2281 Bewertungen
		
		

Melden Sie eine unangemessene Kerze

Sie empfinden diese Kerze als unangemessen oder fühlen sich durch diese Kerze persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Melden Sie einen unangemessen Eintrag

Sie empfinden diesen Eintrag als unangemessen oder fühlen sich durch diesen Eintrag persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Mitgefühl verfassen

Schreiben Sie an dieser Stelle einige freie Worte, drücken Sie Ihr Mitgefühl mit einem Gedicht oder Zitat aus, oder verfassen Sie einige persönliche Worte, wenn Sie den Verstorbenen kannten.

goldene Kerze

Eine goldene Kerze für meinen Opa Dieter

Geboren am 5.6.1941
Am 26.06.2011 um 13:39 Uhr
wurde von Michelle eine Kerze entzündet.
Du gabst mir deine Hand.
Ich habe sie gehalten
wenn du Angst hattest.

Ich habe sie gewärmt
Wenn dir kalt war.

Ich habe sie gestreichelt
wenn du traurig warst.

Ich habe sie losgelassen
Als du bereit warst.


Nun können ich und mein bruder das
nicht mehr bei dir.
Aber du machst es jeden Tag mit uns.
Ein Geschenk von: Melanie
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
schließen

Wählen Sie ein Geschenk:

Gegen eine Gebühr zur Deckung der Moderations-Kosten von einmalig 2,99 Euro können Sie diese Kerze um ein Geschenk mit Ihrem Namen erweitern.

Bitte wählen Sie ein Geschenk
Die Werbung auf dieser Kerze wurde entfernt durch deine Frau.

Kerze weitersagen

Hier können Sie Ihre persönliche Kerze mit Freunden und Familie teilen. Füllen Sie das Formular bitte komplett aus und ergänzen Sie Ihre Empfehlung bei Bedarf um eine Beschreibung.

Soeben habe ich eine Kerze angezündet auf:
http://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/meinen-Opa-Dieter-15222.html

Änderungsnachricht beantragen

Sie möchten benachrichtigt werden, wenn jemand auf dieser Kerze sein Mitgefühl ausdrückt und auch zum Sterbetag eine Erinnerung erhalten? Nutzen Sie hierfür einfach das Formular.

Diese Kerze verlinken

Nutzen Sie den Code, um den Banner zu Ihre Kerze in einem Forum oder auf Ihrer Webseite veröffentlichen und mit anderen teilen.


Vorschau
Code für Foren Code für die Webseite

Diese Kerze umwandeln

Gegen eine einmalige Gebühr von 6,99 Euro wandeln Sie diese Kerze in eine goldene Kerze um. Goldene Kerzen sind zu 100% werbefrei und heben sich deutlich von kostenlosen Kerzen ab.

Wenn Sie wünschen, können Sie namentlich als Sponser dieser Kerze auftreten. Geben Sie hierfür Ihren Vor und Nachnamen oder einen Spitznamen in das Formular-Feld ein.

  • Ihre Daten sind bei uns sicher!Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!
  • Wir spenden 100% unserer EinnahmenAlle Einnahmen, die durch die Werbeflächen und durch
    die goldenen Kerzen entstehen, werden gespendet.
  • SSL Secure128-Bit-Verschlüsselung
  • TÜV-SüdGeprüft und zertifiziert!
  • 1Kerze aufwerten
  • 2Kerze bezahlen
x
  • 1Bild wählen & hochladen
  • 2Zuschneiden & bestätigen

Ein Bild hochladenLaden Sie ein passendes Bild hoch, um dem Verstorbenen zu Gedenken.

Laden Sie hier ein Bild hoch
In Liebe deine Enkelin am 07.03.2017Eintrag melden
💗💜💗💜💗💜
Opa ich denk jeden Tag an dich! Du warst einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben. Ich werde dich niemals vergessen und ich weiß, wir werden uns wiedersehen. Und in der Zwischenzeit passt du auf uns auf. Ich freue mich auf den Tag an dem wir uns wiedersehen. Bis dahin denke ich immer liebevoll an dich und die Zeit mit dir. Danke das es dich für mich gab.
Geliebte Menschen bleiben immer in unseren Herzen! am 07.03.2017Eintrag melden
Was man tief in seinen Herzen trägt, Kann man durch den Tod nicht verlieren.
Wenn geliebte Menschen vorraus gehen, Dann trägt man die schönsten Erinnerungen mit sich!
Wir vermissen dich unendlich du fehlst uns so sehr. Wir hatten noch soviel vor, all das holen wir gemeinsam nach denn wir glauben an ein Leben danach!
... was bleibt, ist die Leere.... am 07.03.2017Eintrag melden
♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

Wir trauern noch immer um einen geliebten
Menschen, wir trauern um unseren Opa Dieter.

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡
Stille Grüsse am 07.03.2017Eintrag melden
Ein Lied zieht in eure Welt, von Liebe singt es von Liebe, die ewig anhält und Hoffnung bringt es.
Hoffnung auf ein Wiedersehn mit dir alleine, den Weg nun mit dir weiter gehn und nicht mehr weinen.
Es singt von dem Weh und dem Schmerz, den wir ertragen. Davon, wie uns bricht unser Herz, wie wir verzagen.
Von Tränen, von Trauer und Leid, was tief in uns steckt. Von Sehnsucht, die sich mit der Zeit in uns weit ausstreckt.
Von Erinnerungen, so schön mit euch, das Beste, die kann uns auch niemand mehr nehmen. Die halten wir feste.
Bis zu dem einen Moment, wo úns das Licht leucht. Wenn Körperleben geht zu End, dann sind wir bei euch!
FÜR DICH OPA! am 07.03.2017Eintrag melden
So viele Jahre nun schon ohne Dich und es tut noch weh wie am ersten Tag! Du fehlst mir so sehr!
Opa Dieter, morgen und alle Tage in meinem Leben, bist du mir nah und immer bei mir.
Kerzen zünden wir an, um Stille zu finden am 04.03.2017Eintrag melden
Für immer in unseren Gedanken, in unseren Herzen, in unserem Lächeln und unseren Tränen...
Opa, Du fehlst mir so. am 04.03.2017Eintrag melden
Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Liebe und Güte, ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, dann hat sein Leben einen Sinn gehabt. So will ich warten auf das neue Leben und ohne Angst und Verzagen verblühen.

(Marie von Ebner-Eschenbach)
Grenzenlose Liebe - Hier auf Erden fehlst Du uns sehr... am 04.03.2017Eintrag melden
Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr.
Er fehlt uns. Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann.
Wir vermissen Dich. am 04.03.2017Eintrag melden
Liebe, Güte und Fröhlichkeit war in deinem Herzen, füllt es unseres mit Trauer und Schmerzen. Du bist nun weit weg, doch in unseren Gedanken immer nah. Die Zeit mit Dir war wunderbar. Worte können es nicht beschreiben…schöne Erinnerungen werden bleiben. Dein Körper war müde, wir lassen ihn gehen. Nun wirst du im Himmel liebe Menschen wiedersehen. Sind wir traurig, wenn wir an dich denken, wirst du uns von oben ein Lächeln schenken.
Wir vermissen Dich. am 04.03.2017Eintrag melden
Liebe, Güte und Fröhlichkeit war in deinem Herzen, füllt es unseres mit Trauer und Schmerzen. Du bist nun weit weg, doch in unseren Gedanken immer nah. Die Zeit mit Dir war wunderbar. Worte können es nicht beschreiben…schöne Erinnerungen werden bleiben. Dein Körper war müde, wir lassen ihn gehen. Nun wirst du im Himmel liebe Menschen wiedersehen. Sind wir traurig, wenn wir an dich denken, wirst du uns von oben ein Lächeln schenken.
FÜR DICH OPA! am 03.03.2017Eintrag melden
Ein Grab mit Blumen und ein kalter Stein, vor dem ich steh und kann es doch nicht fassen.
In meinem Herzen wirst du immer sein. Obwohl du gingst, hast du mich nie verlassen.
Die Kerze soll immer in hellem Licht erstrahlen am 03.03.2017Eintrag melden
♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~

Für jeden Menschen gibt es ein kleines,
wundervolles Licht auf dieser Welt.
Suche es, finde es, zünde es an
und lasse es nie verglühen.

♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~
... was bleibt, ist die Leere.... am 03.03.2017Eintrag melden
Das Schlimmste was einem Menschen passieren kann, einen geliebten Menschen durch den Tod zu verlieren. Ihr sagt immer, er wird in deinem Herzen weiterleben. Aber ihr versteht das nicht. Ich werde ihn niemals wiedersehen. Dieser Mensch, war das Wichtigste in meinem Leben. Nun habe ich ihn ganz verloren; wieso musste er so früh sterben? Ich habe ihm versprochen, dass ich für ihn weiterleben werde.
In stillem Gedenken für einen Menschen mit immer gutem Herzen! am 03.03.2017Eintrag melden
Auch wenn der Glanz, der einst so hell erstrahlte für immer erloschen ist, auch wenn nichts das Funkeln der Tautropfen im Gras den goldenen Schimmer der Blumen zurück bringen kann, wir werden nicht verzagen, sondern aus dem was uns bleibt neue Stärke schöpfen.
Hab dich unendlich lieb am 03.03.2017Eintrag melden
Du bist mir so nah und doch so fern..... leuchtest jetzt am Himmel für mich als schönster Stern.....

Jede Träne von mir die zu Boden fällt eine Geschichte über uns erzählt......

Ich vermisse dich so sehr und doch weis ich, Du kommst nicht mehr.....

Dich nie wieder zu sehen erfüllt mich mit Schmerzen...... mir bleibt nur die Liebe für Dich so tief in meinem Herzen
leise Grüsse am 03.03.2017Eintrag melden
Alle Wege haben ein Ende, ein frühes oder spätes Ziel.
Drum falte im tiefsten Schmerz die Hände und sprich in Demut: Wie Gott will.

(Kohelet)
Opa, Du fehlst mir so. am 03.03.2017Eintrag melden
Es vergingen Tage voller Verzweiflung.
Es vergingen Tage mit etwas Hoffnung.
Es vergingen Tage an denen ich nur weinte.
Es vergingen Tage mit kleinen Freuden.
Es vergingen Tage mit vielen Fragen.
Es vergingen Tage die zur Nacht wurden.......

Aber;

Es vergeht Kein Tag, an dem ich Dich nicht vermisse......
Es vergeht kein Tag, an dem die Liebe vergeht......
Es vergeht kein Tag, an dem ich mir nicht wünsche du wärst hier......
Es vergeht kein Tag, niemals ohne Dich tief in meinem Herzen......
Unsere Gedanken sind bei Dir am 03.03.2017Eintrag melden
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern;
tot ist nur, wer vergessen wird.
Niemals mehr ... am 03.03.2017Eintrag melden
Niemals mehr werden wir in deine Augen blicken
Niemals mehr werden wir dein Gesicht sehen
Niemals mehr werden wir deine Hände in unseren halten
Niemals mehr werden wir streiten
Niemals mehr werden wir uns versöhnen
Niemals mehr werden wir mit dir lachen!
liebe Grüße für Opa am 03.03.2017Eintrag melden
Wenn die Schwalben heimwärts ziehen, wenn die Rosen nicht mehr blühen,
wenn der Nachtigall Gesang mit der Nachtigall verklang.
Fragt das Herz in bangem Schmerz: “Ob ich Euch wohl wieder sehe?”
Scheiden, ach Scheiden tut weh!“

Wenn die Schwäne südwärts ziehen, dorthin, wo Orangen blühen,
wenn das Abendrot versinkt, durch die grünen Wipfel blinkt.
Fragt das Herz in bangem Schmerz: “Ob ich Euch auch wieder sehe?
Scheiden, ach Scheiden tut weh!”

Armes Herz, was klagest Du! Ach Du gehst auch einst zur Ruh!
Was auf Erden, - muss vergehen, gibt es dort ein Wiedersehen?
Fragt das Herz im bangen Schmerz: - “Tut auch hier das Scheiden weh?
Glaube, dass ich Dich wiedersehe.”
... der Tod kann uns nicht trennen ... am 02.03.2017Eintrag melden
Sehnsucht, die mich begleitet.
Sehnsucht, die mich zerreißt.
Sehnsucht, die mich zu Dir treibt.

Liebe, die bei mir bleibt.
Liebe, die nur Dich meint.
Liebe, die nur noch weint.

Tränen, in denen ich ertrinke.
Tränen, in denen ich versinke.
Tränen, aus Sehnsucht um Dich......
stiller Gruß am 02.03.2017Eintrag melden
Wenn der Wind ganz leise weht, weil dein Leben zu Ende geht
und in mir die Frage entsteht, wohin deine Seele entschwebt.

Wenn der Wind sich langsam dreht, und mein Herz vor Kummer vergeht
und tiefster Schmerz in mir entsteht, der niemals mehr vergeht.

Wenn der Wind singt wie ein Chor, und Engel tragen dich empor,
weil der Wind mir flüstert ins Ohr, dass du bald stehst am Himmelstor.

Und mein Herz es nicht versteht, dass dein Leben zu Ende geht.
Wie schnell doch ein Leben vergeht, noch ehe der Wind sich legt...
Für IMMER und EWIG am 02.03.2017Eintrag melden
Du gehst... do ch die Erinnerungen an dich werden mir bleiben.
Du gehst...Und vieles, was nur dich ausmacht wird mit dir gehen.
Du gehst...Warum kannst du nicht noch einen Augenblick bleiben?
Du gehst...Doch vielleicht bist du ab und zu noch bei mir Gast?
Du gehst...So vieles würde ich dir gern mit auf den Weg geben.
Du gehst...Auch wenn du jetzt gehst, in meinem Herzen und in
meinen Gedanken wirst du für immer bleiben...
Du fehlst uns so sehr ... am 02.03.2017Eintrag melden
Wo früher dein Lachen war, ist jetzt nur noch Stille.
Wo früher dein Platz war, ist jetzt nur noch Leere.
Wir werden dich vermissen - ein Leben lang.
Ich vermisse Dich! In Gedanken bei Dir .... am 02.03.2017Eintrag melden
Die Tage ohne dein Lachen, deine Witze, deinen Blick, deine Umarmung, deine Stimme die ich so sehr vermisse.
Nur liebevolle Gedanken und Erinnerungen an dich. Und trotzdem bist du überall mit dabei wo wir auch sind,
auf eine andere, nicht zu erklärende Weise. Ich bin dankbar für jede Spur die du in unserem Leben hinterlassen hast.
Ich habe so viel gelernt durch dich, wofür ich unendlich dankbar bin. Ich vermisse dich!
Tausend Küsse in den Himmel für dich. am 28.02.2017Eintrag melden
Wo ist der Schutzengel gewesen, mein Gott er war doch noch zu jung,
der Tod streicht ihn als lebend Wesen, uns bleibt nur noch die Erinnerung ...

Warum nur trachtet er uns allen, so gierig nach dem Leben,
was ist das für ein Wohlgefallen, welches grausames Bestreben ...
Du wirst von uns immer geliebt und niemals vergessen. am 28.02.2017Eintrag melden
Ein Stern am Himmel, er leuchtet über uns hinweg und sagt jede Nacht:
Ich habe dir ein kleines Lichtlein mitgebracht. Vergessen wird nie die schöne
gemeinsame Zeit und wenn du nicht mehr weiter weißt, dann schau in den
Himmel hoch. Siehst du den Stern? Siehst du meinen Stern, er leuchtet zu
dir herab und sagt: Ich bin bei dir und hab dich lieb...
Erinnerungen, die unser Herz berühren gehen niemals verloren... am 28.02.2017Eintrag melden
Und wenn ein Engel diese Welt verlässt dann weil er gehen muss,
seine Aufgaben hat er mit Liebe und Wärme, Hoffnung und Kraft
für so viele Menschen aus ganzem Herzen erfüllt. Und wenn ein
Engel gehen muss zurück an seinen Platz, zurück zu seinem Stern
kann man ihn dennoch immer sehen, in den Herzen die er berührte
spürt man sein helles Licht. Und wenn ein Engel diese Welt verlässt
dann weil er alles an Liebe gab in seinem irdischen Leben. Und in den
Gedanken vieler Menschen wird er bis zum Wiedersehen ewig bleiben
und gibt Hoffnung all denen, die auf Erden leiden. Und wenn ein Engel
gehen muss dann mit einem Lächeln, trotz so vielem Schmerz und
hinterlässt für viele seine Spuren wie Sterne in der Nacht...
...ich trage dich in meinen Herzen.. am 28.02.2017Eintrag melden
Opa, wir deine Familie sind so traurig.....
traurig weil wir dir nicht helfen konnten......wir hätten alles für dich getan .....
wenn wir die Macht dazu gehabt hätten....aber das Schicksal hat für dich und uns anders
entschieden....jeden Tag müssen wir bestehen und brauchen sehr viel Kraft für das Leben...
alles ist anders geworden ....man lacht anders...man ist nicht mehr so unbeschwert....
man sieht alles anders so viel wird unwichtig.....weil du uns so fehlst.....weil wir dich so vermissen...
und dieses vermissen ist so schrecklich......
du bist bei mir.....ich trage dich in meinen Herzen....wir tragen dich im Herzen...
Danke das du da warst! am 28.02.2017Eintrag melden
Mein Engel

Es zieht mit Melodien
ein Engel durch den Raum.
Und wer ihn einmal hörte,
vergißt deshalb ihn kaum.

Er hat noch keine Flügel,
der Engel mit Musik,
sonst käme er noch schneller
zu allen mit dem Glück.

Das ist dabei sein Kummer,
zu allen möcht er gehn,
und das sehr viele Male,
das fände er erst schön.

So muß er sich bescheiden,
die Flügel sind oft lahm,
doch wer ihn sah und hörte,
der merkt ihm das nicht an.

Der Name von dem Engel?
Name ist Schall und Rauch!
Gott kennt die Engel alle,
und ich, ich kenn ihn auch.
Jenseits der Zeit gibt es kein Leid .... am 27.02.2017Eintrag melden
Jenseits der Zeit gibt es kein Leid, keine Tränen an dem Ort den ich Himmel nenne.
Sehen wir uns dort, wirst Du mich erkennen dort, an jenem Ort den ich Himmel nenne.
Ich brauche Kraft hier durchzugehen, doch ich weiß dass wir uns einmal wiedersehen
Jenseits der Zeit …
Opa, auf ewig unvergessen... am 27.02.2017Eintrag melden
Ein kalter Wind streift hart das Leben,

wo vorher alles leicht und schön,

mit Dir mußt’ ich mein Liebstes geben,

hab’ Dich nicht mehr, kann Dich nicht seh’n.



Du hast die Welt und mich verlassen,

ich spür’ Dich noch, als wenn Du bist,

ich kann es immer noch nicht fassen,

das uns’re Zeit Erinn’rung ist.



Dich zu haben – mein Geschick!

Dich zu lieben – war mein Glück!

Dich zu verlieren – heißt vorbei!

Dich zu vermissen – stummer Schrei!
Niemand trennt uns für die Ewigkeit, wir überbrücken nur die Zeit. am 27.02.2017Eintrag melden
Nichts trennt uns mehr

Ich kehre zurück an die Orte, wo wir uns begegnet sind – und du bist wieder da.

Ich gehe die Wege, die du gegangen bist – du gehst wieder mit mir.

Ich freue mich an dem, was dich weiterhin erfreut hätte – ich sehe dich mitlächeln.

Ich gehe den Spuren nach, die du hinterlassen hast und begegne dir immer wieder.

Nichts kann uns trennen, wenn uns so viel verbindet.
In liebevoller Erinnerung bleibt uns dein Lächeln. am 27.02.2017Eintrag melden
Man sagt es gibt ein Land der Lebenden und ein Land der Toten.
Man sagt auch es gibt nur eine einzige Verbindung zwischen Ihnen.
Die Brücke aus Liebe und Erinnerung.
Hab dich unendlich lieb am 27.02.2017Eintrag melden
Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß wie Wolken schmecken.
Der wird im Mondschein ungestört,
von Furcht die Welt entdecken.
Der wird zur Pflanze wenn er will,
zum Tier, zum Narr, zu Weisen.
Und kann in einer Stunde wenn er will,
durch’s ganze Weltall reisen.
Der weiß, dass er nichts weiß,
wie alle Anderen auch nichts wissen,
nur er weiß was die Anderen,
und er noch lernen müssen.
Wer sich in fremde Ufer spürt,
und Mut hat sich zu recken,
der wird allmählich ungestört,
von Furcht sich selbst entdecken.
Aufwärts zu den Gipfeln
Seiner selbst blickt er hinauf,
den Kampf mit seiner Unterwelt
nimmt er gelassen auf.
Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß wie Wolken schmecken.
Der wird im Mondschein ungestört,
von Furcht die Welt entdecken.
Wer mit sich selbst in Frieden lebt,
der wird genauso sterben.
Und ist selbst dann lebendiger,
als alle seine Erben!
Oh, schlafe nun sanft in ewiger Ruh und schaue uns vom Himmel aus zu. am 26.02.2017Eintrag melden
Und die Sonne trug Trauer, vom Himmel fielen Tränen, der Wind schwieg und die Tiere verstummten,
den es war ein Engel, der in Liebe starb.....
In allen Herzen die Dich vermissen lebst du weiter. am 26.02.2017Eintrag melden
Heute ist so ein schöner sonniger Frühlingstag. Ob es bei dir da oben auch so schön ist?
Der Tag beginnt wie jeder anderer, aber er trägt eine Last.
Dich nicht mehr zu sehen ist schwer zu ertragen.
Du fehlst hier unten einfach zu sehr.
Kein Tag vergeht, an dem ich nicht an Dich denke.
Auch wenn du nicht mehr hier bist, bist du überall.
Niemals könnten wir Dich vergessen am 26.02.2017Eintrag melden
Hier sind Engel die mich lieben, die stets an meiner Seite stehen,
die mich führen und mich schützen, bis wir uns einmal wiedersehen.
Einen will ich zu Euch schicken er bringt Euch Hoffnung, Licht und Mut
und immer, wenn Ihr an mich denkt sagt er Euch es geht mir gut.
Viele Jahre sind vergangen, aber unsere Trauer nicht. am 26.02.2017Eintrag melden
Tausend Riss hat das Glück,
die zu kleben nicht gelingt,
denn es fehlt das beste Stück,
das nichts und niemand wiederbringt.....

Tausend Risse hat das Herz,
das nur zaghaft wieder heilt,
unter endlos langem Schmerz,
und niemals mehr Gefühle teilt....

Tausend Risse hat die Zeit,
gewährt nur einen kurzen Blick
in glückliche Vergangenheit,
doch bringt sie niemals mehr zurück.....

(Ralf Korrek)
Lasst mich weinen und lieben … ღ am 26.02.2017Eintrag melden
Es ist dein Lachen das fehlt und die Welt sie zerbricht. Den Glanz in Deinen Augen und der Klang deiner Stimme,
die ich in meinen Träumen wieder finde.
Zu Gedenken an meinen geliebten Opa der mir sehr fehlt. am 25.02.2017Eintrag melden
Die Augen voll Tränen, in Gedanken bei Dir,
so leg ich mich schlafen, und träume von Dir.
JEDES HERZ IST MIT LIEBE GEFÜLLT ... am 25.02.2017Eintrag melden
Die Welt ist herrlich. Die Welt ist schrecklich. Es lohnt sich zu leben.

Du bist nicht mehr dort, wo du warst. Aber du bist überall, wo wir sind.
Dem Auge fern, dem Herzen ewig nah. am 25.02.2017Eintrag melden
Als der Regenbogen verblasste, kam ein Engel und trug mich mit sanften Schwingen weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts. Ich trat hinein. Ich habe euch nicht verlassen, ich bin euch nur ein Stück voraus.
Kein Tag wird mehr ein leichter sein … am 25.02.2017Eintrag melden
Auch im tiefsten Dunkeln der Nacht, wächst eine Blume in den Tag, so wie die Erinnerung bleibt und uns tröstet.
Opa, Du fehlst mir so. am 25.02.2017Eintrag melden
Nicht das Freuen, nicht das Leiden stellt den Wert des Lebens dar.
Immer nur wird das entscheiden, was der Mensch dem Menschen war.
Kein Tag vergeht, ohne das sich meine Augen mit Tränen füllen. am 24.02.2017Eintrag melden
Seele des Menschen, wie gleichst du dem Wasser, Schicksal des Menschen, wie gleichst du dem Wind!
zur stillen Erinnerung am 24.02.2017Eintrag melden
Der Mensch geht, aber er lässt uns seine Liebe, seine Heiterkeit, seinen Ernst, seine Weisheit, er lässt uns seinen Geist zurück. Dieser Abschied bedeutet keine endgültige Trennung, wir werden uns wiedersehen.
Tief in meinem Herzen bist du - du fehlst. am 24.02.2017Eintrag melden
Plötzlich kam die Abschiedsstunde, zerbrochen ist dein gutes Herz.
Mein Gott, wie schwer ist diese Stunde, wie unaussprechlich ist der Schmerz.
Für IMMER und EWIG im HERZEN am 24.02.2017Eintrag melden
Nicht trauern wollen wir, dass wir ihn verloren haben, sondern dankbar sein, dass wir ihn gehabt haben.
ein helles Licht für dich am 24.02.2017Eintrag melden
Du bist gegangen, nur meine Erinnerung bleibt.
In endloser großer Liebe, Trauer und Sehnsucht... am 21.02.2017Eintrag melden
(¯`✻´¯)..Jeden Tag..ღ
¸.•°*”☼✿Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Jeden Tag erinnere ich mich hundert mal daran,
dass mein inneres und äusseres Leben
von der Arbeit anderer,
lebender und bereits verstorbener Menschen abhängt und das
ich mich bemühen muss und will, im gleichen Masse zu geben,
wie ich empfangen habe und immer Empfange."
"..Dankbarkeit - Jeden Tag..."
✿ ♪ღ☯
¸.•°*”☼✿Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Zitat: [© Albert Einstein ]
Sehnsucht nach dir ... am 21.02.2017Eintrag melden
Die Brücke, die uns beide trägt

Du bist nach nebenan gegangen,
wo sich, mir noch ganz unvertraut,
novemberlich und mild verhangen,
dein neues Dasein Träume baut,

die sich mit meinen Sein verweben.
Ich fühle dich, du bist immer da.
Fast kann ich die die Hände geben,
so sehr kommst du mir manchmal nah.

Mir ist erlaubt, mit dir zu sprechen,
doch bleibt dein Mund stets unbewegt,
als könnte Lautes sie zerbrechen,
die Brücke, die uns beide trägt.

Du hieltest nichts von Schmerz und Tränen.
Wie Seide wirkt sich Heiterkeit
durch meine schwarze Trauersträhnen.
Mein Weg zu dir ist nicht mehr weit.

Du bist nur wie ein Hauch, ein Wehen,
getrennt von mir durch jene Tür.
Ich weiß, dir kann nichts mehr geschehen
und atme ruhig, nah bei dir.

Waltraud Puzicha
FÜR DICH OPA! am 21.02.2017Eintrag melden
"Du hinterlässt in meinem Herzen eine unendliche Leere,
aber auch Jahre voller wunderschöner, unauslöschlicher Erinnerungen."
Die Liebe trägt den Zauber der Dir Flügel verleiht. am 21.02.2017Eintrag melden
Wahrer Trost

verlangt nicht nach Worten
sondern purem Schweigen.

Wahrer Trost
trocknet keine Tränen
sondern ermutigt dich zum Weinen.

Wahrer Trost
richtet dich nicht auf
sondern lässt sich mit dir fallen.

Wahrer Trost
schöpft aus dem Nichts und weiß
um sein zerbrechliches Wesen.

Wahrer Trost
vermag nichts anderes
als die Untröstlichkeit
deiner Seele zu teilen.

© Ute Leser
Ich hoffe es geht dir gut. am 21.02.2017Eintrag melden
An die Liebe

Alle suchen Dich und überall lockst du.
Aus tausend Verhüllungen schimmert
dein unenträtseltes Gesicht.
Aber wenigen nur gewährst du Erfüllung,
selige Tage, reines Glück.
Zärtlich wehn dich die Blumen,
die scheuen Gräser,
der Schmetterlinge heiterer Flug;
wilder der Wind
und das ewig sich wandelnde Meer.
Wunderbar strahlst du
aus den Augen des Menschen,
der ein Geliebtes in seinen Armen hält,
vom tönenden Sternenhimmel überwölbt.
In die zitternde Seele schweben Schauer von Leben und Tod.

Francisca Stoecklin
Liebe und Erinnerungen überdauern Ewigkeiten. am 21.02.2017Eintrag melden
"Alles hat seine Zeit und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde;
geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; einpflanzen hat seine Zeit,
ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit. Weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit."

Mit jedem guten Gedanken, mit jedem guten Wort an einen anderen geht die Sonne auf.
Opa, mein Stern am 21.02.2017Eintrag melden
Die Nacht bricht herein..die Sterne funkeln, doch hoch oben leuchtet ein Stern,
hell und wunderschön bist DU es der da leuchtet und mein Herz mit Wärme füllt.
Du bist so nah in meinem Herzen und doch so fern..so weit..
,Opa, Du bist in meinen Herzen 💖💖 am 21.02.2017Eintrag melden
Eben noch im Leben - voll mittendrin
So fühlbar nah - grad' noch vorhin
Ganz selbstverständlich - wie das so ist
Es kam alles anders - jetzt schmerzlich vermisst
Wie es bislang immer war, so ist es nicht mehr
Du fehlst uns allen, dein Platz, der bleibt leer
Leise bist du gegangen, doch für uns niemals ganz fort
Wir denken an dich an diesem anderen Ort
Deine unsterblichen Spuren werden niemals verwehn
Viele Erinnerungen an dich, schmerzlich doch schön
Du lässt sie zurück, für immer hier
Wir sagen dir "Danke" dafür...
Damit du bei mir bleibst ein kleines Licht für Dich.... am 21.02.2017Eintrag melden
Lieber Opa, ich muss so oft an Dich denken. Du lebst in so vielen Dingen für mich weiter. Oft fallen mir Worte oder Redewendungen von Dir ein, die ich dann gern gebrauche. Dabei muss ich immer schmunzeln.
.... unendlich vermisst und geliebt ♡ am 21.02.2017Eintrag melden
Die Vernunft weiß es, der Verstand kann es nicht verstehen.
Das Herz leidet, und will es nicht sehen.
Die Gefühle stürzen bergab, ich steh vor Deinem Grab
und kann es nicht fassen und muss Dich trotzdem lassen.
Die Vernunft weiß es, doch mein Herz, es leidet :(
FÜR DICH OPA! am 20.02.2017Eintrag melden
Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit. Mein Herz weint, in Liebe und Dankbarkeit.
Dem Auge fern, dem Herzen ewig nah. am 20.02.2017Eintrag melden
Du hast unvergesslich tolle Spuren hinterlassen und mit diesen wirst du weiterleben.
Leben ist unendlich am 20.02.2017Eintrag melden
So geh du nun, unsere Hoffnung um gibt dich, mögest du erkennen, das neue Land ist ewiger Heimat.
Deine Lebesfreude und positive Energie haben mich beeindruckt. Es war schön, dich kennengelernt zu haben!
In liebervoller Erinnung bleibt das Lächeln in deinem Gesicht. am 20.02.2017Eintrag melden
Deine große Liebe und Fürsorge, deine Herzlichkeit, dein Humor und deine Zufriedenheit haben uns viel gegeben.
Wir werden Dich in guter Erinnerung behalten. am 20.02.2017Eintrag melden
Du hast viele Spuren der Liebe hinterlassen und die Erinnerung an all das Schöne mit Dir, wird stets in uns lebendig bleiben.
o schlafe nun sanft in ewiger Ruh und schaue uns vom Himmel aus zu. am 20.02.2017Eintrag melden
Mir ist in den letzten Tagen klar geworden, wie viele Große und kleine Spuren der Liebe und Freundschaft du hinterlässt. Das zu sehen ist ein großer Trost, denn ich bin mir sicher, das niemand, der dich etwas besser gekannt hat, dich je vergessen wird.
Geliebte Menschen bleiben immer in unseren Herzen! am 20.02.2017Eintrag melden
Die Liebe ist größer als das Leben, sie überdauert die Zeit, durchbricht die Dunkelheit.
Die Liebe ist größer als das Leben, sie lebt in Ewigkeit, stirbt nie und doch ist sie zum Sterben immer bereit.
( Maite Kelly )
DIE LIEBE IST GRÖßER ALS DAS LEBEN am 20.02.2017Eintrag melden
Freude ist der Tag
Trauer die Nacht
Leben ist unendlich
Es verändert nur die Form
Das lehrt uns die Natur.
Wir müssen suchen
nicht festhalten
erinnern
nicht vergessen.
Wir müssen aber auch
aushalten
und hoffen
dass Glaube und Liebe tragen
über die Zeit der Trauer hinaus.
Einen Menschen loslassen, ist immer eine schwere Erfahrung. am 20.02.2017Eintrag melden
Wenn wir jemanden verlieren, der uns nahestand oder den wir geliebt haben, tut das besonders weh.
Unser Herz gleicht dann einer Wunde, die schmerzt und lange nicht heilt.
Auch viele noch so gut gemeinte Worte können diesen Schmerz oft nicht lindern.
In solchen Situationen würden wir uns am liebsten von allem zurückziehen.
Gedanken müssen geordnet und Gefühle bewältigt werden. Manches klagt uns an,
vieles hätten wir gerne noch gesprochen, vielleicht auch einiges wieder gut gemacht. Grenzen des Lebens.
Ruhe in Frieden lieber Opa! am 20.02.2017Eintrag melden
Einige Menschen haben die Gabe Engeln zu begegnen! Andere Menschen haben die Kraft, diese Engel wieder gehen zu lassen! Ihr seid ganz besondere Menschen: Ihr hattet die Gabe und die Kraft und Euer Engel bleibt für immer in Euren Herzen!
Ohne Dich, das geht doch nicht!! am 19.02.2017Eintrag melden
Warum musstest du nur gehn? Lässt mich ganz alleine stehen, in dieser kalten Welt, die mir nicht gefällt – ohne Dich.
Geht der Mensch ... bleibt die Erinnerung am 19.02.2017Eintrag melden
Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen, die sich über die Dinge ziehen. Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen, aber versuchen will ich ihn.

Rainer Maria Rilke
Ruhe in Frieden am 19.02.2017Eintrag melden
Schweren Herzens lassen wir dich gehen, wenn wir es auch nicht verstehen.
Du ließt dich in einen sanften Schlaf versetzen wo dich deine Krankheit nicht mehr kann hetzen.
Nach langem Leiden hast du das Recht so aus dem Leben zu scheiden.
Abschied ist der Anfang der Erinnerungen am 19.02.2017Eintrag melden
Gleich wie die schimmernden Sterne erblassen, strahlet der leuchtende Morgen sie an, wirst du die Welt und ihr Tagwerk verlassen. Eines besteht: was du liebend getan!
FÜR DICH OPA! am 19.02.2017Eintrag melden
Ein jeder steht allein auf dem Herzen der Erde getroffen von einem Sonnenstrahl und schon ist es Abend.

Salvatore Quasimodo
Opa, ach Opa warum bist du gegangen? am 19.02.2017Eintrag melden
Du bist für alle Zeiten, in meinem Herz gefangen.
Kann es nur immer noch nicht verstehen.
Möchte Dich so gern Wiedersehen...
Hier fehlt ein Mensch für immer ... am 19.02.2017Eintrag melden
Opa, dein Lächeln zum Abschied nehme ich mit in den Tag. Es wird mich wärmen, bis wir uns wieder sehen.
Bis in alle Ewigkeit .... am 19.02.2017Eintrag melden
"Niemand kennt den Tod; es weiß auch keiner, ob er nicht das größte Geschenk für den Menschen ist."

Sokrates
Denke immer daran - auch jetzt steh ich nur auf einem Gipfel... am 19.02.2017Eintrag melden
Der Weg ist immer mein Ziel gewesen - und jeder Gipfel, den ich erreichte, zeigte mir einen neuen Weg...
Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben ... am 19.02.2017Eintrag melden
Nichts ist gewisser als der Tod, nichts ist ungewisser als seine Stunde.
Tears in Heaven am 18.02.2017Eintrag melden
Trennung ist unser Los, Wiedersehen ist unsere Hoffnung.
So bitter der Tod ist, die Liebe vermag er nicht zu scheiden.
Aus dem Leben ist er zwar geschieden, aber nicht aus unserem Leben;
denn wie vermöchten wir ihn tot zu wähnen, der so lebendig unserem Herzen innewohnt!

(Augustinus)
o schlafe nun sanft in ewiger Ruh und schaue uns vom Himmel aus zu. am 18.02.2017Eintrag melden
Du hast unser Leben reich gemacht, wir haben zusammen geweint und gelacht.
Wir danken dir, für unsere unvergessliche Zeit. Die Erinnerung an dich gerät nicht in Vergessenheit.

Von dir haben wir gelernt nach vorne zu sehen, den Mut, auf Neues zuzugehen.
Du hast uns allen Kraft gegeben, Kraft, die du eigentlich selber brauchtest zum Leben.

Du bist wohl erlöst, von Qual und Schmerzen, dein Platz bleibt immer in unseren Herzen.
So schlafe nun sanft in ewiger Ruh und schaue uns vom Himmel aus zu.
Opa, Du fehlst mir so. am 18.02.2017Eintrag melden
Steht nicht an meinem Grab und weint, ich bin nicht da, nein, ich schlafe nicht.
Ich bin eine der tausend wogenden Wellen des Sees, ich bin das diamantene Glitzern des Schnees,
wenn ihr erwacht in der Stille am Morgen, dann bin ich für euch verborgen, ich bin ein Vogel im Flug,
leise wie ein Luftzug, ich bin das sanfte Licht der Sterne in der Nacht.
Steht nicht an meinem Grab und weint, ich bin nicht da, nein ich schlafe nicht.
Tränen fließen noch immer ... die Erinnerung bleibt!! am 18.02.2017Eintrag melden
Das Kommen und Gehen regiert oft diese Welt.
Das Gehen in das Ungewisse verstehen wir oft nicht.
Und doch tut es so weh!!!
Wenn die Erinnerungen an erlebte Zeiten, in uns kommen.
Rinnen einem die Tränen davon.
Unsterblich ... das bist du für uns am 18.02.2017Eintrag melden
Stille graue Zeit…

Der Herbst schlich herbei, die Blätter vielen den Boden nieder!
Was hatten sie sich so miteinander zu erzählen!!!
Oft rauschte der Wind und man hörte ein leises tuscheln.
Dann knackte doch etwas. Was war das nur?
Brach ab und landete auf den Boden.
Dann war endlose Stille.
Ruhe in Frieden! 💞 am 18.02.2017Eintrag melden
Was die Erde dir geliehen, fordert sie schon jetzt zurück.
Naht sich mir vom Leib zu ziehen sanft entwindend, Stück für Stück.
Umso mehr als ich gelitten umso schöner wurde die Welt.
Seltsam, dass, was ich erstritten sachte aus der Hand mir fällt.
umso leichter, als ich werde umso schwerer traf ich mich.
Kannst du mich, du feuchte Erde nicht entbehren?- Frag ich dich.
“ Nein, ich kann dich nicht entbehren muss aus dir einen anderen bauen.
Muss aus dir einen anderen nähren, soll sich auch die Welt anschauen.
Doch tröste dich in Ruh’ auch der andere bist Du. “

(unbekannt)
Alle Plätze sind leer am 18.02.2017Eintrag melden
Ich sehne mir ein Loch ins Herz
ich sehne mich nach dir
ich sehne dich so sehr herbei
ich sehne dich zu mir
Ich sehne nach dem Gestern mich
sehn mich nach deiner Art
an deinen Platz ersehn ich dich
ein Sehnen heiß und zart
Ich sehne uns im Sommerlicht
ich sehne uns bei Nacht
in Schnee und Regen sehn ich dich
sehn dich in meinen Tag
Ich leide Sehnsucht, leide wild
ich sehne unter Schmerz
ich sehn herbei dein lichtes Bild
ins Sehnsuchtsloch im Herz
Ich sehne mir ein Loch ins Herz
das Sehnen hört nicht auf
ich lenk mein Sehnen himmelwärts
und weiß du sehnst dich auch.
FÜR DICH OPA! am 18.02.2017Eintrag melden
Alles, was du gewesen bist, geht niemals verloren.
In unseren Herzen bist du immer präsent.
Ich kann dir nicht folgen doch fühl ich dich ganz nah.
Denn das, was ich sicher weiß, du bist schon längst da.
Schlaf gut! am 18.02.2017Eintrag melden
Und mein Leben fragte mich: "Hast du mich gelebt?"
Und ich antwortete: "Ja, voller Liebe, Kraft und Zuversicht."
FÜR DICH am 18.02.2017Eintrag melden
Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen, die sich über die Dingen ziehn.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen, aber versuchen will ich ihn.

Rainer Maria Rilke
Bilder der Vergangenheit am 17.02.2017Eintrag melden
Lachen, Freude gar nicht weit. Alles fort so wie es scheint.
Und doch sind wir stets vereint, Opa, Du lebst fort in mir.
Opa, Du fehlst mir so. am 17.02.2017Eintrag melden
Ich bin nur traurig und wünsche mir, ich könnte die Zeit zurück drehen. Opa, Du fehlst mir so.
Erinnerung ist das, was bleibt. am 17.02.2017Eintrag melden
Weine nicht, ich hab es überstanden, bin erlöst von meiner Qual.
Doch lasst mich in stillen Stunden bei euch sein, so manches Mal!
Ohne Dich ist es kalt am 17.02.2017Eintrag melden
Einsam geh ich meine Wege, strauchelnd suche ich nach Halt,
ich frage mich warum ich lebe, denn die Welt ist ja so kalt.
Aus den Augen rinnen Tränen, und das Herz es tut so weh,
was soll ich jetzt beginnen wenn ich in die Zukunft sehe.
Ach ich kann den Weg nicht finden, den wir gemeinsam wollten gehen,
tat mich immer an dich binden, kann das Leben nicht verstehen.
Ich geh durch dunkle Gassen. Erloschen die Laternen sind.
Wie soll ich es nur fassen, warum das Glück so schnell verrinnt
Ich kann Dich nicht mehr sehen, Du ließest mich allein,
wie konnt das nur geschehen, warum musste es denn sein.
Ich steh an Deinem Grabe, und rede leis mit Dir,
doch was ich Dir auch sage, es fehlt die Antwort mir.
Ja aus des Himmels Höhn, hoff ich bist Du bei mir,
Du kannst mich immer sehn, und ich bin dann bei Dir!
In Erinnerung am meinen geliebten Opa am 17.02.2017Eintrag melden
Kalt und feucht ist die Umgebung still, ja so still ist es um mich herum.
Einsam und verlassen bin ich, doch muss ich weiter leben.
Aber wie? frage ich mich, gibt es eine Lösung?
Die Trauer erfüllt mich von Kopf bis Fuß.
FÜR DICH OPA! am 17.02.2017Eintrag melden
Man kann nicht mehr die Welt verstehen, der Kopf ist dumpf und leer.
Und fragt sich: „Warum bleibt die Welt nicht stehen?“ Das Herz wiegt Tonnen schwer!
So schmerzlich auch der Abschied ist, das Leben geht doch weiter.
So schwarz jetzt auch der Himmel ist, wird er auch wieder heiter.
Trauere, aber vergrab Dich nicht! Die Wunden heilt die Zeit!
Der Platz im Herzen aber bleibt, bis es für uns soweit.
Ich muß lernen, traurig zu sein ... am 17.02.2017Eintrag melden
Wenn die Sonne nicht mehr scheint, wenn der Himmel am Tag dunkel wird und Regentropfen wie Tränen fließen,
Dann ist es soweit: Ich meine, die Welt dreht sich nicht mehr. Aber sie dreht sich doch; nur ohne mich.
Ich sehe mich hinter dem Horizont, der die Erde vom Himmel trennt.
Der Horizont, der entscheidet über Leben und Tod! Ich liebe die Sonne, den Himmel und den Tag.
Vielleicht sollte ich auch anfangen, die Regentropfen zu lieben. Denn sie werden nicht ständig fließen.
Die Blume braucht den Regen um zu leben. Bestimmt brauche auch ich den Regen, die Tränen,
um ständig daran erinnert zu werden, warum es regnet, warum die Tränen fließen.
Sie zeigen mir den Weg zum Leben, solange ich verstehen kann, warum es regnen muß.
Ich muß lernen, traurig zu sein ... am 17.02.2017Eintrag melden
Wenn die Sonne nicht mehr scheint,
wenn der Himmel am Tag dunkel wird und Regentropfen wie Tränen fließen,
Dann ist es soweit:
Ich meine, die Welt dreht sich nicht mehr.
Aber sie dreht sich doch; nur ohne mich.
Ich sehe mich hinter dem Horizont, der die Erde vom Himmel trennt.
Der Horizont, der entscheidet über Leben und Tod!?-
Ich liebe die Sonne, den Himmel und den Tag.
Vielleicht sollte ich auch anfangen, die Regentropfen zu lieben.
Denn sie werden nicht ständig fließen.
Die Blume braucht den Regen um zu leben.
Bestimmt brauche auch ich den Regen, die Tränen,
um ständig daran erinnert zu werden,
warum es regnet, warum die Tränen fließen.
Sie zeigen mir den Weg zum Leben,
solange ich verstehen kann,
warum es regnen muß.
Grabinschrift in Neustrelitz am 17.02.2017Eintrag melden
Was hilfts, mit ewigen Mächten
zu rechten und zu fragen: Warum?
Triffts dich, stolzer nur steh!
Tapfer trage dein Weh, trag es stumm!
stiller Gruß am 17.02.2017Eintrag melden
Auch im Dunkeln dieser Stunde Du bist nicht allein: eines darfst Du nie vergessen, Freunde sind Dein Sonnenschein
dieser wird Dich stets geleiten durch Dein Leben jeden Tag wird Dir ständig Wärme schenken weil Dein Sonnenschein Dich mag.


Dies ist eine goldene Kerze für meinen Opa Dieter

Am 26.06.2011 wurde diese goldene Gedenkkerze online für meinen Opa Dieter auf Kerze-anzuenden.de entzündet und damit ein einzigartiges Online-Gedenken erstellt.

Die goldene Kerze zum Gedenken an meinen Opa Dieter wurde 87.283 besucht. Es wurde bisher 1.770 mal Mitgefühl ausgedrückt. Gerne können auch Sie jetzt den Hinterbliebenen gegenüber Ihr Mitgefühl ausdrücken und einige Worte zum Verstorbenen oder ein Spruch/Gedicht verfassen. Nutzen Sie hierfür den Link "Mitgefühl verfassen".

Diese Kerze brennt ewig.