37 Bewertungen
		
		

Melden Sie eine unangemessene Kerze

Sie empfinden diese Kerze als unangemessen oder fühlen sich durch diese Kerze persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Melden Sie einen unangemessen Eintrag

Sie empfinden diesen Eintrag als unangemessen oder fühlen sich durch diesen Eintrag persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Mitgefühl verfassen

Schreiben Sie an dieser Stelle einige freie Worte, drücken Sie Ihr Mitgefühl mit einem Gedicht oder Zitat aus, oder verfassen Sie einige persönliche Worte, wenn Sie den Verstorbenen kannten.

goldene Kerze

Eine goldene Kerze für Liesa Vielmuth ( unser allerliebstes Lieschen )

Geboren am 14.11.1994 in Bad Salzungen
Gestorben am 01.11.2012 in zwischen Kieselbach und Dorndorf
Am 27.11.2012 um 23:07 Uhr
wurde von Katy Vielmuth eine Kerze entzündet.
Das Licht der Kerze, ist für uns ein Zeichen Deiner Liebe....wir stellen uns vor, wie Du uns den richtigen Weg zeigst....dankeschön mein Herz...!!!!


Sternenglanz in klarer Nacht


Sternenglanz in klarer Nacht
entflammt den Schmerz mit neuer Macht,
bringt die Erinnerung zurück
an dieses viel zu kurze Glück.

Was würden wir nicht alles geben,
brächte es zurück Dein Leben...
Warum nur Du? Werden's nie verstehen!
Ach, könnten wir Dich wiedersehen...

Der Wind weht leise über's Land,
streift unser Gesicht und unsere Hand.
Ist dieser Wind ein Gruß von Dir?
Willst Du die Tränen trocknen mir oder uns?

Sternenglanz in klarer Nacht
hat neue Hoffnung auch entfacht,
wenn jetzt auch unsere Seele weint -
irgendwann sind wir vereint...

Wir vermissen Dich, unser Sonnenschein...!!!!

In Liebe Deine Mom, Antonio und Mateo
Ein Geschenk von: Horst
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
schließen

Wählen Sie ein Geschenk:

Gegen eine Gebühr zur Deckung der Moderations-Kosten von einmalig 2,99 Euro können Sie diese Kerze um ein Geschenk mit Ihrem Namen erweitern.

Bitte wählen Sie ein Geschenk

Kerze weitersagen

Hier können Sie Ihre persönliche Kerze mit Freunden und Familie teilen. Füllen Sie das Formular bitte komplett aus und ergänzen Sie Ihre Empfehlung bei Bedarf um eine Beschreibung.

Soeben habe ich eine Kerze angezündet auf:
https://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/Liesa-Vielmuth-unser-allerliebstes-Lieschen-72507.html

Änderungsnachricht beantragen

Sie möchten benachrichtigt werden, wenn jemand auf dieser Kerze sein Mitgefühl ausdrückt und auch zum Sterbetag eine Erinnerung erhalten? Nutzen Sie hierfür einfach das Formular.

Diese Kerze verlinken

Nutzen Sie den Code, um den Banner zu Ihre Kerze in einem Forum oder auf Ihrer Webseite veröffentlichen und mit anderen teilen.


Vorschau
Code für Foren Code für die Webseite

Diese Kerze umwandeln

Gegen eine einmalige Gebühr von 6,99 Euro wandeln Sie diese Kerze in eine goldene Kerze um. Goldene Kerzen sind zu 100% werbefrei und heben sich deutlich von kostenlosen Kerzen ab.

Wenn Sie wünschen, können Sie namentlich als Sponser dieser Kerze auftreten. Geben Sie hierfür Ihren Vor und Nachnamen oder einen Spitznamen in das Formular-Feld ein.

  • Ihre Daten sind bei uns sicher!Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!
  • Wir spenden 100% unserer EinnahmenAlle Einnahmen, die durch die Werbeflächen und durch
    die goldenen Kerzen entstehen, werden gespendet.
  • SSL Secure128-Bit-Verschlüsselung
  • TÜV-SüdGeprüft und zertifiziert!
  • 1Kerze aufwerten
  • 2Kerze bezahlen
x
  • 1Bild wählen & hochladen
  • 2Zuschneiden & bestätigen

Ein Bild hochladenLaden Sie ein passendes Bild hoch, um dem Verstorbenen zu Gedenken.

Laden Sie hier ein Bild hoch
Mom am 31.10.2013Eintrag melden
Liebe Liesa!

Einen Tag vor dem schrecklichsten Tag meines Leben´s, der auch unser Leben total verändert hat, habe ich Dein wunderschönes Gedicht zum Muttertag in die Hände bekommen. Ich erinnere mich noch ganz genau, so als ob es gestern geesen ist. Du wolltest das ich an diesem Tag einmal nicht´s tun muss und mir mit Deinen Brüdern einen Kuchen backen. Wir haben dann alle zusammen den leckeren Kuchen gebacken und auch gegessen.

Du bist und bleibst unser STERNCHEN, etwas ganz ganz BESONDERES!!!!!

IN EWIGER TIEFER LIEBE mein ENGEL!!!!!!
Wir haben Dich ALLE sehr LIEB!!!!
Mom am 10.04.2013Eintrag melden
Liebstes Liesachen, geliebtes Töchterchen,

wie schreibt man Briefe an seine tote
Tochter?
An wen soll ich die Briefe richten?
Ich schreibe weil ich eine Verbindung zu Dir
brauche.
Heute sind es 162 Tage seit du tot bist!
Ich schreibe diese drei Buchstaben, ohne sie
zu begreifen.
Ich verstehe immer noch nicht was geschehen
ist,
ich will und kann es nicht begreifen.
Diese drei Buchstaben lösen Chaos in mir
aus.
Du bist meine Tochter, mein erstgeborenes
Kind.
Seit 162 Tagen suche ich eine Form der
Normalität,
die nicht mehr da ist.
Vor mir liegen Scherben, Bruchstücke eines
Lebens.
Ich möchte bei Dir sein, Liesa.
Was ich mein Schicksal nenne, werde ich
tragen – ohne den Sinn verstehen zu können.
Leben mit der Abwesenheit von Sinn – wie,
mein Töchterchen, soll dies gehen?
Deine kleinen Brüder geben mir die Kraft,
einen kleinen Trost.
Du warst mein Leben, Teil von mir selbst.
„Ich bin Du und Du bist Ich“
Bist Du nun in Gottes Hand?
Du warst mir so viel, Liesa:
Du gabst meinem Leben als Mutter
einen ganz besonderen Sinn und Inhalt, warst
wie eine sehr gute Freundin für mich!
Ich weiß nicht mehr wer ich bin....
Bin ich noch eine Mama?
Ja - ich bin noch eine Mama, Mama für Deine
kleinen Brüder, die Dich auch sehr sehr
vermissen!
Mit Dir konnte ich noch einmal zurückwandern
durch mein eigenes Leben,
habe Kindheit und Jugend gespürt. Ich habe
Dich begleitet durch alle Phasen, durch
Höhen
und durch Tiefen.
Du warst mir Intuition, wie Du mir manchmal
auch Kummer
und sogar Wut und Verzweiflung warst.
Mit Dir habe ich gelacht, geweint,
gestritten
und philosophiert.
Wir haben Lebensplanungen entworfen,
Visionen
für Dich und für mich.
Nach meiner Trennung von Deinem Stiefvater
gabst Du mir den meisten Halt.
Wir waren Mutter und Tochter, im besten
Sinne
– gemeinsam und jeder für sich.
Wir waren uns nah, wie Mutter und Tochter
sich nah sein können und manchmal noch
stärker.
Und weil dies so war, konnte ich Dich mit
angehender Reife des Erwachsenwerdens
ziehen lassen.
Wissend dass das Band zwischen uns fest und
undurchtrennbar ist.
Bevor Maximilian in Dein Leben getreten ist,
sprachen wir über Deine Zukunft und haben
sie
vor Augen gesehen.
Es gab in Gedanken soviel Pläne und
Vorstellungen für Dich, für Deinen Beruf und
Dein Leben, als Liesa.
Heiraten und Kinder haben wolltest Du
erstmal
nicht, Karriere und Leben für Dich.
Ich habe Dir oft gesagt, dass Du später mal
gut für Dich sorgen musst, für Dich selbst.
Deshalb ist es wichtig gewesen eine gute
Ausbildung zu absolvieren.
Ich habe gespürt,
wie gut und wie frei Dein Leben so langsam
wurde.
Ich habe gespürt,
wie du an den Aufgaben des Lebens langsam
gewachsen bist und frei und unabhängig sein
wolltest.
Dich gefreut hast allein zu entscheiden und
erwachsen zu werden.
Dann kam Maximilian in Dein Leben und alles
ging ziemlich schnell.
Deine Pläne änderten sich und ich hatte mühe
Dich ziehen zu lassen.
Ausbildung, eigene Wohnung, unser letztes
Telefonat und dann
kam die falsche Reihenfolge in unser beider
Leben.
Von einer Sekunde auf die andere
sprach ich mit der Familie und Deinen
Freunden über Deinen Tod.
Hattest Du eine Ahnung, mein Kind?
Eine ganz ferne, unbewusste Ahnung über das
Kommende?
Musstest Du so leben, so schnell reifen,
meine Liesa?
Wenn alles so ist, was hat dieses Schicksal
dann für mich vorgesehen?
Wie soll ich ein Leben leben, mit Deiner
Abwesenheit,
Deiner ewigen Abwesenheit?
Wer und was soll die Leere füllen,
wie soll ich diesen Schmerz aushalten,
den ich in seinem Ausmaß zu spüren
beginne?!?
Ganz langsam begreife ich die Tragweite,
die Dimension....ganz langsam nur, Liesa!
Ich lebe mit dem Schock, mit der
Fassungslosigkeit!

Meine Liesa,
ich fühle mich noch immer abgeschnitten von
mir selbst....
Ich handle wie eine Marionette,
funktioniere,
bin nicht ich selbst. Du hast mir neue
Welten
eröffnet,
Welten die ich ohne Dich nie kennen gelernt
hätte.
Du brachtest mir die Menschen nah,
jetzt ist alles tot in mir, leer und ohne
Sinn.

Ich wollte es wäre nur ein schrecklicher
Traum und ich könnte Dir noch so viel sagen,
Dir bei Deinen Entscheidungen ein wenig
helfen und eine kleine Stütze sein.
Nun bleibt mir nur noch die Gewissheit an
Dein Grab zu gehen und dabei wollte ich doch
auch nur das Du glücklich bist!!

Ich bzw. wir alle brauchen Dich so sehr,
Du fehlst uns so unendlich.
Wir lieben Dich!!

Deine Mama
Mom am 17.03.2013Eintrag melden
Liebes Liesachen,

genau wie Corinna geschrieben hat, haben wir etwas Gewissheit bekommen und stellen uns nun noch diese eine Frage. Werden wir diese auch noch beantwortet bekommen????!!!!!????

Es schmerzt so sehr !!!
Nun wissen wir, das Maximilian viel zu schnell bei diesen Witterungsverhältnissen gefahren ist, Du überhaupt keine Chance hattest und wir Dich nicht beschützen konnten.

Herzlichen Dank liebe Corinna, besser hätte ich es auch nicht zum Ausdruck bringen können.

WIR ALLE LEBEN NICHT, SONDERN FUNKTIONIEREN NUR NOCH !

LIESA....WIR VERMISSEN DICH ALLE SO SEHR !!!
Mein Engelchen am 16.03.2013Eintrag melden
Ich verlor eine Träne im tiefen Ozean…
…..erst wenn sie gefunden wird,
werde ich aufhören
Dich zu lieben

In ewiger tiefer Liebe
In ewiger tiefer Trauer
um Dich, mein geliebtes Kind

Deine Mama
Mein Engelchen am 16.03.2013Eintrag melden
Ich halte Dich
Versinke still so tief
In jedem Blick von Dir
Lass mich fallen
Hab das Gefühl
Als hätt ich nie genug gesagt
Als hätte uns niemals die Zeit
Gefragt

Dann schließ ich die Augen
Wie wird es wohl sein
Ohne Dich hier zu bleiben

Mein kleiner Engel
Willst Du schon wieder weiter fliegen
Warst doch nur so kurz hier
Mein kleiner Engel
Willst Du in den Sternen auf mich warten
Irgendwann bin ich bei Dir

Und wenn ich kann
Halt ich die Zeit jetzt für uns an
Damit Du bleiben kannst
Halt sie fest
Wir bräuchten nur
Nur diesen einen Augenblick
Um für die Ewigkeit
Hier zu sein

Doch in meinen Augen
Wird Platz für Dich sein
Und für immer bleiben

Will, dass du weißt
Dass ich niemals Abschied nehm
Bin nah bei Dir
Bleib bei mir
Will, dass Du weißt
Dass ich Dich für immer seh
Auch wenn die Sterne Dir viel näher sind
In der von Gott geschaffenen Ewigkeit.
von einer guten Freundin am 03.12.2012Eintrag melden
Ein liebes Gedicht für euch.
Ich weiß, es ist nur ein schwacher Trost,
aber ich bin in Gedanken immer bei euch.


"Mein Liebstes hast du mir genommen!

Gott! Vater! Ist es bei dir angekommen?

Hast du mein' Liebling nun in deinen Armen?

Ich bitte dich - hab' doch Erbarmen!



Zeig' mir mein Kind an deiner Hand

in dem für mich so fernen Land!

Lass' es mich in meinen Träumen sehen,

dann werd' ich dich vielleicht verstehen.



Lass' mich sehen, wie es meinem Kinde geht,

wie es froh an deiner Seite steht,

wie du es liebevoll behütest in deinem Rosengarten!

Dann kann ich vielleicht besser warten.



Warten bis ich selber kommen werde,

wenn ich auch verlasse diese Erde.

Auf das Wiedersehen ich dann hoffen kann.

Erhöre meine Bitte Gott - nur dann und wann!



Gib' Gewissheit mir und Hoffnung bitte!

Ich wünsch' mein Kind so sehr in uns'rer Mitte.

Auch wenn ich's nicht mehr knuddeln kann,

möcht ich's doch sehen dann und wann.



Alle Mühe geb' ich mir, die Last zu tragen,

will mich bei dir - Gott- nicht beklagen!

Nur lass' mich wissen jederzeit,

dass mein Kleines lebt in Fröhlichkeit!"

(Gedicht von Bettina Kober)
Liebes Lieschen am 28.11.2012Eintrag melden
Ein kleines Zeichen nur von Dir,
liebe Liesa, das wünsch' ich mir...
das mir sagt, es geht Dir gut;
das neue Hoffnung bringt und Mut.

Deine Dich liebende Mama
Liebes Lieschen am 27.11.2012Eintrag melden
☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆
In Zeiten des Regens zu lachen,
in Momenten der Freude zu weinen,
den Sinn des Lebens zu verstehen,
auf fremde Menschen zu zugehen,
einfach nur für den Moment zu leben...
All das hab` ich verlernt!
Aber Dich zu lieben und für immer in meinem Herzen zu tragen,
werde ich nie verlernen!
☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆
__$$$$$$$$
__$$$____$$$$______$$$$
_$$$_______$$$__$$$$$$$$$
_$$__$______$$$$$$_____$$ $
_$$_$_______$$$$$_______$ $$
_$$_________$$_________$_ $$.
_$$$$_____LIESA______$$_ $$$
__$$$$________________$__ $$$
____$$$$_____________$$_$ $$
_____$$$____________$__$$ $
______$$$$________$$_$$$
_______$$_________$$$$
_______$____$$$$$$$$
_______$__$$$$$$$
_______$$$$$$
______$$$$
_____$$$
_____$ _

MAMA,ANTONIO,MATEO...LIESA-EINE LIEBE FÜR EWIG

☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆
Ich sitze hier und Denke es ist alles nur ein Traum,
aber du befindest dich wirklich in einem anderen Raum.
Wenn ich an deinem Grabe steh,
kann ich nicht glauben was ich da täglich seh.
LIESA VIELMUTH steht auf dem Kreuz,
das kann doch einfach nicht wahr sein.
Die Zeiger der Uhren drehen sich weiter,
die Menschen da draußen sind fröhlich und heiter.
Ich aber kann die Welt nicht mehr versteh`n,
warum nur musstest Du mein geliebtes Kind schon geh`n?
Ohne zu fragen wurdest Du uns genommen
und bist in eine andere Welt gekommen.
Du wurdest einfach aus dem Leben gerissen,
es schmerzt wie sehr wir dich vermissen.
Dieser Schmerz der wird erst vergeh`n,
wenn wir uns am Ende des Regenbogens endlich wiedersehen. Deine Mama
☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆☆•*´¨`*•☆

Dies ist eine goldene Kerze für Liesa Vielmuth ( unser allerliebstes Lieschen )

Am 27.11.2012 wurde diese goldene Gedenkkerze online für Liesa Vielmuth ( unser allerliebstes Lieschen ) (im Tierkreiszeichen Skorpion geboren) auf Kerze-anzuenden.de entzündet und damit ein einzigartiges Online-Gedenken erstellt.

Die goldene Kerze zum Gedenken an Liesa Vielmuth ( unser allerliebstes Lieschen ) wurde 2.009 besucht. Es wurde bisher 8 mal Mitgefühl ausgedrückt. Gerne können auch Sie jetzt den Hinterbliebenen gegenüber Ihr Mitgefühl ausdrücken und einige Worte zum Verstorbenen oder ein Spruch/Gedicht verfassen. Nutzen Sie hierfür den Link "Mitgefühl verfassen".

Diese Kerze brennt ewig.