0 Bewertungen
		
		
→ Werbung entfernen ←

Melden Sie eine unangemessene Kerze

Sie empfinden diese Kerze als unangemessen oder fühlen sich durch diese Kerze persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Melden Sie einen unangemessen Eintrag

Sie empfinden diesen Eintrag als unangemessen oder fühlen sich durch diesen Eintrag persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Mitgefühl verfassen

Schreiben Sie an dieser Stelle einige freie Worte, drücken Sie Ihr Mitgefühl mit einem Gedicht oder Zitat aus, oder verfassen Sie einige persönliche Worte, wenn Sie den Verstorbenen kannten.

Kerze 8

Eine Kerze für Mutti

Geboren am 03.01.1931 in Meissen
Gestorben am 05.08.2013 in Meissen
Am 03.01.2015 um 12:13 Uhr
wurde von Katrin Schmidt eine Kerze entzündet.
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
schließen

Wählen Sie ein Geschenk:

Gegen eine Gebühr zur Deckung der Moderations-Kosten von einmalig 2,99 Euro können Sie diese Kerze um ein Geschenk mit Ihrem Namen erweitern.

Bitte wählen Sie ein Geschenk

Kerze weitersagen

Hier können Sie Ihre persönliche Kerze mit Freunden und Familie teilen. Füllen Sie das Formular bitte komplett aus und ergänzen Sie Ihre Empfehlung bei Bedarf um eine Beschreibung.

Soeben habe ich eine Kerze angezündet auf:
http://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/Mutti-145460.html

Änderungsnachricht beantragen

Sie möchten benachrichtigt werden, wenn jemand auf dieser Kerze sein Mitgefühl ausdrückt und auch zum Sterbetag eine Erinnerung erhalten? Nutzen Sie hierfür einfach das Formular.

Diese Kerze verlinken

Nutzen Sie den Code, um den Banner zu Ihre Kerze in einem Forum oder auf Ihrer Webseite veröffentlichen und mit anderen teilen.


Vorschau
Code für Foren Code für die Webseite

Diese Kerze umwandeln

Gegen eine einmalige Gebühr von 6,99 Euro wandeln Sie diese Kerze in eine goldene Kerze um. Goldene Kerzen sind zu 100% werbefrei und heben sich deutlich von kostenlosen Kerzen ab.

Wenn Sie wünschen, können Sie namentlich als Sponser dieser Kerze auftreten. Geben Sie hierfür Ihren Vor und Nachnamen oder einen Spitznamen in das Formular-Feld ein.

  • Ihre Daten sind bei uns sicher!Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!
  • Wir spenden 100% unserer EinnahmenAlle Einnahmen, die durch die Werbeflächen und durch
    die goldenen Kerzen entstehen, werden gespendet.
  • SSL Secure128-Bit-Verschlüsselung
  • TÜV-SüdGeprüft und zertifiziert!
  • 1Kerze aufwerten
  • 2Kerze bezahlen
x
  • 1Bild wählen & hochladen
  • 2Zuschneiden & bestätigen

Ein Bild hochladenLaden Sie ein passendes Bild hoch, um dem Verstorbenen zu Gedenken.

Laden Sie hier ein Bild hoch
Harald am 07.08.2017Eintrag melden
Wenn ich an Dich denke………..

läuft mir eine Träne über die Wange……….
sie läuft unentwegt.
Jede Sekunde, die ich an Dich denke……….
Jedes Mal, wenn ich mich an Dich erinnere…..
Jedem Augenblick, an dem ich Dich vor mir sehe……………..
Wenn ich die Augen schließe…………..
Jedem Atemzug läuft sie weiter……………
Jedem Herzschlag wird sie dicker……..
Ich sehe Dich aus der Ferne und weine………..
Ich sehe Dich im Traum, glaube, ich höre Deine Stimme,
doch Du bist nicht mehr bei mir………..
Meine ich spüre Deinem Atem…………
doch es ist nur der Wind……….
Ich denke an Dich und weine…….


Wunderschön, wenn man Menschen hinterlässt, die in Dankbarkeit und Liebe verbleiben. Die Kerze als ewiges Licht im Gedenken an einen Menschen, der in und durch uns weiterlebt. So habe ich empfunden, als ich das Trauerportal für meine Oma Marianna Pola Amalia angelegt habe. Auch sie würde sich freuen, wenn ihr jemand gedenkt und einen kostenlosen Kerzengruß hinterlässt. R.I.P.


http://trauer.nordbayern.de/traueranzeige/mariannapolaamalia-richter

http://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/Richter-Marianna-Pola-Amalia-181803.html




Jetzt nun war es für Dich an der Zeit.......
aber sie irrten, als sie dachten sie wären bereit........

Wunderschön, wenn man Menschen hinterlässt, die in Dankbarkeit und Liebe verbleiben.

Im Gedenken an einen Menschen, der in und durch uns weiterlebt.
Wolfgang Kober am 03.10.2016Eintrag melden
Alle Achtung - mann hört (zu) und eigentlich eher lächelnd als grimmig. Mich interessiert wenig, was da nach dem 5. Buchstaben kommt und fb ist und bleibt K ein Thema. Aber wovon bzw. wofür der Pausenclo(w)n noch weiter leben soll - das wird mir frau erklären (wollen und müssen oder was sonst noch). Anhören ist Pflicht und der Scharfrichter sitzt auch für schlimme Unappetitlichkeiten als Wiederholungstat in diesem Hause nicht und jeder stirbt für sich allein. Ach so: nachlesen brauch ich nicht und ich halte ein, was versprochen ist - auch wenns es verdammt schwer fällt. Das ist EIN Sinn des Llebens und der wird nicht weg geworfen und einen hübschen grünen Hügel gibts ja schon. Verbrannte Erde wird irgendwann wieder Humus und Franziskus findets sicher gut und richtig so. Und ein Altenpfleger ist ja schon an Bord für die Neo-Oma...
Wolfgang Kober am 26.05.2016Eintrag melden
Ankommen verboten und da wird in der Pausencllo








































Ankommen vom Pausenclo w nregime strikt verboten und da wird loslassen nicht zum Risiko. Lecker - zum Glück Punkt
Wolfgang Kober am 16.05.2016Eintrag melden
Kerkermeister sind alle krank geschrieben. Vergiftungsgefahr wegen Pausenclo(w)ndrohung zu hoch. Filmvorführer auch schon aus. Ziel erreicht. Kultur erdrosselt - sogar im Neuflügel. Lautlos - wies sich für zünftiges fremdmeucheln auch gehört. Lecker !!!
Wolfgang Kober am 09.05.2016Eintrag melden
Es hätte ein "etwas anderes" Wochenende sein können. Mit Hosenträgern und so. Die mom des Kleinen hats anders entschieden und Stumpfsinn ist wohl auch dabei. Nicht nur auf einer Seite, aber das mußte so kommen bei einer Anhäufung von losern. Lecker ???
Wolfgang Kober am 15.04.2016Eintrag melden
Auch Kerkermeister erleben manchmal mexikofarbene Überraschungen auf dem Weg zum Dampfduschen. Ohne Rüstung lohnt sich eben und da war was von Nachtigall. Oder Eichelhäher. Egal - zu hören muß was zu hören sein und sogar Tudor teilt einen Verdacht. Kann die Isolierstation geschlossen werden ? Na ja. Zu früher Vogel wird von der Katz gefangen und die lebt davon viel zu gut. Ach so: sunrise und es muß ja immer wieder fata morgana sein...
Wolfgang Kober am 14.04.2016Eintrag melden
Kerkermeister ohne Rüstung. Mann könnte sich dran gewöhnen und ein Trauerspruch...nein. Option lächeln ist besser. Sogar mit Spannung rundum. Und Stimme. Kinderlied DANN erlaubt, aber kein gekauftes.
Wolfgang Kober am 13.04.2016Eintrag melden
Kerker siehe 6.4. aber wer braucht das schon am 13. - ohne Demenz und mit DEM Glückssonnenscheinpsa...
Wolfgang Kober am 12.04.2016Eintrag melden
Polycotton, Estellehälfte, Sport-Bügel, lecker Lockwill und in der Not hilft fb500+ plus Thomas zum Fliegenverscheuen. Alles da ! Ist eben doch gar nicht so schwer, sich auf ein stummes Losersein mit bunten Seifenblasen einzurichten. Na ja - wer hat, die soll. Nur warum die quaräntierte Semlerin nicht ablassen will, ihren Seelenmüll dort abzuladen, wo Frühjahrsblüten das Kommando führen... Na ja x 3. Opferanoden werden eben knapp bei DEM Verschleiß. Naturgesetz. Zum Glück. Ohne Ausrufezeichen.
Wolfgang Kober am 11.04.2016Eintrag melden
Schade um JEDEN Wucher-Überschuß ohne Suche(r) und besonders bei +50. No more comment.
Wolfgang Kober am 11.04.2016Eintrag melden
Todt durch Spanntuch. Na ja - es gibt besseres, aber wer das partout nicht wissen will, sucht und findet ein besonderes Ende. Ein schönes und vielleicht sogar im Kino. Allein.
Wolfgang Kober am 06.04.2016Eintrag melden
Kerkermeister können gesunden Schlaf bringen - ohne Rüstung. Mit gutem Willen. Na dann ?
Wolfgang Kober am 06.04.2016Eintrag melden
Pegelstand: besser als Oberkante Unterlippe. Kerkerprogramm nur tollkühn für losermeeting, aber onlinedatings sind ja prall gefüllt. Immerhin: schlimmeres wurde befüchtet. Na ja...
Wolfgang Kober am 30.03.2016Eintrag melden
Es ist fertig mit Ostern und das ist bewußt. Beiderseits. Dieser eine über den Durst ist blanke Quälerei einfach wider den schlechten Geschmack, der mir sagt, da müßte (von mir) was getan werden können und nun wird abrupt abgeriegelt, ohne noch eine Nachtrist für guten Willen einzuräumen. Also: Noch ist da Gehör, aber falls jetzt das üble Marketinggesäusel nicht aufhört, dann wird der gute Wille eingeschläfert und es ist im übrigen schnurzegal, wer sich Zutritt zum Kino verschafft und warum. Es waren Fehler da und dafür wurde bezahlt. Die Konten werden geschlossen und es müssen keine Außenstände bleiben - vorausgesetzt, mann kriegt die GESAGT und Schluß.
Wolfgang Kober am 29.03.2016Eintrag melden
Die Semlerin wurde bei Nünchritz gefunden. Tudor wills nur nicht verstehen - die sind immer interessiert an Opferanoden - na ja, die wollen leben und zur Not auch von toten...
Wolfgang Kober am 27.03.2016Eintrag melden
Sat1 oder Kabel und keine Alternativkost für Trittbrettartistin auf Magendiät. Je(n)de kann nur kriegen, was für sie vom Katzentisch fällt. Aus Gewohnheit allein wird keine Meisterschaft - auch bei Josef-Yves nicht...
Wolfgang Kober am 27.03.2016Eintrag melden
Die Pausenclo(wn)Halbwertzeit ist nicht erst mit dem Osterfeuer verbraten, aber Frau Semler weiß ja Bescheid über ausverkaufte Brautmode u.Ä. Sommerzeit ist und Josef schlägt uns rum mit Mietkäufen etc., damit Leben bleibt IM Haus und die Erde wird auch künftig keine Scheibe - nicht mal für Aspergers. Die Sonne scheint...
Wolfgang Kober am 26.03.2016Eintrag melden
Tudor ist teuer und Josef geht sowieso fremd, aber das Kino braucht er nicht und das kann warten. Tudor kann Weißeritz bewachen, daß keine mit blauen Schuhen rein springt vor lauter Gram...
Wolfgang Kober am 25.03.2016Eintrag melden
Hätte doch seinen kleinen Schaarm mit der Rassel: könnte Bescheid geben, wenn die Nachmitternachtsvorstellung für Stilisten dran ist, dezente Aromen sind und die lästige Suche nach Vesper entfällt. Gesunden Schlaf für alle nonclone...
Wolfgang Kober am 25.03.2016Eintrag melden
Eigentlich braucht es keinen Wecker bei der Permanentnervensäge, aber in der Not zeigt sich der gentleman. Also: merci. Vorsichtshalber ohne cherieee...
Wolfgang Kober am 25.03.2016Eintrag melden
Für ein RICHTIGES Verständnis des Karfreitags gehört Stil und weil die Semlerin den hat, geht mann mit ihr heute nicht ins Billigkino. Freude ist, wenn es morgen nicht regnet und dann gibt es zum Osterfeuer an der Weißeriz seit Aschermittwoch wieder Radeberger mit Nordhäuser und die Blutwerte lächeln milde. Ach so: Bowle machen die guten Siedlergeister auch - mann kann ja nicht wissen, ob da sich jemand von Josef einladen läßt und auch noch mit süßem touch. Und bei Regen muß der Löw her halten und da gibt es sogar eine, die was von soccer versteht. Kein Clo(w)n, bitte aber Thema das war ja schon durch...
Wolfgang Kober am 24.03.2016Eintrag melden
Vital plus, kein clon. Verdacht Tudor: Vitamin. Josef kann wohl keine holidays machen und er ist trotzdem mehr als freundlich...
Wolfgang Kober am 24.03.2016Eintrag melden
Hübsche Zwingerblüten auch ohne Tudor. Thx plus vital - das ist eine Richtungsangabe mit nur einem Pfeil. Josef hilft und der sieht alles, aber hexen und blau färben kann er nicht und einmal verbrannte Erde reicht. Neubau gern...
Wolfgang Kober am 24.03.2016Eintrag melden
Ehe Josef zum Kaffee kommt und wider das Vergessen: Feiertage ohne Stirnfalten für alle und der arme Kerl schafft es nicht hin zu nehmen, dass die Semlerin auf der Isolierstation fixiert wird dabei ist sie eher vital als clon. Vielleicht geht da was mit Blumen und schlimmeres. Na ja - wie war das doch mit der Ho...???
Wolfgang Kober am 23.03.2016Eintrag melden
Besser als blablablabreixsweet. Sieht nach Arbeit aus mit Hirn. Wird bemerkt, wenn ein (Selbst)Mordversuch gestoppt wird und nicht getoppt...
Wolfgang Kober am 22.03.2016Eintrag melden
TWO losers und jede(r) geht (s)eineihren Weg. Regio 15 plus - optimal statt optional. Single. Gut für Schwätzer(..) mit Sprachphobie. Schade, aber SOO nicht zu retten auf highspeedcrashcourse...
Wolfgang Kober am 20.03.2016Eintrag melden
Gerade ging eine dunkle Endvierzigerin mit simuliertem Schlaganfall, ohne Sprache für rbb probehalber 3 Tage lang ins Pflegeheim. Die ist Reporterin und konnte dann berichten - auch davon, wie schlimm es für betroffene sein kann, wenn mit Entsetzen Scherz getrieben wird und jemand partout kein Ende finden kann. Nein - finden will und das wird irgengwann zur blanken Häßlichkeit...
Wolfgang Kober am 18.03.2016Eintrag melden
Freude auf Garten. Auch für die fünf Buchstaben, aber nur den nicht-toxischen Teil, der gut ist für Pausenleben. Also Apfel.Grau(en).Garantiert nonvital. Cui bono???...
Wolfgang Kober am 16.03.2016Eintrag melden
Einmal mehr bunte Pluhmens für ein glattes no zu einem blutleeren Kelvinnull nein. Also fast schon mitleidig: gesucht wird kein Opferlamm, das mit dem Kopf unterm Arm daher kommt, um sich Schelte abzuholen - da kann kein Dialog auf gleicher Augenhöhe geführt werden und wo bliebe dann der Sinn. Den ersten Schritt machen, ist kein Überlebensrisiko und einer zurück kann ein Gewinn sein. Den nicht zu machen, bringt erkennbar hohen Aufwand - gerecht verteilt. Es mag so weiter gehen, aber deswegen wird die Welt trotzdem keine Scheibe und das ist gut so...
Wolfgang Kober am 14.03.2016Eintrag melden
Es war schon der zweite schöne 13. in Reihe und irgenwann merkt auch Frau Semler, daß ihr Fötus kein Gewächshaus braucht. Nur Grabschmuck. Aber alles können auch beste Gynäkologen hicht retten und für die Reanimation toxisch geschädigter ist der virtuelle Bereich schon richtig. Vielleicht kommt Petry mal vorbei - die hat jetzt öfter dort zu tun mit Gabriel dem adipösen. Und immer reichlich Zucker vom Berg genießen,,,
Wolfgang Kober am 08.03.2016Eintrag melden
Josef hat den Frauentag nicht vergessen, aber auf die Entbindungsstation darf er nur mit special allowance und das ist gut so. Vielleicht bleibt es dort bei der einen clona und die kann mit Blumen sowieso nichts anfangen. Ach so: Kino bleibt heute mangels Personal zu. Vorführer fährt Blumen aus und manchmal sagt sogar jemand danke...
Wolfgang Kober am 07.03.2016Eintrag melden
Frau Semlerblau (ohne Blüte) steckt in den Wehen zur Lebendigkeit und verschmäht Hebammer, Katja investiert Herzblut ins Motomed. real bleibt (erst mal) liegen. Zweite Sieger sind meist loser, aber für Trostpreise darf es reichen...
Wolfgang Kober am 04.03.2016Eintrag melden
209 ist auch schön, weil jemand mit gedacht hat und für ein Ergebnis, das offenbar Unterstützung findet. Da hat mann Wärme gespürt, die ohne Vitalität gar nicht geht und da fällt keine Zacke aus der Krone bei einem Dank. Mit Lächeln...
Wolfgang Kober am 04.03.2016Eintrag melden
In der Not frißt der Teufel Fliegen - also: der Krieg wegen des wirklich nicht notwendigen Motomed läuft noch und MDK ist hartes Brot. Katja ist nun gerade angefragt wegen Daumen hochoderrunter beim SITZ-Ergometer von OTTO für 279,99. Sitz/Lehne bringen lt. Legende Ruhe und Stabilität, die in die möglichst kreisförmige Tretbewegung investiert werden sollen und nicht in einen Eierlauf wie beim durchgerosteten Kettler. Weitere ernstzunehmende Wissensträger(innen) sind willkommen, aber nicht aus fb-Kreisen...
Wolfgang Kober am 03.03.2016Eintrag melden
Frau Semler läßt erwarten, dass sie mehr sein kann als fb-Vasallin. Na denn mal los mit dem Sprachkurs. Josef hilft - wenn er drum gebeten wird. So lange er nichts wichtigeres anpackt. So ist das mit Chancen und Risiken. Keine Endlosspirale...
Wolfgang Kober am 02.03.2016Eintrag melden
Man (nur 1 n) soll nicht böse sein, weil Pausenclon eben nicht mehr ist als fb-Vasallin und auch so behandelt wird. Mann kann nicht alles durch Stille ausdrücken, was gesagt werden muß und manches ist unbequem, weil es keinen langen Aufschub duldet. Jeder bekommt, was verdient wird. Ob nun mit einem oder 2 N...
Wolfgang Kober am 01.03.2016Eintrag melden
Josef Seibel bewegt den Kopf, aber nur von rechts nach links. Daß er von oben nach unten kann und auch will, ist eine




























Josef ist eine Vergangenheitsform. Die wiederzubeleben, kann mann leider nicht. Endlosspirale - Hobby femal...Sie kann, aber will nicht. Eigentlich alles verstanden im nonvitalen Bereich.








option des LEBENS
Wolfgang Kober am 27.02.2016Eintrag melden
ARD war toller Aperitiv und für fb-Gourmets gehts um 11 bei sport1 weiter - 7h lang und ganz ohne Fremdschämen. Keine Sorge - bin mit Klitschko bei RTL und außerdem ist der Film nicht neu. Aber immerhin: P 18. Weiter so...
Wolfgang Kober am 25.02.2016Eintrag melden
123 ist (k)eine Psychose, auf die sich zu wartet lohnt. Wenn sie dann (evtl.) vitale Formen annimmt, wird sie freundlich begrüßt - gejagt wird sie im Nirwana nicht und es muß ja nicht an einem Tag anfangen, der übervoll ist mit Fußball...
Wolfgang Kober am 24.02.2016Eintrag melden
Rumgestochert im Nebel ist genug - also zu minimal 100% heißt der Schritt Nr. 1 BADSTUBER und der wird gegangen oder eben nicht und dann gibt es folgerichtig keinen mehr. Ach so: manN ist nicht dran. SIE hat das Wort und nicht nur im Saxonia und fb ist als Konferenzidiom auf maximal eine eben noch schwarze 0 runter gestrichen. Freiwilligkeit enthält auch das Recht auf Ablehnung und dem Zuckerberg seine Tochter wird davon nicht Pleite gehen...
Wolfgang Kober am 23.02.2016Eintrag melden
123123123123. Eine Antwort - die einzige: Badstuber. Unterhalb dieses levels geht nichts und im übrigen ist alles freiwillig. Hier aber und mit Nur-Blabla-Trotzkopf wird ganz sicher noch weniger...
Wolfgang Kober am 16.02.2016Eintrag melden
123 ist entweder ein Gesprächsangebot über Badstuber oder der Versuch einer Kränkung. Lächeln kommt auf, denn ohne Worte geht beides nicht und der Zweck heiligt die Mittel. Gesunden Schlaf auch - sogar bei PSA fem...
Wolfgang Kober am 16.02.2016Eintrag melden
Es ist ein Schein-Weg, 123 immer wieder (tot?) zu schweigen und von Gutscheinen zu träumen, wo es ohnehin nicht mehr billiger geht - für 2. Zum Glück. Einer mit realen 70% WEISS, daß das nicht funktioniert. Aber es ist ein Erfolgs-Weg, wie 2 loser das tiefe Tal sich schön bequem machen könn(t)en. Einer hat schon ausgeschlafen - ruhe sanft. Wer kann, die soll...
Wolfgang Kober am 15.02.2016Eintrag melden
Die Tür ist offen für fast alle(s), was ehrlich Einlaß sucht. Mit Blick und Stimme und mehr an gutem Willen muß(te) gar nicht sein. Pausenclo(w)ne gehör(t)en nicht dazu und aktivGM kriegen bald Hausverbot. Reine Notwehr. So gehts nicht, Valentina und DAS ist nicht mal Mitleid wert. Gekämpft ist genug und falls die vitale Zukunft wo anders gesucht werden muß, dann sei es. Ohne Lächeln und das ist das schlimmste bei doublelosern, die die Schlüsselgewalt falsch verteilt haben. Schade und wenn das Schloß immer wieder mit NUR Säure imprägniert wird, rettet auch keine Milka (mehr). Schon passiert ? Einstein hat 100 Jahre auf einen Beweis gewartet und starb dennoch glücklich. Mann soll sich Vorbilder nehmen ohne Selbstbetrug...
Wolfgang Kober am 13.02.2016Eintrag melden
Manieren




























































Manieren und Gedächtnis ? Maybe. Pausenclo(w)nerie no. Absolut. Egal ob via fb oder wie auch immer. Ach so: Thomas wirds richten oder wie der Valentin auch heißen soll...
Wolfgang Kober am 08.02.2016Eintrag melden
wenn das so weiter geht, kriegt jemand am 13. was ab und dabei ist nicht mal Freitag. Manche haben immer recht, nur mit dem merken ist das so ne Sache am Prenzelberg mit dem Copiloting. Aber Hauptsache mit dem Lächeln klappts und dem Valentin. Wie voriges Jahr und das mit dem Dank hat toll geklappt...
Wolfgang Kober am 05.02.2016Eintrag melden
Kühlschrank ist kein Pausenclo(w)nmetier und erledigt wie auch tessyrob. War auch schon klar, nur nicht ganz verstanden. Wenns nicht besser wird: Thomas fragen...
Wolfgang Kober am 03.02.2016Eintrag melden
Danke für einen Karneval mit leicht gespenstischen Zügen. Helau mit Mühen, aber ohne Lächeln...
Wolfgang Kober am 01.02.2016Eintrag melden
Tessy und Roberto aus dem Netz zu werfen, ist (zu) anstrengend. Die zu er-dulden, bedeutet gar nichts und ist schon gar kein Indikator dafür, daß was wird bzw. werden könnte. Vielleicht hätte es eine Chance geben können - das Thema wird nun nur noch an einer Stelle ins Nirwana verfolgt oder auch nicht. Ein schönes Gefühl, sich gelöst zu haben. Es wird eine neue Opferanode geben unter minimal 500 bei fb und gelegentlich kann man sogar kostenlos Spezialmovies konsumieren auch ohne mann. Wie gesagt: gefeuert werden läuft nicht und ist der Mühe nicht wert. Wer mehr wissen will, weiß wie und daß nichts mehr läuft über aber das war schon durch bis zum Überdruß...
Wolfgang Kober am 29.01.2016Eintrag melden
Der Gemütsmensch könnte nach dem gloriosen Handball jetzt das Lieblingsprogramm suchen und parallel laufen lassen und FriedeFreudeEierkuchen, denn es ist ja umsonst. Das kann aber nicht das Ziel sein und werden und deshalb gibts Urkrostitzer mit Bommerlunder und die Freude auf die Angelique auf der anderen Halbkugel und keine Illusionen. Die Arme - auch wenn sie keine Chance hat , so kämpft sie doch zumindest für eine vitale Vision und nicht für fb und das ist die Mühen wert. Und damit die Zukunft auf ihren RICHTIGEN Fokus trifft, bleibt die Röhre dunkel. Immer öfter, aber was anderes wird ja auch gar nicht erwartet...
Wolfgang Kober am 27.01.2016Eintrag melden
Super, wenn eine Cinderella gefunden wird mit rerichlich Cellus. Das trösfreut die späte Diätmilf, wo sie sich doch nur mit trockenen Vesperriegeln helfen muß...
Wolfgang Kober am 26.01.2016Eintrag melden
Auch ein sehr fleißiger und kreativer Pausenclown bleibt da zu Hause, wo die Erde eine Scheibe ist und bleibt. Nicht abgelehnt - da ist der Toleranzbereich zu groß. Aber rein gelassen wird sier SO nicht mehr und die Uhr wird deshalb auch nicht angehalten. Ein Glück nur, daß das ohnehin eine Utopie ist. Gerade große Zeitfenster hinterlassen besonders große Splitter, wenn ihre Tragfähigkeit überschätzt wird. Merkt nicht nur mann, wenns echt geknallt hat. Reparaturfähig ? May be, aber bisher war noch niemand zu HÖREN außer mit fb-Referenzen...
Wolfgang Kober am 24.01.2016Eintrag melden
Roberto würde schon gern, aber vom smalltalk auf Pausenclownniveau hat selbst DER mal auf Dauer genug und da wird er auch verstanden. Den nächsten 13. will keiner verderben und da geht mann ganz sicher nicht mehr ran...
Wolfgang Kober am 21.01.2016Eintrag melden
Donau, Weimar, Lübz etc. Hüpsch, aber nur Seifenblasen. Gäähn again. Mit gesamt 100+ keine Zeit für mehr fürs Narrenhäusel. Sunrise...
Wolfgang Kober am 20.01.2016Eintrag melden
Bei Nicko kann sogar das Fahrrad mit für Landausflüge. Das auch und das redet ja nicht...
Wolfgang Kober am 20.01.2016Eintrag melden
Also kann der kleine (vielleicht?) sogar prima radeln und nicht nur rodeln. Mit (s)einer Freundin. Mom wird es mir SAGEN und Roberto wird sich drüber freuen. Beschlossen isses schon - nur noch nicht verkündet. Halleluja am Firmament auch ohne Sonne. Was man alles tauschen kann beim Verzicht auf ein paar Dschungelgenüsse. Guten...
Wolfgang Kober am 19.01.2016Eintrag melden
Als Dank statt Dschungel und REDEN: ZDF, 22.15 und dann gesunden Schlaf. Roberto würde sicher auch gern, aber bei der Unsicherheit...
Wolfgang Kober am 19.01.2016Eintrag melden
Lesen funktioniert (noch) und es sah schon schlechter aus, was mann sehen mußte. To do list lagliegt hier nicht vor. Reden verboten - no comment. Auch nicht in deutsch. Endlosspirale kaum reparabel und der Rückspiegel eingemottet. Gääähn ist Trumpf oder watt. Ach so: Zeit für pta. Welch ein Glück. Für sie...
Wolfgang Kober am 18.01.2016Eintrag melden
Es bleibt bei "ehrlich" und es gab vor viel zu langer Zeit mal den Versuch, jemanden kennen zu lernen, die schnell und kreativ gewirkt hat. Die weiß auch, daß Kamine allein nicht mal eine Krücke werden können, an denen Kommunikation humpelt, aber wenn sie der Trittbrettvoyerismus zufrieden stellt, dann sei es eben so und frische Früchte werden dort sicher nicht gesucht. Kein schönes Ende, aber eine ist eben gewohnt, immer recht zu behalten und der Erfolg ist naja. Ein schönes Gefühl, wenn man von 2 losern die Nase vorn hat. Vor allem beim Aufprall und das ist keine Drohung. Aber viel Platz für Höflichkeit ist da auch nicht mehr. Grün ist GANZ anders. Ach so: Gesunden Schlaf wie auch immer...
Wolfgang Kober am 16.01.2016Eintrag melden
Es gibt keinen Grund sich zu äußern außer dem Gebot der Höflichkeit, aber Laura wartet noch - also why not: Der Weg ist definiert (s.o.) und über den kann diskutiert werden, aber nicht virtual and clownish. Wird nicht diskutiert wie unter ernst zu nehmenden Menschen würdig, wird sich auch nichts mehr ändern und gelegentliche Begegnungen am Kamin sind definitiv nicht bestellt und gewiß kein Indiz dagegen. Es geht um Leben (miteinander) und nicht ein Rollenspiel, bei dem einer die Opferanode mimt und der wird rechtzeitig ausgelaugt entsorgt wie eben gerade probiert. Es ist zumindest von einer Seite keine reale Chance zerschlagen worden, aber falls keine erkannt und genutzt werden kann/soll...die Baustelle ist beräumt und geschlossen worden und falls es sonst keine(r) tut, dann muß eben die Zeit die Wunden kühlen und hofferntlich mehr. Es bleibt die Anregung, die Reha zwar nicht zusammen, so doch zumindest zeitnah zu beginnen und dem Internet könnte es gefallen. Keine Sorge: die heilige Kuh fb wird nicht geopfert - jeder das seine. Nicht perfekt. Nur ehrlich...
Wolfgang Kober am 14.01.2016Eintrag melden
Es war nur der Router und gäbe es da jemanden, die sich da nur ein wenig besser auskennt und echt helfen will, könnte das und anderes besser klappen - es sollte aber erkennbar gar nicht und paar Tage ohne Kamine waren auch interessant. Nicht schlimm und das kann so bleiben, falls da niemand anders sein will als bisher - mit anderen Worten: Karteimüll ist mann zu dünn und besser lassen, was zwar eine Stufe höher als Pausenclown gelungen ist, aber nur virtuell und eben blutleer. Mach(t) mal weiiter mit fb - die Welt hat so viele Wege, daß wir uns nicht stören müssen und wer das Minimum erreichen will, kennt den gar nicht so engen Anstieg. Gesunder Schlaf bleibt und den nächsten 13. hat für sich allein, die ihn wirklich verdient hat. Amen.
Wolfgang Kober am 11.01.2016Eintrag melden
Schöne grüne Bilder. Bis zum Kamin, dem englischen. Gaspedal ist unten rechts...
Wolfgang Kober am 11.01.2016Eintrag melden
Garpa 16 mu(e)ß(te) erst grünentriegelt werden. Nicht vergessen, also why not...
Wolfgang Kober am 11.01.2016Eintrag melden
Das ist ein sehr schönes Bild vom Nürnberger und wer den Mut hat, in den Spiegel zu sehen, kriegt ein wundergrünes Bild. Hier sieht grün so aus, daß der Weg gleich per Scooter führt zur Ergo nach Hei und für zurück sind 90 % Regen angemeldet - aber Mut wird belohnt und vielleicht bleibt der Kamin trocken und anderes auch. Da war doch noch was zu klären im Team für Spendenkinder...
Wolfgang Kober am 10.01.2016Eintrag melden
Mann muß wohl nicht perfekt sein, um grün gut finden. Ehrlich reicht - nicht nur bis morgen...
Wolfgang Kober am 10.01.2016Eintrag melden
Also gut - soll Kamin kontra Asperger gelten und guter Wille steht lt. Franz für die Tat. Übrigens springt gelb mitunter an rot vorbei nach grün - das hängt auch vom guten Willen des Copiloten ab. Aber an die Pedale kann nur eine...
Wolfgang Kober am 10.01.2016Eintrag melden
Sonne und das mit dem Weibaum hat ja nun auch geklappt. Vielleicht next year mit Kamin ??? Sonntagsbeginn mit Beginn trotz fb - thx. Gutmorgen mit 3sat und die Gedanken sind frei. Für Mokka - was sonst...
Wolfgang Kober am 09.01.2016Eintrag melden
Weil noch SAT1-Boxen ist, dürfen die Trauersprüche verschoben werden. Müssen ist anders und gesunderes Schlafen ist wegen PSA fem erlaubt. Als BettverschwenderIN. Blumengießen nicht vergessen...
Wolfgang Kober am 09.01.2016Eintrag melden
KEIN Käfig voller Narren - wie schön und nun auch noch Cappu + Bi-Athlon...
Wolfgang Kober am 09.01.2016Eintrag melden
Alpensat, Roberto, 12 h Schneesport und erst ganz weit hinten Kamine. Ein schöner Tag - wenn es ein gemeinsamer würde. Wirds aber nicht. Oder ? Die H...
Wolfgang Kober am 08.01.2016Eintrag melden
Genug gelächelt mit Schwarzlocken und nicht mal ne Dusche wird ordentlich zu Ende gebracht. Na ja - Userpech. Wenigstens die Spielwiesen sind größer als 4 qm und schön, wenn mann im Bed in Ruhe gelassen wird. Aber gesunder Schlaf darf sein. Keine Sorge - ohne...
Wolfgang Kober am 08.01.2016Eintrag melden
Sportfans kennen das und fairplay ist, wenn mann sich dran hält: gelb wird nicht von grün rot, sondern von rot abgelöst und eine übt schon den blackout. Das ist die Schlüsselhalterin und nur die hat den Code und es wird kein Adressendienst konsultiert und zwei wissen sehr genau, warum da nur eine handeln darf. Es sind noch manche unterwegs nach einem Froschkönig. Thomas kann im Streit vielleicht helfen - Franz investiert seinen GLAUBEN wo anders und das ist gut so. Für Taubstumme ist der nämlich nicht firm. Ach so: Maria kann sich über gelegentliche Besuche(r) freuen, aber das sind Solisten ...
Wolfgang Kober am 08.01.2016Eintrag melden
Die Sonne scheint und da ist kein Appetit auf Kamine. Nur öde Langeweile und es soll soll keine in die Gefahr geraten, sich den Magen zu verderben oder so. Die Tage werden wieder länger. Auch für Roberto, aber der schafft das Leben sogar, wenn niemand sein Zeug will. Er wird lernen, dran zu glauben und andere mehr. Vielleicht wissen manche das schon besser - sogar ohne Gang zum Spiegel. Ach so: Guten Morgen. Nicht perfekt. Nur ehrlich, und das muß reichen. Es gibt Kaffee und wenn es so befohlen wird, dann auch für loser...
Wolfgang Kober am 07.01.2016Eintrag melden
Dampfduschenpremiere braucht(e) Zeit, nun bald Katja. Kamin wird noch angeworfen - gleich und nur zu Ehren von Roberto und so. Gutmorgen ohne Kaffee...
Wolfgang Kober am 06.01.2016Eintrag melden
Manchmal irrt mann den halben Tag vergeblich nach einer bestimmten Sorte Brennholz durch den Forst, weil ja die Hitec-Kamine wählerisch geworden sind und die Dämlichkeit dazu noch mehr. Vielleicht geht der gute Wille für die Tat durch und wenn nicht: mann hat für die Not Stadtgas und etwas, das wärmt...
Wolfgang Kober am 06.01.2016Eintrag melden
Mahlzeit - dann wieder Heizung...
Wolfgang Kober am 06.01.2016Eintrag melden
Noch nicht mal Kaffee, weil so beruhigt, dass der stille Nachtkamin so viel Ruhe ausgestrahlt hat und eine Begrüßung mit just Aida und ohne Zündhölzern. Dreikönige, letztes Räuchermännel - erstes Lächeln. Das Leben ist schön und es geht auch (meist) ohne english 2. Klasse. Weiter machen gleich bei brauner Schwingung - keine Sorge. Jana kann ohne mann und der PC läuft hitzefrei. Gutenmorgen und nach dem Befehlsprogramm gucken hat noch Zeit. Mindestens bis nach der Sahne zum Kaffee...
Wolfgang Kober am 05.01.2016Eintrag melden
Gesunden Schlaf. Kamin wg. Brandgefahr out...
Wolfgang Kober am 05.01.2016Eintrag melden
Bei der Jana ist am besten die Haarpracht - was auch sonst. Und der Vormittag war ein voller Erfolg. Da wird doch nicht etwa jemand die Daumen...jemand, die english paukt und was versteht von brown colours. Für alle Fälle: Thx und da darf noch was kommen...
Wolfgang Koberg am 05.01.2016Eintrag melden
Guten Morgen ohne Kamin - muß arbeiten in DD. Neumieterin droht...
Wolfgang Kober am 04.01.2016Eintrag melden
Und wie war das nun mit braun...
Wolfgang Kober am 04.01.2016Eintrag melden
Antworten sind reichlich da - Fragen nicht. Wie immer - oder hat da jemand was verpaßt ? Also wie war das gleich mit braun - mit irgendwas gilt es anzufangen und nicht mit Billigenglisch...
Wolfgang Kober am 04.01.2016Eintrag melden
Vesper mit oder muß mann sich Sorgen machen...Guten Morgen !
Wolfgang Kober am 03.01.2016Eintrag melden
Gesunden Schlaf und es war viel zu sehen außer Kaminen...
Wolfgang Kober am 03.01.2016Eintrag melden
Bei den Braunschwingern war doch was - vielleicht keimt da Humus oder so. Auch ohne Kamin...
Wolfgang Kober am 03.01.2016Eintrag melden
Kamin bei minus 3 ok, aber Alpenmusi nicht vergessen bei ADIA...
Wolfgang Kober am 02.01.2016Eintrag melden
Alpenmusik ! So viel Zeit für Stereo muß sein...
Wolfgang Kober am 01.01.2016Eintrag melden
Willkommen auf dem Luxusschiff - könnte Programm werden...???!!!
Wolfgang Kober am 01.01.2016Eintrag melden
english later on...
Wolfgang Kober am 01.01.2016Eintrag melden
Kaffee durch, 3sat nicht. Klavier klassisch bleibt Nr.1. Gut...oder besser.
Wolfgang Kober am 01.01.2016Eintrag melden
Ach so, Prinzessin vom Frosch oder so: es gibt zum Kaffee auch 3sat. Bei mannchen auch beides...
Wolfgang Kober am 01.01.2016Eintrag melden
...
Wolfgang Kober am 31.12.2015Eintrag melden
Manche lernen in den letzten Jahresstunden ganz schön zu und wie war denn das nun mit Zeichen und Wundern und der Sekt ist noch nicht mal geköppt. Na ja - schauen wir mal und vielleicht hat Roberto das Zeug noch nicht verscherbelt. Guten Rutsch. Wohin ? Schönheit liegt nicht immer im Sinne der Entscheidung, aber nicht alles muß auf Asche hindeuten...
Wolfgang Kober am 31.12.2015Eintrag melden
Ein kleines Bildnis, bevors das gibt, was so arg vermißt wird (ach wie schön !?): Da bewegt sich eine unverdrossen, als ob ihr die gesammelten 8 Kollisions-Punkte glatt am Hinterteil vorbei gehen und Gelbphasen sind so was wie bei anderen Aphroditen oder so. Nun hats aber (mit Hupsignal(en)!!) 2x bei rot geknallt und dabei weiß keiner, ob überhaupt ein Führerschein existiert und dahin gibt doch Roberto nicht seine besten Stücke raus. Das ist das Leben und ein anderer lädt trotzdem ohne Resonanz zur Idiotenprüfung ein, weil er irgendwann mal bei Franz gelernt hat, daß es Wunder gibt und Froschkönige. Sachte wächst aber die Gewißheit, daß noch keiner was von Froschköniginnen gehört hat und sanfte grüne Hügel sind auch was schönes - mann kann ja die Realität der verbrannten Erde verdrängen, aber das Humusproblem dürfen gern unverbrauchte kreative lösen...
Wolfgang Kober am 30.12.2015Eintrag melden
Scherz weg - Daumen drücken her: Morgen findet traditionell eine mitternächtliche Orgelmusik in der Marienkirche statt, welche zu erleben großes Glück ist, denn vor allem das Wetter muß es zulassen. Letztes war Dreck in den Straßen, aber Note 3 von oben. Morgen droht 90% Schneeregen und wenn das Wasser pur würde, dann bitte zumindest erst rückwärts. Triefend ins Kirchenschiff muß ja nun wirklich sein es sei denn, da dreht jemand an den Schrauben des Schicksals und das muß mann dann eben wie meist ertragen und weiß nicht so recht warum...
Wolfgang Kober am 30.12.2015Eintrag melden
Übrigens muß gar kein Ärger aufkommen über den kleinen Roberto - mit 2x GM ist das Kreuz erledigt und es gab schon schlechtere Angebote. Ach so: Gurkenmaske nicht vergessen - nee, dort bitte nich...
Wolfgang Kober am 29.12.2015Eintrag melden
Grüne Gurke ist ein gutes Thema zum gesunden Einschlafen und zur Not mal gucken, ob noch was zum Vesper übrig ist...
Wolfgang Kober am 29.12.2015Eintrag melden
Jetzt hätte mann beinahe die Kasse vor den großen Sprüngen geöffnet, aber bei den Krankheitsbildern klappt das natürlich nicht...
Wolfgang Kober am 29.12.2015Eintrag melden
Wintersport und Maria hat analogdienst auch noch unfallfrei geschafft...
Wolfgang Kober am 28.12.2015Eintrag melden
Frischluft.Shoppen.Essen.In german mit Roberto...


Gedenkseiten.de

Eine Kerze für Mutti

Am 03.01.2015 wurde diese virtuelle Gedenkkerze für Mutti (im Tierkreiszeichen Steinbock geboren) auf Kerze-anzuenden.de entzündet und damit ein einzigartiges Online-Gedenken erstellt.

Die Kerze zum Gedenken an Mutti wurde 1.808 mal besucht. Es wurde bisher 466 mal Mitgefühl ausgedrückt. Gerne können auch Sie jetzt den Hinterbliebenen gegenüber Ihr Mitgefühl ausdrücken und einige Worte zum Verstorbenen oder ein Spruch/Gedicht verfassen. Nutzen Sie hierfür den Link "Mitgefühl verfassen". Diese Kerze erlischt nach zwei Wochen, Sie können die Gedenkkerze dann kostenfrei neu anzünden oder selbige in eine goldene Kerze umwandeln.

Diese Kerze ist erloschen.