2 Bewertungen
		
		
→ Werbung entfernen ←

Melden Sie eine unangemessene Kerze

Sie empfinden diese Kerze als unangemessen oder fühlen sich durch diese Kerze persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Melden Sie einen unangemessen Eintrag

Sie empfinden diesen Eintrag als unangemessen oder fühlen sich durch diesen Eintrag persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Mitgefühl verfassen

Schreiben Sie an dieser Stelle einige freie Worte, drücken Sie Ihr Mitgefühl mit einem Gedicht oder Zitat aus, oder verfassen Sie einige persönliche Worte, wenn Sie den Verstorbenen kannten.

Kerze 3

Eine Kerze für Karolina

Geboren am 06.12.2000
Gestorben am 07.01.2004
Am 28.10.2015 um 14:17 Uhr
wurde von Beate eine Kerze entzündet.
Das ist die Geschichte der kleinen Karolina, die im Alter von drei Jahren, am 07. Januar 2004, im bayrischen Weißenhorn an den Folgen einer Hirnblutung, durch Faustschläge auf den Kopf, verstarb.

Karolina wuchs in schwierigen Lebensverhältnissen auf. Ihre Mutter, eine Prosituierte und selbst mit dem Leben überfordert. Ihr Vater, ein Zuhälter, der von Karolina nichts wissen wollte. Im November 2003 lernte die Mutter ihren neuen Lebensgefährten kennen. Einen Drogensüchtigen, mit dem sie schnell zusammenzog.

Der neue Lebensgefährte bezeichnete Karolina von Anfang an als „Bastard ohne Lebensberechtigung“. Schon bald begann er Karolina sadistisch zu misshandeln. Sie war ihm einfach lästig und störte ihn. Nässte sie sich ein, wurde sie in viel zu heißes Badewasser gestellt. Als sie dabei schrie, schlug er ihr mehrmals mit der Duschbrause auf den Kopf. Er traktierte sie, mit Faustschlägen und Gürtelhieben auf den nackten Körper, bis das Blut lief. Er schlug ihr mit einem Stock solange auf die Finger, bis dieser brach. Er riss sie aus dem Schlaf, schlug ihr mit der Faust auf den Kopf. Nachts musste sie sich, bei eisiger Kälte, nur in T-Shirt und Strumpfhose bekleidet, auf einem Bein auf die Terrasse stellen oder wurde in einem Keller eingesperrt. Karolina wurde auch durch die gesamte Wohnung geprügelt, bis sie sich nur noch kriechend und winselnd fortbewegen konnte.

Karolinas Mutter schaute nicht nur zu, sie half auch bei den Misshandlungen. Sie sah zu wie ihr Lebensgefährte sie trat und hielt Karolina fest, als er ihr, mit Metadonflaschen-Deckeln, 24 Brandwunden zufügte. Er hatte diese vorher erhitzt und Karolina das Plastik auf den Körper tropfen lassen. Sie sagte kein Wort, als er die Wunden wieder aufriss und sie mit Wärmepaste einrieb.

Beide kannten keine Gnade mit der kleinen Karolina. Karolina wurde gequält, misshandelt, erniedrigt. Ihre Mutter machte sich sogar über ihr blau geschlagenes, kleines Mädchen lustig.

Als Karolina wieder einmal in die Hose machte wurde sie, von dem Lebensgefährten mit 60 Grad heißem Wasser abgeduscht. Da Karolina auch fast keine Haare mehr hatte, weil diese ihr von dem Lebensgefährten ausgerissen worden sind, entschlossen sich Karolinas Mutter und ihr Lebensgefährte die letzten blonden Haare abzurasieren. Anschließend wurde Karolina auf grausame Art und Weise weiter misshandelt. Schließlich schlug der Lebensgefährte Karolina bewusstlos. Danach fuhren sie Karolina in ein Krankenhaus und legten sie auf einer Toilette ab. Ihr kleiner, zerschundener, von Verletzungen übersäter, Körper wurde nur durch Zufall gefunden. Drei Tage später starb Karolina, ohne noch einmal Bewusstsein wiedererlangt zu haben.

Karolinas Mutter und ihr Lebensgefährte waren zwischenzeitlich nach Italien geflohen, wo sie vier Tage später festgenommen wurden.

Beisetzung:
Zehn Tage nach ihrem Tod wurde Karolina, am 15.01.2004, liebevoll und in einer bewegenden Trauerfeier, in Gundelfingen, beerdigt. Karolinas Großmutter suchte einen türkisfarbenen Sarg aus, der mit weißen und roten Rosen geschmückt wurde. Rund 100 Menschen nahmen an der Beerdigung teil, um ihr den Abschied zu gebühren, den die kleine Karolina verdient hatte.

Gerichtsurteil:
Im ersten Prozess wurde die Mutter zu fünfeinhalb Jahren, der Stiefvater zu 10 Jahren und drei Monaten verurteilt.

Jedoch wurde das Urteil vom Bundesgerichtshof, aufgrund der milde der Strafe, wieder aufgehoben.

Bei der erneuten Urteilsverkündung -Mord aus niederen Beweggründen und bei dem Angeklagten mit besonderer Schwere- klatschte der Gerichtssaal Beifall, denn da wurde endlich klar: die Angeklagten bleiben lebenslänglich inhaftiert.
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
schließen

Wählen Sie ein Geschenk:

Gegen eine Gebühr zur Deckung der Moderations-Kosten von einmalig 2,99 Euro können Sie diese Kerze um ein Geschenk mit Ihrem Namen erweitern.

Bitte wählen Sie ein Geschenk

Kerze weitersagen

Hier können Sie Ihre persönliche Kerze mit Freunden und Familie teilen. Füllen Sie das Formular bitte komplett aus und ergänzen Sie Ihre Empfehlung bei Bedarf um eine Beschreibung.

Soeben habe ich eine Kerze angezündet auf:
https://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/Karolina-160896.html

Änderungsnachricht beantragen

Sie möchten benachrichtigt werden, wenn jemand auf dieser Kerze sein Mitgefühl ausdrückt und auch zum Sterbetag eine Erinnerung erhalten? Nutzen Sie hierfür einfach das Formular.

Diese Kerze verlinken

Nutzen Sie den Code, um den Banner zu Ihre Kerze in einem Forum oder auf Ihrer Webseite veröffentlichen und mit anderen teilen.


Vorschau
Code für Foren Code für die Webseite

Diese Kerze umwandeln

Gegen eine einmalige Gebühr von 6,99 Euro wandeln Sie diese Kerze in eine goldene Kerze um. Goldene Kerzen sind zu 100% werbefrei und heben sich deutlich von kostenlosen Kerzen ab.

Wenn Sie wünschen, können Sie namentlich als Sponser dieser Kerze auftreten. Geben Sie hierfür Ihren Vor und Nachnamen oder einen Spitznamen in das Formular-Feld ein.

  • Ihre Daten sind bei uns sicher!Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!
  • Wir spenden 100% unserer EinnahmenAlle Einnahmen, die durch die Werbeflächen und durch
    die goldenen Kerzen entstehen, werden gespendet.
  • SSL Secure128-Bit-Verschlüsselung
  • TÜV-SüdGeprüft und zertifiziert!
  • 1Kerze aufwerten
  • 2Kerze bezahlen
x
  • 1Bild wählen & hochladen
  • 2Zuschneiden & bestätigen

Ein Bild hochladenLaden Sie ein passendes Bild hoch, um dem Verstorbenen zu Gedenken.

Laden Sie hier ein Bild hoch
eine Mutter am 28.10.2015Eintrag melden
Das ist das richtige Urteil ! ! !
Schade um die kleine Karolina. R. I. P.
Gedenkseiten.de

Eine Kerze für Karolina

Am 28.10.2015 wurde diese virtuelle Gedenkkerze für Karolina (im Tierkreiszeichen Schütze geboren) auf Kerze-anzuenden.de entzündet und damit ein einzigartiges Online-Gedenken erstellt.

Die Kerze zum Gedenken an Karolina wurde 734 mal besucht. Es wurde bisher 1 mal Mitgefühl ausgedrückt. Gerne können auch Sie jetzt den Hinterbliebenen gegenüber Ihr Mitgefühl ausdrücken und einige Worte zum Verstorbenen oder ein Spruch/Gedicht verfassen. Nutzen Sie hierfür den Link "Mitgefühl verfassen". Diese Kerze erlischt nach zwei Wochen, Sie können die Gedenkkerze dann kostenfrei neu anzünden oder selbige in eine goldene Kerze umwandeln.

Diese Kerze brennt noch 10 Tage.