2946 Bewertungen
		
		

Melden Sie eine unangemessene Kerze

Sie empfinden diese Kerze als unangemessen oder fühlen sich durch diese Kerze persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Melden Sie einen unangemessen Eintrag

Sie empfinden diesen Eintrag als unangemessen oder fühlen sich durch diesen Eintrag persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Mitgefühl verfassen

Schreiben Sie an dieser Stelle einige freie Worte, drücken Sie Ihr Mitgefühl mit einem Gedicht oder Zitat aus, oder verfassen Sie einige persönliche Worte, wenn Sie den Verstorbenen kannten.

goldene Kerze

Eine goldene Kerze für Dieter Gieschler

Geboren am 05.06.1941
Gestorben am 14.03.2007
Am 07.06.2011 um 17:58 Uhr
wurde von Ingrid Gieschler eine Kerze entzündet.
Wir haben viel zusammen erlebt.
Wir haben Trauriges und Schönes durchgestanden.
Wir haben uns gegenseitig unterstützt.
Wir haben uns von Herzen geliebt.
Wir mussten uns aber jetzt trennen.
Wir werden den Weg wieder zueinander finden.
Wir lieben uns - auch über den Tod hinaus.
Ein Geschenk von: Kathrin
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
schließen

Wählen Sie ein Geschenk:

Gegen eine Gebühr zur Deckung der Moderations-Kosten von einmalig 2,99 Euro können Sie diese Kerze um ein Geschenk mit Ihrem Namen erweitern.

Bitte wählen Sie ein Geschenk

Kerze weitersagen

Hier können Sie Ihre persönliche Kerze mit Freunden und Familie teilen. Füllen Sie das Formular bitte komplett aus und ergänzen Sie Ihre Empfehlung bei Bedarf um eine Beschreibung.

Soeben habe ich eine Kerze angezündet auf:
http://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/Dieter-Gieschler-14783.html

Änderungsnachricht beantragen

Sie möchten benachrichtigt werden, wenn jemand auf dieser Kerze sein Mitgefühl ausdrückt und auch zum Sterbetag eine Erinnerung erhalten? Nutzen Sie hierfür einfach das Formular.

Diese Kerze verlinken

Nutzen Sie den Code, um den Banner zu Ihre Kerze in einem Forum oder auf Ihrer Webseite veröffentlichen und mit anderen teilen.


Vorschau
Code für Foren Code für die Webseite

Diese Kerze umwandeln

Gegen eine einmalige Gebühr von 6,99 Euro wandeln Sie diese Kerze in eine goldene Kerze um. Goldene Kerzen sind zu 100% werbefrei und heben sich deutlich von kostenlosen Kerzen ab.

Wenn Sie wünschen, können Sie namentlich als Sponser dieser Kerze auftreten. Geben Sie hierfür Ihren Vor und Nachnamen oder einen Spitznamen in das Formular-Feld ein.

  • Ihre Daten sind bei uns sicher!Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!
  • Wir spenden 100% unserer EinnahmenAlle Einnahmen, die durch die Werbeflächen und durch
    die goldenen Kerzen entstehen, werden gespendet.
  • SSL Secure128-Bit-Verschlüsselung
  • TÜV-SüdGeprüft und zertifiziert!
  • 1Kerze aufwerten
  • 2Kerze bezahlen
x
  • 1Bild wählen & hochladen
  • 2Zuschneiden & bestätigen

Ein Bild hochladenLaden Sie ein passendes Bild hoch, um dem Verstorbenen zu Gedenken.

Laden Sie hier ein Bild hoch
Mein Herz trägt noch immer Trauer am 20.02.2017Eintrag melden
Totenblumen

Es blühten Tulpen und Narzissen,
sie blühten dir, sie blühten mir,
sie sind verwelkt, sie sind verdorret,
denn heute muss ich fort von dir.

Der blaue und der weiße Flieder,
der hat verloren seine Zier;
er wird uns niemals wieder blühen,
denn heute muss ich fort von dir.

Die roten und die weißen Rosen,
die blühen weder dir noch mir;
sie müssen ungepflückt verwelken,
denn heute muss ich fort von dir.

Die Astern und Reseden blühen,
was hilft es dir, was hilft es mir;
ein andrer wird sie beide brechen,
denn heute muss ich fort von dir.

Die allerletzten gelben Blumen,
die Ringelblumen, pflück ich mir;
sie blühen auf dem Grab der Liebe,
denn heute muss ich fort von dir.

Hermann Löns (1866-1914)
Meine Gedanken sind bei dir am 20.02.2017Eintrag melden
Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen als er deinen Namen rief
in uns jedoch wird's nie verstummen es singt ganz leise seelentief.
In Memoriam am 20.02.2017Eintrag melden
Es weiss ja keiner, der's nicht erlebt wie's ist, wenn einer die Flügel hebt und leise, leise sich auf die Reise - die letzte macht.
Es weiss ja keiner, dem's nicht geschah wie's ist, wenn einer nun nicht mehr da.
Wenn leer die Stätte des, den man hätte so gern noch nah.
Die Erinnerung ist das Licht, das leuchtet, wärmt und tröstet. am 20.02.2017Eintrag melden
Jeder folgt in seinem Leben einer Straße. Keiner weiß vorher, wann und wo sie endet.
Alle hinterlassen Spuren und manche kreuzen unseren Weg. Einige, die wir trafen, werden wir nicht vergessen.
Auch wenn sie für immer gehen, in unseren Herzen und unserer Erinnerung bleiben sie.
Liebe ist stärker als der Tod! am 20.02.2017Eintrag melden
Dein Antlitz ist verschwunden die Blicke sind leer, doch du wirst immer weilen in meinem Herz umher.
Sehnsucht nach dir ... am 19.02.2017Eintrag melden
Der Tod ordnet die Welt neu, scheinbar hat sich nichts verändert, und doch ist die Welt für uns ganz anders geworden.
Hier fehlt ein Mensch für immer am 19.02.2017Eintrag melden
Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen wenn wir gehen.
Du bist von mir gegangen, doch aus meinem Herzen nicht. am 19.02.2017Eintrag melden
Von dem Menschen, den du geliebt hast, wird immer etwas in deinem Herzen zurückbleiben: etwas von seinen Träumen, etwas von seinen Hoffnungen, etwas von seinem Leben, alles von seiner Liebe.
Du bist mein Engel am 19.02.2017Eintrag melden
Wenn man einen geliebten Menschen verliert, gewinnt man einen Schutzengel dazu.
Die Erinnerung und Liebe lebt weiter... am 19.02.2017Eintrag melden
Ein kurzer Weg allein, ist eine Ewigkeit. Ein langer Weg zu zweit, ist ein Geschenk.
Viel zu früh .... am 19.02.2017Eintrag melden
Dich verlieren war so schwer, dich vermissen noch viel mehr.
Bis in alle Ewigkeit .... am 19.02.2017Eintrag melden
Trauer kann man nicht sehen, nicht hören, kann sie nur fühlen. Sie ist ein Nebel, ohne Umrisse.
Man möchte diesen Nebel packen und fortschieben, aber die Hand fasst ins Leere.
Was bleibt ist Liebe und Erinnerung. am 19.02.2017Eintrag melden
Wir können nicht mehr miteinander reden, nicht mehr miteinander lachen. Wir können unseren Weg nicht mehr gemeinsam gehen. Was bleibt ist Liebe und Erinnerung.
In ewiger Liebe am 19.02.2017Eintrag melden
Einmal da sehen wir uns wieder.
Einmal schau ich auch von oben zu.
Einmal mach ich auch für immer meine Augen zu.
Auf ewig unvergessen... am 19.02.2017Eintrag melden
Schmerzen sind von - aber auch mit Dir gegangen,
unsere Gedanken ob des Ereignis noch befangen,
unser Vermissen ist und wird einfach groß geschrieben,
was ist - wird in Kenntnis etwas kleiner zum Verblieben,
es wird schlicht ohne Dich auch anders sein,
helfe uns in dem Bewahren so den Schrein,
es bedarf nicht viel Gutes zu dem glücklich sein.
Hast nicht unbedingt für Dich jedoch für Lieben so gesucht,
Schmerzen und Therapie waren wie verflucht,
so verzeihe mir - ich hab´ so an Dir gehangen,
war dankbar ein Stück Lebensweg mit Dir gegangen,
sollst nun unbeschwert und ohne Schmerzen sein,
fühle mich nur im Globalen gerade so allein,
doch wenn ich an das Lachen mit Dir denken darf,
wird es mir vergegenwärtigt und messerscharf,
das mit Deinem Gehen auch Schmerzen von Dir gingen,
bitte helfe - symbolisch mit und im weiteren Gelingen!
Ich werde auf ewig ein Freund von Dir sein,
und jegliches Lächeln dient in Deinem auf ewig Glücklich zu sein.
Aus der Liebe Arm geschieden ... am 18.02.2017Eintrag melden
Aus der Liebe Arm geschieden, aus dem Herzen aber nie.
Nimm die Tränen, schlaf in Frieden, aber leider viel zu früh.
Was wäre das Leben ohne Tod?
Wäre der Tod nicht, es würde keiner das Leben schätzen,
man hätte vielleicht nicht einmal einen Namen dafür.
Unsere Sehnsucht und unsere Liebe sind unsterblich am 18.02.2017Eintrag melden
Wenn ein Mensch fortgegangen ist bleiben wir zurück in dem Schmerz darüber,
dass auch auf den schönsten Sommer ein Herbst folgt, dass auch der glücklichste Tag einen Abend hat
und selbst die bezaubernste Melodie irgendwann verklingt.
Als Trost bleibt uns nur die Gewissheit, dass auch dieser Schmerz vergänglich ist wie die Winter,
die Nacht und die Stille.
Nur unsere Erinnerungen, unsere Sehnsucht und unsere Liebe sind unsterblich.
Sehnsucht nach dir ... am 18.02.2017Eintrag melden
Für alles was war - danke!
Zu allem, was sein wird - Ja!
Habe keine Tränen mehr, kein Weinen. am 18.02.2017Eintrag melden
Sollte es nicht drüben einen Tod geben,
dessen Resultat irdische Geburt wäre?
Wenn ein Geist stirbt, wird er Mensch.
Wenn ein Mensch stirbt, wird er Geist.

Novalis
Für mich steht alles still......OHNE DICH........ am 18.02.2017Eintrag melden
Keiner wird gefragt, wann es ihm recht ist, Abschied zu nehmen von Menschen, Gewohnheiten, sich selbst irgendwann.
Plötzlich heisst es damit umzugehen, ihn auszuhalten diesen Abschied, diesen Schmerz des Sterbens,
dieses Zusammenbrechen, um neu aufzubrechen.
Danke das du da warst! am 18.02.2017Eintrag melden
Ein kleiner Ring begrenzt unser Leben und viele Geschlechter reihen sich dauernd an ihres Daseins unendliche Kette.

Johann Wolfgang von Goethe
Erinnerung ist das, was bleibt. am 18.02.2017Eintrag melden
Ich glaube nicht, daß mit dem Tod alles aus ist.
Dieser wunderbare menschliche Körper,
dieses so unendlich komplizierte System,
unsere Seele, unsere Phantasie, unserer Gedanken -
alles nur für ein einmaliges kurzes Erdenleben?
Nein, das glaube ich nicht.
Kein Schöpfer wäre so verschwenderisch.
Wir verlassen die Erde. Aber wir kommen wieder.

Heinz Rühmann
Du bist und bleibst in unseren Herzen. am 18.02.2017Eintrag melden
Mich lässt der Gedanke an den Tod in völliger Ruhe.
Ist es doch so wie mit der Sonne:
Wir sehen sie am Horizont untergehen,
aber wissen, dass sie "drüben" weiter scheint.

Johann Wolfgang von Goethe
Bis in alle Ewigkeit .... am 18.02.2017Eintrag melden
Wie wenn das Leben wär nichts andres
als das Verbrennen eines Lichts!
Verloren geht kein einzig Teilchen,
jedoch wir selber geh'n ins Nichts!
Denn was wir Leib und Seele nennen,
so fest in eins gestaltet kaum
es läst sich auf in tausend Teilchen
und wimmelt durch den Raum.

Es waltet stets dasselbe Leben.
Natur geht ihren ew'gen Lauf;
in tausend neu erschaffnen Wesen
steh'n diese tausend Teilchen auf.

Theodor Storm
Abschied am 18.02.2017Eintrag melden
Traurig ist's wenn Menschen gehen in das unbekannte Land.
Nie mehr können wir sie sehen oder spüren eine Hand.

Doch sie sind vorrausgegangen, halten uns die Tore auf,
werden einstens uns umfangen, wenn zu Ende der Lebenslauf.
Abschied: Als wir uns trafen am 17.02.2017Eintrag melden
Ich stehe an deinem Grab: Fast 10 Jahre ist es her seit wir uns liebten und dennoch schmerzt es zu sehr.
Vieles habe ich dir zu verdanken und ich werde es nie vergessen. Als wir uns trafen, hat sich mein Leben verändert. Ich liebte dich, war glücklich und genoss die Welt. Als du gingst, brach meine Welt zusammen
und ich lag weinend in den Scherben unserer Liebe. Ich wollte nicht mehr leben, wollte sterben und habe es versucht. Doch ich konnte noch nicht gehen. Zwei lange Jahre lebte ich um zu leben, nicht aber, um zu erleben!
In die Dunkelheit meines Lebens zog langsam Licht ein. In der Gestalt eines Engels. Dieser Engel führte mich
zurück in das Leben, zurück in die Wirklichkeit, zurück zu mir. Ihm gehört nun mein Herz und mein neues Leben
und jetzt bin ich hier um Adieu zu sagen. Adieu zu dir und Adieu zu einem Lebensabschnitt, den ich für immer
in meinem Herzen tragen werde
Es ist zu spät! am 17.02.2017Eintrag melden
Sie haben dich fortgetragen, ich kann es dir nicht mehr sagen,
wie oft ich bei Tag und Nacht dein gedacht,
dein und was ich dir angetan
auf dunkler Jugendbahn.
Ich habe gezaudert, versäumet,
hab' immer nur von Frist geträumet!
Über den Hügel der Wind nun weht:
Es ist zu spät!
Grabinschrift in Neustrelitz am 17.02.2017Eintrag melden
Was hilfts, mit ewigen Mächten zu rechten und zu fragen: Warum?
Triffts dich, stolzer nur steh! Tapfer trage dein Weh, trag es stumm!
Wollte Dir noch soviel sagen - Dich noch soviel fragen! am 17.02.2017Eintrag melden
Alles so düster, alles so kalt - habe Angst, verliere den Halt.
Wollte Dir noch soviel sagen - Dich noch soviel fragen!
Und nicht den Erinnerungen hinterher jagen.
Ich bin Du, und Du bist ich - wo ist der Sinn, ich verstehe Ihn nicht!
In mir Drinnen fehlt ein besonderer Teil - die Wärme, das Licht, die Liebe - kennst Du den Pfeil?!
Ich sehe Ihn kommen - fühle mich benommen!
Durchbohrt mein Herz - ein unerträglicher Schmerz!
Will einfach nur laufen, erwarte nicht viel.
Du weisst genau, Du bist mein wahres Ziel!
Ich werde verstehen, vielleicht noch nicht jetzt, fühle mich wie eine Fliege im Spinnennetz.
Ich drücke Dich, halte Dich fest, weiss, dass Du mich nicht alleine lässt!
Weinend an meinem Grab ... am 17.02.2017Eintrag melden
Steht nicht weinend an meinem Grab, ich bin nicht dort unten, ich schlafe nicht.
Ich bin tausend Winde, die wehen, ich bin das Glitzern der Sonne im Schnee.
Ich bin das Sonnenlicht, auf reifem Korn, ich bin der sanfte Regen im Herbst.
Wenn Du erwachst in der Morgenfrühe bin ich das schnelle Aufsteigen der Vögel im kreisenden Flug.
Ich bin das sanfte Sternenlicht in der Nacht.
Steht nicht weinend an meinem Grab, ich bin nicht dort unten, ich schlafe nicht.
(American Indian)
Ohne Dich, das geht doch nicht!! am 17.02.2017Eintrag melden
Einmal noch möchte ich Dich sehen, dann kannst Du in Ruhe gehen!
Ein letztes Wort aus Deinem Munde, würden schließen meine Wunden!!
Riesengroß ist nun mein Schmerz Und bluten tut mein Herz!
Du fehlst mir, lieber Dieter, warum kann es nicht wie früher sein?
Ohne Dich, das geht doch nicht!!
Ich bin ganz besessen, von der Angst Dich zu vergessen!
Wieso mussten wir verpassen, das Du sagst ich soll los lassen!?
Zu SPÄT! Nun bist Du fort, OHNE EIN LETZTES WORT!
An dem Ort wo Du nun bist, denkst Du da auch mal an mich? am 17.02.2017Eintrag melden
Glücklich leben, das möchte ich, aber geht das OHNE DICH?
Haben wir doch alles miteinander geteilt, ganz egal ob Glück oder Leid!
Sag, wie soll es weitergehen, denn ich kann Dich nicht verstehen!?
Bei Dir sein, das möchte ich, aber leider geht das nicht!
So manches Mal schon wollte ich folgen Dir, doch dann blieb ich lieber hier.
Du bist fort, ohne ein letztes Wort! am 17.02.2017Eintrag melden
Als Du warst dem Tod geweiht, haben es die anderen wohl gut gemeint.
Ich glaube, alle haben es gewusst, doch keiner sagte etwas, ganz bewusst!
Alle sagten Dir „Leb wohl „! Nur eine nicht Und das war ICH!
Ich kann grübeln hin und her, ich glaube, das bringt jetzt nichts mehr!
Und zurückgelassen hast Du mich, doch ich denke stets an Dich!
Abschied ist der Anfang der Erinnerungen am 17.02.2017Eintrag melden
Ach mein liebe Schatz, warum kann es nicht wie früher sein?
So schön war die Zeit mit Dir uUnd Du warst immer hier bei mir!
Eines, das ist wirklich klar, Du warst einfach wunderbar!!
In Deiner Nähe fühlte ich mich so geborgen, niemals war ich dort verloren!
Doch nun bist Du fort, ohne ein Wort!
Ohne ein Wort... am 17.02.2017Eintrag melden
Vor langer Zeit, da gingst Du fort Und sagtest mir kein Abschiedswort!
Zurückgelassen hast Du mich, doch dafür hasse ich Dich nicht!
Du musstest so viel Leid erfahren, das Leben kannte kein Erbarmen.
Ich weiß, Du hattest keine Wahl und zu Ende war die Qual!
Doch nun, lieber Dieter … nun bist Du nicht mehr da!!!
Begrenzt ist das Leben, doch unendlich die Erinnerung und die Liebe. am 16.02.2017Eintrag melden
Auch wenn die Sonne des Glücks unterging, so bleibt uns doch die Liebe, die sie scheinen ließ.
zur stillen Erinnerung an Dieter am 16.02.2017Eintrag melden
Du fehlst so sehr. Ich liebe dich! Du fehlst uns, bin in Gedanken bei Dir.
Wir vermissen dich alle! am 16.02.2017Eintrag melden
Es tut so weh ohne Dich zu sein. Mir fällt es schwer ohne Dich mein Leben zu Leben. Im inneren schmerzt es zutiefst. Ich weis nicht ob ich es jemals schaffe ohne Dich. Ich Liebe dich so sehr du fehlst an dem wir nicht an dich denken.
Wir vermissen dich alle!
Unauslöschbar ist die Trauer....... am 16.02.2017Eintrag melden
Danke für die schöne Zeit die wir zusammen hatten, es war einfach wunderschön mit Dir.
In ewiger Liebe Deine Frau. am 16.02.2017Eintrag melden
Du fehlst mir so unendlich. Ich brauche Dich doch. Wir hatten doch Träume zusammen. Ich verstehe das alles nicht mehr. In ewiger Liebe Deine Frau.
Danke das du da warst! am 14.02.2017Eintrag melden
Trauer geht vorbei, auch wenn man es kaum fassen kann,
das Herz fast bricht entzwei, doch plötzlich, einfach, irgendwann
ist es vorbei, dann kannst du endlich wieder sehn: Das Leben ist schön!
Abschied ist der Anfang der Erinnerungen am 14.02.2017Eintrag melden
Trauer macht die Gedanken schwer, die Seele voll Schmerz,
man fühlt sich seltsam leer, tiefe Wunden quälen das Herz.
Doch das wird es immer geben. Den Trauer gehört zum Leben!
Wir werden uns einst wiedersehen… am 14.02.2017Eintrag melden
Der Tod…

Der Tod ist nicht ein Freund, ein Feind ist er.
Nicht will er uns von Leid und Schmerz erlösen.
Der Tod hat immer nur gestohlen, was uns lieb ist.
Er ist ein Dieb. Seht her! Herzu tritt da der Eine.
Er nahm dem Tod die Macht. Er ist das Leben selbst.
Er wird zuletzt vernichten den Feind von Alters her
Lass Dir Zeit zu trauern. am 14.02.2017Eintrag melden
Unerwartet…

Unerwartet traf es Dich. Was soll ich sagen. Fürchte Dich nicht.
Hoffnung, Freude, Frieden, Glauben, Lachen, Lieben.
Du willst davon nichts hören, nehme ich mal an und Recht hast Du
Lass Dir Zeit zu trauern. Weine, nimm Abschied in Ruhe.
Du brauchst das nun. Und Dir gilt mein Respekt!
Ich vermisse dich so mein Schatz, ohne dich sein, habe ich nicht gelernt... am 14.02.2017Eintrag melden
🌹💕🌹💕🌹💕🌹💕🌹💕

Hast du schon mal einen Engel gesehen? Wie er leicht über die Erde schwebt, wie eine Feder, die mit dem Wind spielt.
Sanft und leise. Anmutig. Und doch für uns nicht sichtbar. Nur hörbar für unsere Seele. Wenn Du dem Wind lauscht, kannst Du sie vielleicht singen hören. Mit einem Lächeln auf den Lippen...

Grüße zum Valentinstag!
In ewiger Liebe Deine Frau. am 13.02.2017Eintrag melden
Ich kann es nicht mehr in Worte fassen und Tränen fallen mir übers Gesicht . Du fehlst mir so sehr. Seine Stimme und deine Nähe sind für immer weg.
Du fehlst uns, bin in Gedanken bei Dir. am 13.02.2017Eintrag melden
Du fehlst. Ich habe solche Sehnsucht nach Dir. Ich würde Dich gern in den Arm nehmen und sagen wie sehr ich Dich Liebe und nie mehr loslassen. Ich weiß, das du es wusstest und nur mich geliebt hast. Danke dafür.
Wir vermissen dich alle! am 13.02.2017Eintrag melden
Es tut so weh ohne Dich zu sein. Mir fällt es schwer ohne Dich mein Leben zu Leben. Im inneren schmerzt es zutiefst. Ich weis nicht ob ich es jemals schaffe ohne Dich. Ich Liebe dich so sehr du fehlst an dem wir nicht an dich denken.
In endloser großer Liebe, Trauer und Sehnsucht... am 13.02.2017Eintrag melden
Danke für die schöne Zeit die wir zusammen hatten, es war einfach wunderschön mit Dir.
In ewiger Liebe Deine Frau. am 13.02.2017Eintrag melden
Du fehlst mir so unendlich. Ich brauche Dich doch. Wir hatten doch Träume zusammen.
Ich verstehe das alles nicht mehr.
Das, was uns verbindet, wird stärker sein, als das, was uns jetzt trennt. am 12.02.2017Eintrag melden
In Liebe und Dankbarkeit an dich DIETER, du bist das Beste was mir je passiert ist, ich liebe dich dein Schatz.
Traurigkeit am 12.02.2017Eintrag melden
Jeder sollte einen Engel haben der ihn bewacht. Du bist unser Engel.
Eine Sonntagskerze für dich ... wir denken an Dich. am 12.02.2017Eintrag melden
Ich zünde diese Kerze in Gedenken an meinen über allen geliebten Mann Dieter an. Er starb viel zu früh.
Ich liebe dich. Danke für die Zeit die ich mit dir hatte. am 12.02.2017Eintrag melden
Erinnerungen sind ein zärtliches Gefühl von Liebe, das Herz und Auge mit Tränen füllt.

ღ Petra Franziska Killinger
Leisen Gruß Evi am 12.02.2017Eintrag melden
Leere ...

Regen fällt zu Boden
und ich muss an dich denken
wollte dir eigentlich
einen sonnigen Tag schenken.

Tränen versalzen die
Wunden meiner Seele
weil ich genau weiß
das es dich nicht mehr gibt.

Es sind Erinnerungen die bleiben
und Gedanken an das
was einmal war.

Ich fühle mich so leer
und ich weiß das du diese
Leere nicht mehr füllen kannst.

Träume bringen die Vergangenheit zurück
doch die Gegenwart holt mich wieder ein
ich will jetzt bei dir sein.

Ich werde dich nie vergessen du hast immer
einen Platz in meinem Herzen.

Die Zeit hilft mir bei all meinen Schmerzen …
Du warst ein feiner, wunderbarer Mensch am 11.02.2017Eintrag melden
Was du uns gegeben hast, werden wir für immer bewahren. Was du für uns warst, wirst du für immer sein.

Seit dem du gingst, wissen wir, dass du als Schutzengel über uns wachst.
Der Schmerz sitzt immer noch verdammt tief in uns…. am 11.02.2017Eintrag melden
Still und leise bist du gegangen und ich bleib hier in Gedanken gefangen. Die Lücke wird ewig sein denn ohne dich bin ich allein.
Die schönsten Erinnerungen sind die, wenn man zurück denkt und lächeln muss.... am 11.02.2017Eintrag melden
Manchmal spüre ich Dich so nah bei mir, wie die warmen Sonnenstrahlen auf meiner Haut und gleichzeitig bist Du soweit weg, dass ich vergeblich nach dir greife.

Manchmal sehe ich Dein Lachen ganz genau und gleichzeitig verschwindet dein Gesicht, aus meiner Erinnerung, als hätte ich es nie gesehen.

Manchmal glaube ich ohne eine Umarmung von Dir zu schwach zum weiterleben zu sein und gleichzeitig stehe ich doch jeden Morgen wieder auf und beginne einen neuen Tag, ohne Dich.

Manchmal bin ich einfach nur Dankbar für alles, was wir zusammen erlebt haben und gleichzeitig bin ich wütend, dass unsere gemeinsame Zeit für immer vorbei ist.

Manchmal bin ich mir so sicher, dass Du gleich vor der Tür stehst, und mich anlächelst und gleichzeitig weiß ich genau, dass du tot und begraben und für immer weg bist.

Manchmal versuche ich Dich in einer anderen Form als Existenz zu akzeptieren, und Gleichzeitig finde ich keinen Weg, wie ich Dich jemals loslassen könnte.

Manchmal bin ich froh über alle Menschen, die mir wertvoll sind und die ich liebe. Und gleichzeitig empfinde ich die Gewissheit, dass niemals ein anderer das für mich sein kann, was DU für mich warst.

Manchmal stürzt alles über mir ein und ich weiß nicht mehr weiter vor Traurigkeit und gleichzeitig weiß ich, dass Du immer nur wolltest, dass ich glücklich bin.

Abgesehen davon, was manchmal und gleichzeitig vor sich geht, weiß ich, das ich Dich für immer Lieben und vermissen werde und das in jedem Moment meines Lebens!
Nichts ist verloren, was wir in Liebe bewahren... am 11.02.2017Eintrag melden
Meine Seele weint, wenn ich durch die Straßen gehe!

Meine Seele weint wenn, ich das "normale Leben sehe", das Leben ohne DICH!

Meine Seele weint, wenn ich Deine Bilder sehe!

Meine Seele weint, wenn ich andere Menschen sehe!

Meine Seele weint, weil ich Dich nie wieder sehe!

Meine Seele weint, weil der Schmerz nie vergeht!

Meine Seele weint, weil mein Herz dich nie vergisst!

Meine Seele weint, weil die Zeit die Wunden nicht heilt!

Meine Seele weint, weil ich Dich wieder will!

Meine Seele weint Tag und Nacht!

Erst, wenn wir uns wieder sehen, höre ich auf zu weinen!
Das Leben ist wie eine Reise im Zug. am 11.02.2017Eintrag melden
Ein literarischer Gedanke zur Lebensreise

Das Leben ist wie eine Reise im Zug. Man steigt oft ein und aus. Es gibt Unfälle – Auf manchen Aufenthalten angenehme Überraschungen und Traurigkeit bei anderen.

Wenn wir geboren werden und in den Zug einsteigen treffen wir Menschen von denen wir glauben, dass Sie uns während unserer ganzen Reise begleiten werden: Unsere Eltern.

Leider ist die Wahrheit eine andere.

Sie steigen bei einer Station aus und lassen uns ohne ihre Liebe und Zuneigung, ohne ihre Freundschaft und Gesellschaft zurück.

Allerdings steigen andere Personen, die für uns sehr wichtig werden in den Zug ein.

Es sind unsere Geschwister, unsere Freunde und diese wunderbaren Menschen die wir lieben.

Manche dieser Personen, die einsteigen betrachten die Reise als einen Spaziergang.

Andere finden nur Traurigkeit auf ihrer Reise.

Und es gibt wieder andere im Zug: Die immer da und bereit sind, denen zu helfen, die es brauchen.

Manche hinterlassen beim Aussteigen eine immerwährende Sehnsucht …

Manche steigen ein und wieder aus und wir haben sie kaum bemerkt.

Es erstaunt uns, dass manche der Passagiere, die wir am liebsten haben, sich in einen anderen Wagon setzen und uns die Reise in diesem Abschnitt allein machen lassen.

Selbstverständlich lassen wir uns nicht davon abhalten, die Mühe auf uns zu nehmen, sie zu suchen und uns zu ihrem Wagon durchzukämpfen.

Leider können wir uns manchmal nicht zu ihnen setzen, da der Platz an ihrer Seite schon besetzt ist.

Macht nichts, so ist die Reise: Voller Herausforderungen, Träumen, Fantasien und Abschieden ...
... aber ohne Rückkehr.

Also, machen wir die Reise auf die bestmögliche Weise. Versuchen wir mit unseren Mitreisenden gut auszukommen und suchen wir das Beste in jedem von Ihnen ...

Erinnern wir uns daran, dass in jedem Abschnitt dieser Strecke einer der Gefährten schwanken kann und möglicherweise unser Verständnis braucht.

Auch wir werden öfter schwanken und es wird jemanden geben, der uns versteht.

Das große Mysterium dieser Reise besteht darin, dass wir nicht wissen, wann wir endgültig aussteigen werden und genauso wenig – wann unsere Mitreisenden aussteigen werden. Nicht einmal der, der gleich neben uns sitzt.

Ich glaube ich werde wehmütig sein, wenn ich einmal endgültig aus diesem Zug steigen werde. Ja, das glaube ich.

Die Trennung von einigen Freunden, die ich während der Reise traf, wird schmerzhaft sein. Meine Liebsten allein zu lassen wird sehr traurig sein.

Aber ich habe die Hoffnung, dass irgendwo der Zentralbahnhof kommt und ich habe das Gefühl, sie angekommen zu sehen.
Mit Gepäck, das sie beim Einsteigen noch nicht hatten.

Was mich glücklich machen wird, ist der Gedanke, dass ich mitgeholfen habe ihr Gepäck zu vermehren und wertvoller zu machen.

Ihr meine Freunde: schauen wir darauf, dass wir eine gute Reise haben. Und dass sich am Ende die Mühe gelohnt haben wird. Versuchen wir, dass wir beim Aussteigen einen leeren Sitz zurücklassen, der Sehnsucht und schöne Erinnerungen bei den Weiterreisenden hinterlässt.

DENEN, DIE TEIL MEINES ZUGES SIND, WÜNSCHE ICH: GUTE REISE!

Quelle: (unbekannter Schriftsteller)
Danke dir! am 08.02.2017Eintrag melden
Abschied ...

- von deinem Körper, durch den Du bei mir warst

- von Deinem Gesicht, das mir so vertraut war

- von Deinem Lächeln, das mir so viel Freude schenkte

- von Deinem Mund, der mir so viel Gutes zusprach

- von Deinen Händen, die mir Halt und Kraft gaben

- von Deinen Armen, in denen ich so geborgen war

- von Deinem Herzen, das mich mit Liebe umgab.

Abschied - von Dir und unserer gemeinsamer Zeit.
Du mein Engel zeigtest mir das Leben ... am 08.02.2017Eintrag melden
Ich wollte Dich ein Stück im Leben begleiten, Dir die schönen, aber auch die traurigen Seiten dieser Erde zeigen.

Ich wollte mit Dir die kleinen und die großen Sorgen teilen wollte mit Dir lachen, wollte mit Dir weinen, wollte viele Jahre mit Dir gemeinsam auf dieser Welt verweilen.

Das Schicksal aber wollte es anders, DU solltest mir all diese Dinge zeigen. DU solltest mir zeigen, was kleine und was große Sorgen sind, DU mein Schatz solltest mich als Engel durchs Leben begleiten.

Du hast mir die Augen geöffnet, du zeigtest mir was wirklich wichtig ist. Du gibst mir die Kraft die ich brauche,
um auf dieser Welt zu existieren.
Ich soll stark sein, warum? am 08.02.2017Eintrag melden
Ich soll stark sein, wenn ich mich schwach fühle?
Ich soll stark sein für euch, damit ihr meine Tränen nicht seht?
Ich soll stark sein, damit ihr euch gut fühlen könnt?
ich soll stark sein, damit ihr Euch nicht fürchten müsst vor meinen Gefühlen?
Ich soll stark sein, damit Ihr fröhlich sein könnt?
Ich soll stark sein, damit ihr nicht die Straßenseite wechseln müsst?
Ich soll stark sein, damit Ihr mich ansehen könnt?
Ich soll stark sein, für Euch, die ihr mich nicht schwach sehen wollt.....?
Die schönsten Erinnerungen sind die, wenn man zurück denkt und lächeln muss.... am 08.02.2017Eintrag melden
In meinen Augen brennen Tränen. Ich muss ihn gehen, den letzten Weg mit dir.
Der Glocke Ton trifft mein Herz, es will zerspringen.
Was wollt ich noch alles sagen, doch du hörst mich nicht, bist weit.
Selbst die Bäume klagen in tiefer Trauer, denn die Blätter des Sommers hat der Wind zerstreut.
Nacht ist in meine Seele, in meiner Hand welkt eine Rose.
Danke für alles ... wir lieben dich! am 08.02.2017Eintrag melden
Es tut weh an Dich zu denken, denn Du kommst nicht mehr zurück,
doch die Trauer wird mich nicht lenken, denn die Erinnerung schenkt mir Glück.
Tief in meinem Herzen bist du - du fehlst. am 07.02.2017Eintrag melden
Ich würde jeden Stern durchwandern um Dir noch einmal zu begegnen, Dir zu sagen wie wertvoll die gemeinsame Zeit mit Dir war, und wie schrecklich die Zeit ohne Dich ist ....
In Liebe und Dankbarkeit am 07.02.2017Eintrag melden
In Liebe und Dankbarkeit sagen wir zu dir:"DANKE" für die Zeit, die wir zusammen verbringen durften, für dein Lachen, aber auch für die Sorgen die wir hatten, für dein da sein, was unser Leben enorm bereicherte, für die Dankbarkeit und Zuneigung sowie die Liebe und das Vertrauen, einfach für alles, was du uns entgegen gebracht hast.
Danke das es dich gab... am 07.02.2017Eintrag melden
Ob im FRÜHLING eine aufblühende Blume,
Im SOMMER ein fliegender Schmetterling,
Im HERBST ein Blatt, dass sich im Haar verfängt,
Im WINTER eine schöne Schneeflocke auf der Hand.

Es können nur Kleinigkeiten sein, die uns an dich erinnern.
Jeden Tag eine andere Kleinigkeit. Für jede einzelne sind wir dankbar...
Denn du bist immer tief in unseren Herzen!
Unauslöschbar ist die Trauer....... am 07.02.2017Eintrag melden
Nichts bedeutet mehr Schmerz, als sich in Zeiten des Unglücks, an Zeiten des Glücks zu erinnern.

(Dante Alighieri)
stiller Gruß am 07.02.2017Eintrag melden
Meine Seele

Meine Seele ist zutiefst verletzt, wie von einen wilden Tier zerfetzt.
Man ist zerrissen und geschunden, sie aber sagen, Zeit heilt alle Wunden.
Können sie denn meinen Schmerz nicht sehen, und meine große Traurigkeit verstehen?
Meine Gedanken sie spielen verrückt, mein Herz ist gram und bedrückt.
Wie ist mein Innerstes so kalt und leer, denn mein liebes Kind lebt nicht mehr.

Für dieses unsichtbare Leid, gibt man uns nur eine begrenzte Trauerzeit.
Denn in unsern verwundeten Seelen, werden unsere Kinder doch ewiglich fehlen.
Erst wenn sie ihr Kind zu Grabe tragen, werden sie verstehen den Schmerz und unsere Klagen.

(Holger Günther)
Hab dich unendlich lieb am 06.02.2017Eintrag melden
Buch der Träume

Ich öffne für Dich lächelnd mein kleines goldenes Buch, die Nacht umhüllt die Erde mit einem dunklen Tuch.
Nimm einfach meine Hände dann träumen wir zu zweit, wenn tief in Deinem Herzen Du bist dazu bereit.
Wir werden wie Spiralen am Himmel Kreise ziehen, der Mond wird sanft uns wärmen wie Feuer im Kamin.
Auf einem Regenbogen spazieren wir im Wind, erreichen bald die Sterne wo Engel glücklich sind.
Von Wolken sanft getragen reisen wir durch die Nacht, bis uns vom blauen Himmel die Sonne fröhlich lacht.
Ich schließe jetzt mein Büchlein vorbei ist dieser Traum, doch bald sehen wir uns wieder hoch über Zeit und Raum.
Hab dich unendlich lieb am 06.02.2017Eintrag melden
Buch der Träume

Ich öffne für Dich lächelnd mein kleines goldenes Buch, die Nacht umhüllt die Erde mit einem dunklen Tuch.
Nimm einfach meine Hände dann träumen wir zu zweit, wenn tief in Deinem Herzen Du bist dazu bereit.
Wir werden wie Spiralen am Himmel Kreise ziehen, der Mond wird sanft uns wärmen wie Feuer im Kamin.
Auf einem Regenbogen spazieren wir im Wind, erreichen bald die Sterne wo Engel glücklich sind.
Von Wolken sanft getragen reisen wir durch die Nacht, bis uns vom blauen Himmel die Sonne fröhlich lacht.
Ich schließe jetzt mein Büchlein vorbei ist dieser Traum, doch bald sehen wir uns wieder hoch über Zeit und Raum.
Ruhe in Frieden! 💞 am 06.02.2017Eintrag melden
Sehnsucht ist …

wenn die Blicke abschweifen
in den Himmel …
versunken in den Anblick der Wolken
die in all ihrer Pracht und Mächtigkeit vorbeiziehen …
und der Wunsch immer größer wird dorthin zu reisen ...

wenn die Blicke abschweifen
zu den Bäumen die kahl und traurig dem Wind trotzen ...
sich hin und her wiegen und stand halten ...
und der Wunsch immer größer wird selbst auch so stark zu sein ...

wenn die Blicke abschweifen
auf das Meer ...
auf die Wellen die brechen und schäumend ans Land gespült werden
und der Wunsch immer größer wird nicht selbst zu zerbrechen ...

wenn die Blicke abschweifen
auf die Menschen ...
die hektisch und aufgeregt ihre Einkäufe erledigen
und der Wunsch immer größer wird nach Einsamkeit und Ruhe ...

wenn die Blicke abschweifen
auf das weihnachtliche Lichtermeer
und man in jedem einzelnen Kerzenschein dein Gesicht entdeckt
und der Wunsch immer größer wird dich einfach nur lieb zu halten ...
Du gingst ganz leise von uns fort. am 06.02.2017Eintrag melden
Wenn der Schnee die Zeit bedeckt, man zur Ruhe kommt und denkt wie es früher war gewesen...
Wird es einem schwer ums Herz und leise fühlt man den tiefen tiefen Schmerz...
In ewiger Liebe am 06.02.2017Eintrag melden
Trauer kennt keine Uhr, sie fühlt wild und frei.
Und als sie in mich fuhr, war Ewigkeit dabei.

Erinnerungen sind ihr Schatz, ihr Atmen ist das Lieben.
Schmunzeln, Tränen, Hoffnung hat es, was mir von Dir geblieben.
Was bleibt, ist die geschenkte Liebe! am 05.02.2017Eintrag melden
Du gehst fort. Wir wissen nicht, wohin du gehst. Uns allen voraus? Wir wissen nur dass du nie wieder zur Tür herein kommst, dass wir nie wieder deine Stimme hören, dein Lachen, deinen Atem. Keine Umarmung mehr, kein Kuss, keine Gespräche, keine gemeinsamen Zukunftspläne. Wir wissen nicht wo du jetzt bist. Und doch können
wir dich an allen Orten wieder finden, an denen du deine Spuren hinterlassen hast. Spuren auf dieser Erde, Spuren in unserem Herzen und derer sind so viele. Wer dich geliebt hat, kann dich überall finden. Ein kleiner Trost in der Traurigkeit. Was bleibt, ist die geschenkte Liebe! Sie wird zur Straße ins Jenseits, zum Tor des Himmels. Die gelebte Liebe wird zur Hoffnung auf ein Wiedersehen, auf eine gemeinsame Zukunft in der Ewigkeit.....
Niemand ist fort, den man liebt - Liebe ist ewige Gegenwart... am 05.02.2017Eintrag melden
______קקקקקx§x
______ק×_________ק×
____ק×______ ))______ק×
___ק×_______((________ק×
__ק×________()_________××
_ק×________(,,,)_________ק×
_ק×_______,",|,",_________ק×
__ק×_____[_____]______ק×
___ק×___[_______]___ק×
_____ק×_ [_ ______]_ק×
___$$$$$$$$______$$$$$$$$$
_$$$$$$$$$$$$__$$$$$$$$$$$$$
$$$$$$ $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ $$$$$
_$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
___$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
______$$$$$$$$$ $$$$$$$$
________$$$$$$$$$$$$$
___________$$$$$$$
_____________$$$
_________ _____$
In ewiger Liebe und unendlicher Dankbarkeit am 05.02.2017Eintrag melden
Ich wünsche mir so sehr das es dir gut geht
Die Zeit heilt nicht alle Wunden, nein die Zeit
macht vieles noch schlimmer...
ein helles Licht für dich am 05.02.2017Eintrag melden
Ein letztes Mal in deine Augen sehen. Ein letztes Mal "Auf Wiedersehen".
Ein letztes Mal dich umarmen. Stumme Worte die doch so vieles sagen.

Ein letztes Mal dir zu winken. Ein letztes mal im Garten grillen und gemeinsam lachen.
Einfach etwas zusammen machen.
ICH DENKE AN DICH... am 05.02.2017Eintrag melden
ღ Ich habe mich entschieden an ein Wiedersehen im Himmel zu glauben. ღ

ღ Petra Franziska Killinger ღ
in Gedanken immer bei dir am 04.02.2017Eintrag melden
Zeitreise

Wenn ich die Macht hätte, die Uhr zurückzudrehen, würde ich nicht,
wie so manch anderer vielleicht meine Jugend zurückholen,
meine Kindheit neu gestalten, nicht an den Anfang der Zeit zurückkehren,
um die Welt zu entdecken, nicht an das Ende der Zeit gehen, um die Zukunft zu kennen.
Ich würde an den Tag zurückkehren, da ich dich zum ersten Mal traf, nur um von da an
jede Sekunde noch einmal mit dir zu erleben, immer und immer wieder.
Tief in meinem Herzen bist du - du fehlst. am 04.02.2017Eintrag melden
Was immer du jetzt sehn kannst, was immer du jetzt spürst, welche Sinne dich auch leiten,
bei dem Leben, das du führst, wie sehr du auch entfernt bist, irgendwann stehst du vor mir.
Meine Liebe wird dich finden, führt mich auf den Weg zu dir.

Wo immer du auch sein magst, ein Stern am Horizont auf dem Weg in eine Heimat auf die zu hoffen es sich lohnt.
Wie deine Welt auch sein mag, voll von Wärme und von Licht macht sie der Glaube mir zur Wahrheit was endlos ist, das stirbt auch nicht.
stiller Gruß am 04.02.2017Eintrag melden
Immer, wenn man möchte verzagen, wenn Erinnerungen nicht zu ruhen wagen, wenn die Seele Tränen der Sehnsucht weint, dann sind wir in Erinnerung die unser Herz berühren, tief vereint.
Und aus Herzenstränen dann Perlen der Hoffnung entstehen, Hoffnung - dich einmal wieder zu sehen...
Hab dich unendlich lieb am 04.02.2017Eintrag melden
Das Bild in meinen Händen ist es was mir blieb von Dir, ein Bild gedruckt nur, gedruckt nur auf Papier.

Das Bild es wird verblassen, wenn erst die Zeit vergeht, das Bild in meinem Herzen bleibt alle Zeit bestehen.

Ach könnt ich es nur tauschen, dies Bild hier auf Papier, wie gern gäb ich es von mir, wärst Du nur wieder hier.

(Beate Schreyer)
ICH DENKE AN DICH... am 04.02.2017Eintrag melden
Wenn allzu früh ein Leben verloren...
wird im Himmel ein Engel geboren.
Ich vermisse Dich! In Gedanken bei Dir am 03.02.2017Eintrag melden
Wenn es still wird um mich rum dann weiß ich du bist da!
Ich denke voller Glück an unsere schöne Zeit zurück.
Solange ich lebe werde dich niemals vergessen
Es tut so unendlich weh. am 03.02.2017Eintrag melden
Die Spuren Deiner Umarmungen.
Die Spuren Deiner Worte.
Die Spuren Deiner Zärtlichkeit.
...Gedanken, Erinnerungen...
Niemand kann sie auslöschen in mir.

Es tut so unendlich weh.
In stillem Gedenken für einen Menschen mit immer gutem Herzen! am 03.02.2017Eintrag melden
Es ist Liebe
Wenn mein Herz traurig ist, ist es Liebe.

Wenn mein Herz leicht ist, ist es Liebe.

Es ist Liebe, wenn ich die Augen öffne.

Es ist Liebe, wenn ich die Augen schließe.

Es ist Liebe, Immer.
Überall.
Deine Liebe.
Meine Liebe.
Grenzenlos.

(unbekannter Verfasser)
In großer Liebe und unendlicher Sehnsucht am 03.02.2017Eintrag melden
Liebe und Erinnerung ist das, was bleibt, lässt viele Bilder vorüberziehen, uns dankbar zurückschauen
auf die gemeinsam verbrachte Zeit.
In großer Liebe und unendlicher Sehnsucht am 03.02.2017Eintrag melden
Liebe und Erinnerung ist das, was bleibt, lässt viele Bilder vorüberziehen, uns dankbar zurückschauen
auf die gemeinsam verbrachte Zeit.
Der Augenblick nimmt was Jahre geben! am 02.02.2017Eintrag melden
Es vergeht kein Tag, an dem ich Dich nicht vermisse. Mit Dir in ihr wäre die Welt eine bessere. Du fehlst!
.... unsere Liebe zu Dir wird niemals vergehen! am 02.02.2017Eintrag melden
Wer im Herzen liebevolle Erinnerungen hinterlässt und unsere Seele berührt,kann weder vergessen werden, noch verloren gehen.

Liebe und Erinnerung ist das, was bleibt, lässt viele Bilder vorüberziehen, uns dankbar zurückschauen auf die gemeinsam verbrachte Zeit.
Ruhe in Frieden! 💞 am 02.02.2017Eintrag melden
Zeitliches und Ewiges, alles wandelt die Zeit. Was am Gewesenen wesentlich war, entfernt sich nicht weit,
weil der Wind nur das Leichte und Flüchtige treibt. Das Gewichtige widersteht ihm und bleibt.
So wie Du warst bleibst du in unser Erinnerung. am 02.02.2017Eintrag melden
Du warst so gut du starbst zu früh, wer dich gekannt, vergisst dich nie!
Dein gutes Herz ruht still in Frieden, ewig beweint von deinen Lieben!!
Unsere Herzen sind traurig, leer und schwer. am 02.02.2017Eintrag melden
Es ist so leicht, Dich zu lieben, es ist so schwer, Dich zu verlieren, es ist unmöglich, Dich zu vergessen.

Du hast so viele Spuren hinterlassen. Die Erinnerung an all das Schöne geht uns niemals verloren.
Du fehlst einfach so sehr am 01.02.2017Eintrag melden
Trauern

Einen unendlich schmerzvollen Weg gehen müssen, Seite an Seite mit der Einsamkeit.

Tiefer leiden, als deine Umgebung weiß und wahrnehmen kann.

Du hast nicht nur den Menschen verloren, der dir so lieb ist, du selber bist dir weggenommen,

bist nicht mehr die, die du vordem warst.

(A.S. Naegeli)
Du bleibst unvergessen... am 01.02.2017Eintrag melden
Abschied

Wenn die Schwalben heimwärts ziehen,
wenn die Rosen nicht mehr blühen,
wenn der Nachtigall Gesang
mit der Nachtigall verklang.
Fragt das Herz in bangem Schmerz:
“Ob ich Euch wohl wieder sehe?” -
Scheiden, ach Scheiden tut weh!“

Wenn die Schwäne südwärts ziehen,
dorthin, wo Orangen blühen,
wenn das Abendrot versinkt,
durch die grünen Wipfel blinkt.
Fragt das Herz in bangem Schmerz:
“Ob ich Euch auch wieder sehe?
Scheiden, ach Scheiden tut weh!”

Armes Herz, was klagst Du!
Ach Du gehst auch einst zur Ruh!
Was auf Erden, - muss vergehen,
gibt es dort ein Wiedersehn?
Fragt das Herz im bangen Schmerz: -
“Tut auch hier das Scheiden weh?
Glaub', dass ich Dich wiedersehe.”

(Karl Herloßsohn)
In ewiger Liebe und unendlicher Dankbarkeit am 01.02.2017Eintrag melden
Wenn ich so viele Kerzen anzünden würde wie oft ich an Dich denke, wäre meine kleine Welt ein großes Lichtermeer.
Eine Kerze für meinen unvergessenen Mann. am 01.02.2017Eintrag melden
Du bist so nah - vielleicht nur nebenan - lächelst und denkst an uns, so wie wir an dich...
Du fehlst einfach so sehr - Du bleibst unvergessen...
Unvergessen - in liebevoller Erinnerung am 01.02.2017Eintrag melden
Wenn ich in den Himmel schaue, so denke ich an dich.
Du bist unser Stern, denn wie auch das Leuchten der Sterne
Millionen Jahre anhält, so bleibt dein Leuchten in unseren Herzen
und es verlischt erst in dem Moment, in dem wir uns wiedersehen...

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . . .+ . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . .++. . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . +++ . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . .+. . . . . .+++++. . . . . . +. . . . .
. . . . . . . .+++++++++++++++ . . . . . .
. . . . . . . . . ++++++++++++ . . . . . . . .
. . . . . . . . . . .++++++++++ . . . . . . . . .
. . . . . . . . . ++++++++++++ . . . . . . . .
. . . . . . . . ++++++++++++++. . . . . . .
. . . . . . . +. . . . . +++++ . . . . . .+ . . . .
. . . . . . . . . . . . . . +++ . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . .++. . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . . +. . . . . . . . . . . . . . .


Dies ist eine goldene Kerze für Dieter Gieschler

Am 07.06.2011 wurde diese goldene Gedenkkerze online für Dieter Gieschler (im Tierkreiszeichen Zwillinge geboren) auf Kerze-anzuenden.de entzündet und damit ein einzigartiges Online-Gedenken erstellt.

Die goldene Kerze zum Gedenken an Dieter Gieschler wurde 11.097 besucht. Es wurde bisher 1.825 mal Mitgefühl ausgedrückt. Gerne können auch Sie jetzt den Hinterbliebenen gegenüber Ihr Mitgefühl ausdrücken und einige Worte zum Verstorbenen oder ein Spruch/Gedicht verfassen. Nutzen Sie hierfür den Link "Mitgefühl verfassen".

Diese Kerze brennt ewig.