen. Den ersten Bus mußte ich nehmen, der von hier abfährt. Weil die Straßenbeleuchtung defekt war und der Busfahrer "einen heißen Reifen fuhr"... kann ich von Glück sagen, daß der mich überhaupt in der Dunkelheit ausmachen und mitnehmen konnte. Warm ist es draußen... schon morgens. Klaus du fehlst!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 12.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute war ein warmer und sonniger Tag. Im Büro war wieder Stress angesagt. In Klaras Wohnung war ich und habe das Altpapier und die nicht mehr brauchbaren Lebensmittel entsorgt. Morgen muß ich mich bereits um 07:45 Uhr - für ein CT - im Krankenhaus einfinden. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 11.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute war ich bei Klara... im Krankenhaus. Erschreckend wie die abgebaut hat! Das mitzuerleben ist, wegen meiner Depressionen, auch nicht förderlich für mein Gemüt. Mein Rücken schmerzt. Ich vermisse dich!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 10.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute Morgen war es schon herbstlich draußen. Über den Gewässern wabberte Dunst und zog über Wald und Flur. Ein Reh äste an der Lichtung. Sonnenblumen, von den schweren Samen die Köpfe hängen lassend, sieht man hier und da. Kanadische Goldruten blühen allerorten. Du fehlst!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 09.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Mir geht es mental schlecht. Schlechte Nachrichten sind daran Schuld. Das Fußball-Länderspiel ist auch doof. Ich vermisse dich!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 08.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Letzte Nacht habe ich abwechselnd gefroren und geschwitzt. An Schlaf war wieder nicht zu denken. Hier scheint die Sonne. Bin dabei aufzuräumen. Muscheln fielen mir in die Hände... mit ein wenig Sand. Habe sie auf einem kleinen Teller - neben deinem Foto - ausgebreitet. Das werde ich wohl auch nie mehr tun... verreisen und im Süden die Zikaden zur Mittagszeit hören, Flamingos in der Camargue beobachten... Lavendel blühen sehen... wilden Thymian ernten... Citrusblütenduft einatmen... Muscheln am Strand suchen... mit dem Wohnmobil herumfahren. Das Leben ist nicht mehr wie es mal war... ohne dich! Mir ist regelrecht bange vor der Zukunft.
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 07.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Das gestrige Fußballspiel war mehr als dürftig. Fußball ist auch nicht mehr das was er mal war. Den heutigen Flohmarkt, in der Nachbarstadt, habe ich mir erspart, weil ich Rückenschmerzen im Lendenbereich habe. Das hätte ich nicht geschafft. Was hätte ich dort kaufen können? Was ich am nötigsten brauche, kann man dort nicht erwerben. Klaus du fehlst mir so!!!!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 06.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Vorgestern und gestern habe ich wieder verschlafen. Die Ereignisse von Dienstagabend steckten mir noch in den Knochen. Ich kaufte - wie Montagabend abgesprochen - nach der Arbeit für Klara ein und stand nun vor verschlossenen Türen. Ich klingelte und klopfte... nichts. Ihre Nachbarin erzählte mir, daß vorher schon jemand dort war und auch keinen antraf. Aber eine grauhaarige Frau in der Wohnung gewesen sei... wer auch immer. Ich schloß Klaras Wohnung auf - mit dem Schlimmsten rechnend, weil Klara die letzte Zeit Selbstmordabsichten geäußert hat. Niemand war da. Ihre lebensnotwendigen Tabletten lagen verstreut auf dem Tisch herum. Handtücher fehlten aus dem Schrank... alles ganz seltsam. Verzweifelt rief ich einige ihrer Bekannten von ihrer Wohnung aus an, die jedoch auch nichts wußten. Mit dem Einkauf bin ich dann nach Hause gefahren und rief von dort aus das Krankenhaus an. Dort befand sie sich in der Notaufnahme mit einer Frau vom katholischen Arbeiterbund. Man verband mich mit der Notaufnahme und gab dieser Frau - wohl der grauhaarigen Fremden in Klars Wohnung - den Höhrer. Diese Frau erzählte recht verworrene Dinge und meinte anschließend daß ich ins Krankenhaus kommen solle um sie dort, in der Notaufnahme - neben Klara sitzend - abzulösen. Das lehnte ich ab, da es bereits 20:30 Uhr war, die Busse ab 19:00 Uhr zum Teil den Betrieb eingestellt haben und ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin. Dann hätte ich dort im Krankenhaus meinen Schlafsack ausrollen können. Seufz.... du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 03.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Gestern habe ich verschlafen hier zu texten. Ich denke immer an dich. Das ändert sich nicht. Die Arbeit erschöpft mich. Klara raubt mir auch jegliche psychische Kraft. Nachts finde ich keinen Schlaf mehr. Dirk rief gestern an, als ich relaxte. Der hatte kein Verständnis dafür, daß ich vor 20:00 Uhr bereits im Bett liege. Habe das Gespräch daraufhin rüde beendet. Diese Unverschämtheiten muß ich mir nicht gefallen lassen. Nach der Arbeit werde ich für Klara einkaufen und sie ein wenig bemuttern. Gleich starte ich zur Arbeit. Du fehlst mir alle Zeit!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 01.09.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Schrieb ich's schon?... Vor Tagen beobachtete ich zwei Weißstörche wie sie auf das Feld gegenüber abschritten. Nie sah ich hier Störche... nicht auf einem Feld noch sonstwo. Die ersten Störche meines Lebens sichtete ich mit dir zusammen in Mecklenburg-Vorpommern. Noch viel mehr dieser schönen Vögel sah ich, Jahre später, in Andalusien und in der Extremadura. Jeder Überlandleitungsmast war von Störchennestern belegt - manchmal mehrstöckig - jeder Kirchturm wurde von den Vögeln in Beschlag genommen. Wahnsinn! Es war mir vor Tagen wie ein Gruß von dir. Du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 31.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Klara hat gestern wieder nicht zuverlässig die Tabletten eingenommen. Als ich bei ihr ankam wirkte sie sehr zerstreut. Dann meinte sie die Tablette wäre ihr runtergefallen und sie wisse nicht ob sie die nun noch nehmen solle. Die Logik erschließt sich mir nicht. Sie will mit dem Leben abschließen betont sie immer wieder. Was soll ich da tun? Selbst Fachleute können so etwas nicht verhindern. Bin mental selbst am Ende. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 29.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute war ein aufregender Tag. Zuerst gab es morgens Wetterleuchten und in weiter Ferne das Grollen des Donners... ganz leise nur. Dann war das Gewitter hierher gekommen. Blitze und Donner hielten sich in Grenzen, dafür goß es mal richtig... dennoch war es bei weitem nicht genug. Ich dachte schon später zur Arbeit fahren zu müssen. Am Ende verließ ich zur gewohnten Zeit das Haus. Auf der Arbeit machte ich früher Schluß und begab mich umgehend zu Klara. Wegen der herrschenden Schwüle kam ich verschwitzt dort an. Klara empfing mich im Bademantel an der Tür. Ihre Bekannte stand mit ihrem Gehstock ratlos daneben. Ich hatte das Gefühl daß Klara ins Krankenhaus wollte. Ihre Gesichtsfarbe war fast so gelb wie ihr Bademantel. Das Schlimme war, daß sie total neben der Spur war und wirres Zeug vor sich hin stammelte. Ich hatte das Gefühl im falschen Film zu sein. Einer Eingebung nachgebend frug ich welche Tabletten sie denn nun einnehme. Konfus erzählte sie mir von Magnesium- und Entwässerungstabletten. Auf die Frage ob sie denn wegen ihrer Leberzirrhose Medikamente einnehmen würde meinte sie, daß sie dafür keinen Medikamentenplan bekommen habe und keine Arznei. Also bin ich die ganzen neuen Arzneipackungen durchgegangen und stieß auf besagtes Medikament. Dem Beipackzettel entnahm ich die Dosierung und mußte sie überreden eine Tablette vorab zu schlucken. Anschließend rief ich ihren Hausarzt an und erkundigte mich nach den noch fehlenden Medikamenten und deren Einnahmeplan. Der vorläufige Befund des Krankenhauses lag dort noch nicht vor, weil ein anderer Hausarzt in den Akten des Krankenhauses vermerkt war, der sinnigerweise im Urlaub ist. Zu dritt suchten wir den Entlassungsbrief des Krankenhauses und den Marcumar Ausweis. Klara fing an zu weinen, während ihre Bekannte und ich verstört weitersuchten und letztendlich auch das fanden was wir suchten. Sofort setzte ich mich in den Bus und fuhr zu Klaras Hausarzt. Dort mußte ich eine ganze Weile warten bis der Plan erstellt war und die nötigen Medikamente auf dem Rezept verschieben wurden. Ich bat die Rezepte an die Apotheke zu faxen und dort mitzuteilen daß man die Arzneien Klara nach Hause schicken möge. Bei Klara angekommen telefonierte ich zweimal mit der Apotheke, weil der Auslieferungsfahrer schon auf Tour war. Das klappte am Ende reibungslos. Morgen wird wohl ähnlich chaotisch. Klaus du fehlst mir.
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 28.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Mit meinem Asthma huste ich mich durch die Nächte, dank der Temperaturen kommt Schwitzen hinzu und beides auch während des Tages. Klasse. Gestern maßen wir +34°C im Schatten. Es ist wie in Spanien hier. Klara verfällt zusehends in Depressionen. Leider weiß ich nicht wie man ihr helfen kann. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 27.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Gestern war dein 5. Todestag. Leider mußte ich arbeiten, weil ich noch in der Probezeit bin. Anschließend begab ich mich, wegen meines Asthmas, zum Lungenfacharzt. Zur Zeit huste ich mich schlaflos durch die Nächte. Trotzdem verschlief ich meine Zeit hier zu texten. Das schwüle Wetter schafft mich total. Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 25.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute wird wieder ein warmer und dazu noch schwüler Tag. Die Azalee im Vorgarten habe ich heute Morgen ausgebuddelt, da sie total vertrocknet war. Ein Bild des Jammers geradezu. Geblüht hat die Pflanze ohnehin nicht richtig. Der Boden war staubtrocken, trotz des Regens vor ein paar Tagen. Wie im Wilden Westen... wenn ein Cowboy des Weges geritten kommt... so eine Staubwolke erzeugte meine morgendliche Aktion. Es ist hier klimatisch mittlerweile wie in Spanien. Klaus ich vermisse dich.
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 24.08.2019Eintrag melden
spen Moin! Moin Klaus!
Heute war es wieder recht warm draußen. An der Bushaltestelle machen die Wespen einem das Leben schwer. Als ich für Klara eingekauft hatte, konnte ich mich der Neugierde der kleinen, fliegenden BVB Anhänger kaum erwehren. Wir haben dieses Jahr wahnsinnig viel Pflaumen. Statt dahin zu fliegen... nein... man belästigt lieber Leute auf der Straße! Bald ist wieder Weihnachten. Wieder ohne dich. Ich vermisse dich so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 23.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Es ändert sich nichts... egal wieviele Jahre noch ins Land gehen. Du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 22.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute habe ich früh Feierabend gemacht um mich Klara länger widmen zu können. Im Krankenhaus angekommen war Klara jedoch nicht auf ihrem Zimmer. Laut Auskunft der Krankenschwestern wurde Klara zum Augenarzt - der in der Innenstadt ansässig ist - gebracht. Eine Stunde habe ich dort gewartet und bin dann zu ihrer Wohnung gestartet um die Zeitungen, die sich mittlerweile gestapelt hatten, zu entsorgen. Die Blumen goß ich. Vertrocknete Pflanzen habe ich, samt den angebrochenen Lebensmitteln aus dem Kühlschrank, in den Müll geworfen. Anschließend trat ich meinen Heimweg an und fiel hundemüde ins Bett. Ein Anruf riß mich leider aus meinem wohlverdienten Schlaf. Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 21.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
In den letzten Tagen habe ich die Zeit verschlafen um hier zu texten. Klaras Erkrankung bestimmt meine Freizeit. Jeden zweiten Tag gehe ich, nach der Arbeit, zu ihr ins Krankenhaus. Oft gehe ich danach in ihre Wohnung um etwas zu holen, die Blumen zu gießen oder die benutzte Wäsche in die Waschküche zu bringen. Manchmal gehe ich vor dem Besuch einkaufen. Heute war ich so müde und mental am Ende daß ich, nach der Arbeit und dem Einkaufen, nach Hause fuhr und gleich zu Bett ging. Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 18.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Es ist bereits 23:48 Uhr und Zeit für mich zu Bett zu gehen. Der Rücken tat mir heute ziemlich weh, so daß ich viel schlief statt viel im Haus zu tun. Nur die Wäsche, den Abwasch und den Müll erledigte ich. Seufz tief. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 17.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Es ist 02:00 Uhr und ich kann wieder einmal nicht schlafen. Sternschnuppen konnte ich bis jetzt nicht beobachten. Hier ist es auch meistens bewökt... und das kleine Stückchen Himmel, daß ich durch die Platanen sehen kann, reicht ohnehin nicht aus. Ach Klaus... du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 16.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute wollte ich meine Überstunden abfeiern. Aber es wurde über meine Belange hinweggewalzt und ich durfte anfangen jemanden im Bescheinigungswesen einzuarbeiten. Allmählich setzen mir die Narzissten auf der Arbeit zu. Habe mir eben einen grünen Tee aufgebrüht. Ungespritzte Zitronen schnitt ich in Scheiben, die nun auf dem Tee schwimmen und darauf warten "gepümpelt" zu werden. Weißt du noch in Zufre?!... Wenn wir aus unserem Haus herauskamen wuchs dort, im Hof, ein Zitronenbaum. Ein "Lunero" wie Diego ihn nannte. Das ganze Jahr blühte der Baum und trug gleichzeitig herrliche, ungespritzte Früchte. Die weißen Blüten dufteten umwerfend gut und der Baum war eine Augenweide. Wir hätten immer dort bleiben sollen. In den Bergen wurde es im Sommer nie unangenehm heiß. Unsere Katzen fühlten sich wohl und abends riefen wir ihre Namen - in der Hoffnung daß sie wohlbehalten von ihren Abenteuern zurückkehrten. Das ganze Tal konnte uns hören. Mitten in der Nacht kamen sie endlich heim, hüpften hinter dem Haus auf die Bank unter dem Schlafzimmerfenster und miauten so lange bis wir aufstanden und sie ins Haus ließen. Das war ein schönes und beschauliches Leben. Ich vermisse dich und unsere Tiere.
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 15.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute war ich bei Klara im Krankenhaus. Noch immer äußern sich die Ärzte nicht zu einer Diagnose. Es hieß nur daß sie länger im Krankenhaus verbleiben müsse. Samstag werde ich ihr wieder einen kurzen Besuch abstatten. Die Lohnabrechnung ist auf den letzten Drücker fertig geworden. Ach ja! Hier hat es heute immer mal wieder kräftig geregnet. Das ist aber noch längst nicht genug. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 14.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute habe ich mal wieder verschlafen und stessig wars im Betrieb obendrein, weil die Lohnabrechnung stehen muß. Am 15. muß gezahlt werden. Klara benötigt ein frisches Nachthemd. Keine Ahnung wie ich das alles unter einen Hut bringen soll. Ich müßte erst in ihre Wohnung und dann zum Krankenhaus fahren... abends nach der Arbeit... mit dem Bus. Wo Busse hier fast nicht mehr des nachts fahren. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 13.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Endlich hat es mal etwas mehr geregnet. Nach der Arbeit bin zu Klara ins Krankenhaus gegangen. Nun bin ich müde ohne Ende. Das schlaucht mich alles ungemein. In Spanien herrscht dort, wo wir einst lebten, noch immer eine Hitzewelle. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 12.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Es ist 01:47 Uhr. Ich kann mal wieder nicht schlafen. Wie gerne wäre ich mit dir zusammen. Diese Nacht soll es viele Sternschnuppen am Himmel zu sehen geben. Damals - im Elsass - war das auch so. Das ist jetzt schon sehr lange her. Du warst damals noch nicht Inhalt meines Lebens. Wie schnell die Zeit vergeht. Du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 11.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin!
Klara ist seit vorgestern - nun endlich - im Krankenhaus. Ich bin mental total geschafft. Unglaublich. Hab es nicht geschafft hier rechtzeitig zu texten. Der große Regen fiel wieder aus. Mein Rücken schmerzt. Klausi du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 09.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Es ist 07:00 Uhr und gleich starte ich zur Arbeit. An Durchlüften war, dank des Jauchens auf dem Feld gegenüber, nicht zu denken! Unglaublich! Der Begriff Nachhaltigkeit bekommt somit eine ganz anschauliche Bedeutung. Draußen ist es jetzt herrlich kühl und etwas windig! Aber das kennen wir alles von Spanien. Seufz tief. Klaus du fehlst mir!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 08.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Während ich auf der Arbeit war, hat der Bauer - auf dem Feld gegenüber - gejaucht. Klasse. Wo hier kein Regen fällt oder wenn überhaupt... mal eine Tasse voll auf 1qm². Da bleiben uns der Duft und die grünen Fliegen noch lange erhalten. Wind wirbelt die getrockneten Partikel auf... lecker! Morgen wird es wieder warm hier. Kürzlich beobachtete ich mit Klara einen Distelfalter. Schmetterlinge sind mittlerweile rar geworden. Klaus du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 07.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute gab es hier ein kleines Gewitter mit etwas Regen, so daß die Straße mal eben naß geworden ist. Klara geht es immer schlechter. Sie wird immer dünner und fängt an einen gelblichen Teint zu bekommen. Das einzge was ich tun kann ist für sie einzukaufen und ihr beizustehen. Klaus du fehlst mir ganz entsetzlich!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 06.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Es ist schon spät. Gleich werde ich zu Bett gehen. Der große Regen, samt Gewitter, fiel mal wieder aus. Während des Tages wurde es recht warm - entgegen der Vorhersage. Egal... was sich auch immer ereignen mag... du fehlst!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina
Tina am 05.08.2019Eintrag melden
Moin! Moin Klaus!
Heute war es wieder recht warm draußen. Jeglicher Regen fiel aus, obwohl es morgens grau bewölkt war und eine Stimmung herrschte wie kurz vor einem Gewitter. Klausi du fehlst mir so!
In tiefster Trauer und unendlicher Liebe
deine Tina


Gedenkseiten.de

Eine Kerze für Klaus

Am 06.09.2015 wurde diese virtuelle Gedenkkerze für Klaus auf Kerze-anzuenden.de entzündet und damit ein einzigartiges Online-Gedenken erstellt.

Die Kerze zum Gedenken an Klaus wurde 4.348 mal besucht. Es wurde bisher 1.492 mal Mitgefühl ausgedrückt. Gerne können auch Sie jetzt den Hinterbliebenen gegenüber Ihr Mitgefühl ausdrücken und einige Worte zum Verstorbenen oder ein Spruch/Gedicht verfassen. Nutzen Sie hierfür den Link "Mitgefühl verfassen". Diese Kerze erlischt nach zwei Wochen, Sie können die Gedenkkerze dann kostenfrei neu anzünden oder selbige in eine goldene Kerze umwandeln.

Diese Kerze ist erloschen.