158 Bewertungen
		
		

Melden Sie eine unangemessene Kerze

Sie empfinden diese Kerze als unangemessen oder fühlen sich durch diese Kerze persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Melden Sie einen unangemessen Eintrag

Sie empfinden diesen Eintrag als unangemessen oder fühlen sich durch diesen Eintrag persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Mitgefühl verfassen

Schreiben Sie an dieser Stelle einige freie Worte, drücken Sie Ihr Mitgefühl mit einem Gedicht oder Zitat aus, oder verfassen Sie einige persönliche Worte, wenn Sie den Verstorbenen kannten.

goldene Kerze

Eine goldene Kerze für Marie-Jane

Geboren am 11.07.2003 in Suhl
Gestorben am 25.06.2011 in Zella-Mehlis
Am 25.06.2011 um 16:51 Uhr
wurde von eine Mutter eine Kerze entzündet.
Schon wieder wurde ein unschuldiges Kind ermordet. Gerade wurde die Mitteilung veröffentlicht, dass die kleine Marie-Jane aus Zella-Mehlis ermordet aufgefunden wurde. Wieder ein unschuldiges kleines Kind. Wann hört das endlich auf - verurteilt diese "Ungeheuer" die das den Kindern antun recht schnell. Es gibt nur ein Urteil - weggesperrt und nie wieder rauslassen!!!! Keine Gnade für solche Ungeheuer. Im Jahr 2004 ist der kleinen Jessica ganz in der Nähe von Zella-Mehlis das gleiche passiert. Ich verstehe die Welt nicht mehr. Als Trost für die Eltern und alle Angehörigen, dieses kleine Gedicht:

Ein Engel wird dich tragen,
aus dieser kalten Welt.
Ein Engel wird dich tragen,
auch wenn es uns nicht gefällt.

Die Schmerzen sind vorüber,
für dich, mein Kindlein.
Zurück bleiben die Lieben,
du lässt uns nun allein.

Ein Engel wird dich tragen,
fliegt mir dir zum Herrn der Welt,
Ein Engel wird dich tragen;
der HERR hat es so bestellt.

Mein tiefstes Mitgefühl! Ich bin auch Mutter und Oma zweier Enkelkinder. Ich kann überhaupt nicht beschreiben, wie sehr mich dieser und alle anderen Fälle dieser Art berühren.
Ein Geschenk von: Moni Götze
Ein Geschenk von: Waltraud Petke
Ein Geschenk von: anonym
Ein Geschenk von: diana berger
Ein Geschenk von: diana berger
Ein Geschenk von: Susanne herling-danelak
Ein Geschenk von: Thorben
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Sandra Hofmann
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
schließen

Wählen Sie ein Geschenk:

Gegen eine Gebühr zur Deckung der Moderations-Kosten von einmalig 2,99 Euro können Sie diese Kerze um ein Geschenk mit Ihrem Namen erweitern.

Bitte wählen Sie ein Geschenk
Die Werbung auf dieser Kerze wurde entfernt durch Eine Mutter und Oma.

Kerze weitersagen

Hier können Sie Ihre persönliche Kerze mit Freunden und Familie teilen. Füllen Sie das Formular bitte komplett aus und ergänzen Sie Ihre Empfehlung bei Bedarf um eine Beschreibung.

Soeben habe ich eine Kerze angezündet auf:
http://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/Marie-Jane-15185.html

Änderungsnachricht beantragen

Sie möchten benachrichtigt werden, wenn jemand auf dieser Kerze sein Mitgefühl ausdrückt und auch zum Sterbetag eine Erinnerung erhalten? Nutzen Sie hierfür einfach das Formular.

Diese Kerze verlinken

Nutzen Sie den Code, um den Banner zu Ihre Kerze in einem Forum oder auf Ihrer Webseite veröffentlichen und mit anderen teilen.


Vorschau
Code für Foren Code für die Webseite

Diese Kerze umwandeln

Gegen eine einmalige Gebühr von 6,99 Euro wandeln Sie diese Kerze in eine goldene Kerze um. Goldene Kerzen sind zu 100% werbefrei und heben sich deutlich von kostenlosen Kerzen ab.

Wenn Sie wünschen, können Sie namentlich als Sponser dieser Kerze auftreten. Geben Sie hierfür Ihren Vor und Nachnamen oder einen Spitznamen in das Formular-Feld ein.

  • Ihre Daten sind bei uns sicher!Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!
  • Wir spenden 100% unserer EinnahmenAlle Einnahmen, die durch die Werbeflächen und durch
    die goldenen Kerzen entstehen, werden gespendet.
  • SSL Secure128-Bit-Verschlüsselung
  • TÜV-SüdGeprüft und zertifiziert!
  • 1Kerze aufwerten
  • 2Kerze bezahlen
x
  • 1Bild wählen & hochladen
  • 2Zuschneiden & bestätigen

Ein Bild hochladenLaden Sie ein passendes Bild hoch, um dem Verstorbenen zu Gedenken.

Laden Sie hier ein Bild hoch
Romy Spick am 14.07.2011Eintrag melden
Ein Engel steht vor eurem Bett und streicht euch übers Haar ganz nett. Er wiegt euch in einen schönen Traum in eurem ruhigen, dunklen Raum. Habt keine Angst, ich bin immer bei euch, vergesst Kummer und Sorgen, ich trage sie von euch. Ich begleite euch, wohin ihr auch geht und halte euch fest, wenn ihr vor dem Abgrund steht. GLAUBT an euch, ihr werdet es nicht bereuen, ihr werdet lernen euch wieder zu freuen. gebt niemals auf, es wird alles gut, und bekommt wieder neuen Mut. neue Kraft und Energie wird euch gegeben. das verspreche ich euch.
Ingeburg Haferkorn am 14.07.2011Eintrag melden
Mut und Kraft wünsche ich Maja Mama, dem Mörder des geliebten Kindes in die Augen zu sehen.
Mirko Bewie am 14.07.2011Eintrag melden
Ich möchte Ihnen mein tiefstes Mitgefühl aussprechen. In diesen besonders schweren Tagen und Wochen der Trauerbewältigung sind viele Menschen mit dem Herzen und in Gedanken bei Ihnen. Ich wünsche Ihnen viel Kraft zur Bewältigung der nächsten Tage, Wochen. Monate, Jahre.Einen lieben Gruß Mirko Bewie
Eléna Rosenberg am 14.07.2011Eintrag melden
Liebe Frau Karin Blümel aus Zella-Mehlis, das was Ihnen und Mary-Jane geschehen ist, hat mich sehr mitgenommen und tief bewegt. Ich bin selbst ein Mensch der immer Angst um die eigene Familie hat und das solche Verbrechen immer sehr mitnimmt. Auch wenn ich Mary-Jane nicht kannte, tut es mir so unendlich leid, dass sie jetzt mit diesem Verlust leben müssen. Ich persönlich könnte mit diesem Verlust nicht umgehen. Etwas Schlimmeres kann einem Menschen einfach nicht passieren... Ich wünsche Ihnen trotz allem viel Glück und Kraft für die Zukunft. Die Lücke die Mary-Jane hinterlassen hat, wird immer da sein und sicherlich sehr schmerzen. Ich kann mir nicht vorstellen wie sehr sie ihre Maja vermissen... Alles liebe Eléna für immer im Herzen.
Aaron Hanisch und Eltern am 14.07.2011Eintrag melden
Für Mary-Jane - unfassbar was geschehen ist. Mit stillen Grüßen aus dem Herzen Aaron Hanisch und Eltern Jeannette Reiche und Marcus Hanisch
Colin Zetzsche und Eltern am 14.07.2011Eintrag melden
Lange stand ich vor der schmalen Holzbrücke, die sich mit ihrem sanften Bogen spiegelte. Es war eine Brücke zum Hin- und hergehen, hinüber und herüber. Einfach so, des gehens wegen und der Spiegelung. Die Trauer ist ein Gang hinüber und herüber. Hinüber, dorthin, wohin der andere ging. Und zurück, dorthin, wo man mit ihm war all die Jahre des gemeinsamen Lebens. Und dieses Hin- und Hergehen ist wichtig. Denn da ist etwas abgerissen. Die Erinnerung fügt es zusammen, immer wieder. Da ist etwas verloren gegangen. Die Erinnerung sucht es auf und findet es. Da ist etwas von einem selbst weggegangen. Man braucht es. Man geht ihm nach. Man muss es wiedergewinnen, wenn man leben will. Man muss das Land der vergangenheit erwandern, hin und her, bis der Gang über die Brücke auf einen neuen Weg führt. (Jörg Zink) Wir fühlen mit Ihnen. Ein leiser Gruß von Colin, Ivonne und Steffen Zetzsche
Angela am 14.07.2011Eintrag melden
Jeder Augenblick ist so schön, wie man ihn sieht! Jeder Moment so einzigartig, wie man ihn empfindet! Jeder Mensch so wichtig wie man ihn im Herzen hat! ♥ Liebe Grüsse Angela
Emilia Florentine Schön am 14.07.2011Eintrag melden
Mein Kind - ein leiser Hauch der Ewigkeit, flüchtig wie der Sommerwind, entflohen in die Vergangenheit... Manchmal scheint alles nur ein Traum, ein Zerrbild meiner Phantasie, unwirklich und greifbar kaum - und doch vergesse ich Dich nie... Du bist ein Teil von meinem Leben! Auch wenn wir nicht zusammen sind, hat sie mir doch so viel gegeben - die kurze Zeit mit Dir, mein Kind. Stille Grüße! Emilia Florentine Schön
julchen - der dieser Spruch gefallen hat - am 13.07.2011Eintrag melden
Ich sitze hier.... und wünschte....ich wäre ein Engel.... denn dann wäre ich bei dir..... denn du fehlst mir.... ich wünschte.... du könntest sehen...... wie es mir geht...... Du warst mir so wichtig..... mit dir konnte ich über...... alles.... wirklich alles.... reden können..... konnte lachen..... weinen.... doch das alles.... ist nun vorbei....
E. Wolf am 13.07.2011Eintrag melden
♥ Wenn unsere Sehnsucht lebendige Bilder der Erinnerung malt verschmelzen Zeit und Raum zu einer geträumten Ewigkeit. Und manchmal wenn unser Gestern kein Morgen mehr hat nährt die Erinnerung den Traum. Liebe Grüße an deine Familie und die Menschen, die dich in ihren Herzen tragen!
B.Nikolova am 12.07.2011Eintrag melden
Eine Kerze für die kleine Maus.! Du bist leider viel zu früh von uns gegangen und hast du diese Welt verlassen! Es ist einfach zu früh! Warum nur musstest Du so früh gehen? Es tut so weh das du nicht mehr da bist. Wir wissen, dass Du im Himmel weiter leben wirst. Wie werden stets an die schönen Zeiten denken und dich nie vergessen! Ich spreche mein tiefstes Mitgefühl für deine Familie aus. Mein aufrichtiges BEILEID! In Gedanken sind wir bei euch! RUHE IN FRIEDEN KLEINER ENGEL!
Anette am 12.07.2011Eintrag melden
Es ist das härteste was Eltern passieren kann. Auch ich bin eine betroffene Mutter. Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Stärke.
Nani am 12.07.2011Eintrag melden
Du wirst in den Herzen weiterleben, die dich geliebt haben............ Du bleibst unvergessen kleine Maus!!!
Wanda Stötzer am 12.07.2011Eintrag melden
Diese Kerze brennt für Mary-Jane. Ganz viel Kraft für die Mama.
M. am 12.07.2011Eintrag melden
Wer die Liebe kennt, weiß was wir verloren haben. Ich liebe dich mein Kind, meine Prinzessin Maja. Du fehlst allen so sehr .....
Nicole am 12.07.2011Eintrag melden
Unfassbar für alle die dich kennen und lieben... Die Frage nach dem "WARUM" bleibt unbeantwortet... Du wirst immer in unseren Herzen und in unseren Gedanken bleiben.... Und als Schutzengel all jenen zur Seite stehen die dich im Herzen tragen... Er fehlt hier sooo sehr... Das Gefühl zu wissen das ich ihn nieeee mehr sehen werde ist unbeschreiblich-.-" Ich wünschte ich könnte ihn nur noch einmal sehen. Ruhe in Frieden kleiner Sonnenschein??
Cevin und Eltern am 12.07.2011Eintrag melden
Dein Name wird uns begleiten, deine Stimme, dein liebes Gesicht, dein Lächeln -- das vergessen wir nicht. Ich hab dich Lieb - DU FEHLST Maja!
unbekannt am 12.07.2011Eintrag melden
Lasset uns bei Gottes walten still unsere Hände falten. Tapfer seine Wege gehen, wenn wir sie auch nicht verstehen.
Madlen am 12.07.2011Eintrag melden
Du durftest nur für so kurze Zeit die Freude aller sein - warum musstest Du so leiden - wir bekommen keine Antwort und sind so furchtbar traurig. Du warst doch so ein liebes und braves Kind. Dein Tod reißt mir das Herz heraus - wann wird sich das ändern?
Rosemarie Sachse am 12.07.2011Eintrag melden
Während ich schlief, klangen aus der Ferne sanft die Glocken. Während ich schlief, verstummten die Vögel und erstarrte Dein Blick. Während ich schlief, hast Du uns heimlich, still und leise verlassen. Während Du schläfst, läßt Du uns in großer Trauer zurück. Wohin Du auch gehst, werden Engel Dich behüten. Wohin Du auch gehst, wird Gott fest an Deiner Seite steh´n. Wir werden Dich in unseren Herzen stets bewahren, bis wir uns eines Tages wiederseh´n -so hoffen wir! Schlafe gut keine Mary-Jane.
Anja Angelroth am 12.07.2011Eintrag melden
Mein Beileid an die Familie und Angehörigen...euch ist das schlimmste zugestoßen was einem Menschen passieren kann. Im stillen Gedenken an MAJA
calibra212 am 12.07.2011Eintrag melden
Mein tiefstes Mitgefühl für den schmerzlichen Verlust der kleinen Mary-Jane! Diese abscheuliche Tat muss gerecht werden - die härteste Strafe für den Mörder!!!!
stefanie thiel am 12.07.2011Eintrag melden
Da steht ihr nun, wollt mich betrauern ihr glaubt, dass ich hier unten bin: ihr mögt vielleicht zunächst erschauern - doch schaut einmal genauer hin. Ich bin nicht hier - wie ihr vermutet, mein Körper mag hier unten sein, doch während die Musik noch tutet bin ich schon lang nicht mehr allein. Seht ihr die Blätter dort im Wind? Es sind sehr viele - sicherlich - doch achtet drauf wie schön sie sind; und eins der Blätter - das bin ich. Seht die Wolken am Himmel ziehen, schauen ihnen zu und denken an mich, das Leben war doch nur geliehen, und eine Wolke - das bin ich. Die Schmetterlinge auf der Wiese, perfekt erschaffen - meisterlich, ich bin so fröhlich grad wie diese, und einer davon - das bin ich. Die Wellen, die vom Bach getragen, erinnern sie vielleicht an mich? Ihr müsst nicht lange danach fragen: denn eine Welle - das bin ich! Blumen erblühen in all ihrer Pracht die Rose und selbst der Wegerich, und alle sind für euch gemacht und eine Blume - das bin ich. Ich möchte nicht, dass ihr jetzt trauert, für mich wäre das ganz fürchterlich. Tut Dinge, die ihr nie bedauert: Denn Eure Freude - das bin ich! Mein tiefstes Mitgefühl für den schmerzlichen Verlust der kleinen Mary-Jane!
Alina am 12.07.2011Eintrag melden
Es ist unendlich schwer, diesen Schicksalsschlag zu verstehen... Es ist unmöglich dafür tröstende Worte zu finden... Man verstummt in Trauer und Schmerz vor der Wirklichkeit des Unfassbaren... Mein tiefstes Mitgefühl für den schmerzlichen Verlust der kleinen Mary-Jane!
Nicole am 12.07.2011Eintrag melden
Unendliche Traurigkeit.... Für diese Tat wird es nie eine gerechte Strafe geben...
Heike am 12.07.2011Eintrag melden
Hoffentlich widerfährt diesem Schwein im Gefängnis ähnliches ich wünsche es von Herzen.
Nils und Eltern am 12.07.2011Eintrag melden
Maja, unser Herz geht mit dir, dein Herz bleibt bei uns … als lieben letzten Gruß. Per aspera ad astra (Empor zu den Sternen / Durch Nacht zum Licht / Durch die rauen Anfänge zu den Sternen)
Marianne Nebel am 12.07.2011Eintrag melden
Liebe hat keine Grenzen, Liebe ist ewige Gegenwart, Liebe ist stärker als der Tod! Lieber letzter Gruß von Marianne Nebel
Anke, Moni, Heidrun und Hella am 12.07.2011Eintrag melden
Lass deine Seele fliegen und lass dich von Gott umarmen. Wir vermissen dich.... in unendlicher Trauer .... stille Grüsse an deinem Mama
Stephan am 12.07.2011Eintrag melden
♥ Jetzt tanzen die Engel für dich. ♥
Constanze am 12.07.2011Eintrag melden
Jeder Engel findet einen Platz zum Landen.
Jamie am 12.07.2011Eintrag melden
Vergänglichkeit Vom Baum des Lebens fällt Mir Blatt um Blatt, O taumelbunte Welt, Wie machst du satt, Wie machst du satt und müd, Wie machst du trunken! Was heut noch glüht, Ist bald versunken. Bald klirrt der Wind Über mein braunes Grab, Über das kleine Kind Beugt sich die Mutter herab. Ihre Augen will ich wiedersehn, Ihr Blick ist mein Stern, Alles andre mag gehn und verwehn, Alles stirbt, alles stirbt gern. Nur die ewige Mutter bleibt, Von der wir kamen, Ihr spielender Finger schreibt In die flüchtige Luft unsere Namen. Herrmann Hesse
Rabea am 12.07.2011Eintrag melden
Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen Stufen wären, würden wir hinaufsteigen und Dich zurückholen. Wir werden dich NIE vergessen.
von Rosi entzündet für alle Kinder denen Gewalt angetan wurde! am 12.07.2011Eintrag melden
Lasst die Kerzen brennen!!! Lasst sie brennen all die Kerzen, für die vielen Kinderherzen, die gingen früh von dieser Welt und leben jetzt im Sternenzelt. Lasst sie brennen,lasst sie scheinen, das diese Kinder nie mehr weinen und im Himmel glücklich sind, brennt Kerzen an fürs Sternenkind. Lasst sie brennen lichterloh, das diese Kinder werden froh, zündet an dies kleine licht vergesst mit mir die Englein nicht.
Kathrin am 12.07.2011Eintrag melden
Liebe Mary-Jane, das Leid welches dir zufügt wurde, ist entsetzlich und unbegreiflich !!! !!! !!! Tränen fließen ins Unendliche ... Ich hoffe du ruhst in Frieden !!! Mary-Jane, in unseren Herzen lebst du beständig weiter !!! Alle Kinder dieser Welt sollen beschützt sein, Liebe empfangen und Freude erleben dürfen !!! !!! !!! !!! In Gedanken bei dir und deiner Familie, Kathrin
Heidje & Sina am 11.07.2011Eintrag melden
Ich wohne jetzt in einem Schloss im Wolken- und Sternenhimmel. Ich habe hier oben Freunde. Wir fahren mit den Wolken Achterbahn und ich sitze natürlich in der ersten Reihe. Die Sterne tanzen mit mir... und der Mond erzählt mir Geschichten von daheim und ich erzähle meinen neuen Freunden von euch. Wenn ich euch fehle, ich bin nicht weit weg, ich bin in eurem Herzen. In der Nacht beobachten wir die Sterne, wenn sie von dem Mond angestrahlt werden. Manchmal leuchtet ein Stern ganz hell, wenn ihr den seht, dann bitte denkt an mich. Und irgendwann werden wir uns hinter der Regenbogenbrücke mit Freude wieder sehen. Leisen Gruß zum Geburtstag von Heidje & Sina
Evelina Lacubino am 11.07.2011Eintrag melden
Das Land der Sternenkinder Das Land der Sternenkinder fern darf man im Traum besuchen. Man fliegt vorbei am Märchenstern und landet zwischen Buchen. Tritt man aus dem Wald heraus, wiegt Blumen leise der Wind. Bunt und lustig sieht das aus, so liebt es jedes Kind! Schönes Spielzeug gibt es hier, auch manchen Kletterbaum. Der große Zoo mit Wildgetier ist auch ein Kindertraum. Sonnig-warm ist's jeder Tag, weil Kinder gerne lachen. Und wollen sie im Schnee rumtoben? Auch dieses lässt sich machen! Wenn einmal leichter Regen fällt aus Wolken, die vorüber zogen, zaubert er ans Himmelszelt 'nen bunten Regenbogen. Es spielen schön in lustiger Runde die Sternchen groß und klein. Sie lachen, toben manche Stunde im hellen Sonnenschein. Mein tiefeste Mitgefühl!
Wolfgang am 11.07.2011Eintrag melden
mein tiefstes Mitgefühl an die Mutter und allen Verwandten und Bekannten. "Zurück ins Leben, findest du erst im Durchleben der Trauer" (Dr. Jorgos Canacakis) Es fehlen einfach die Worte, für das Unfassbare!!
♥ Thorsten ♥ am 11.07.2011Eintrag melden
Es ist kein Tag vergangen an dem ich nicht an Dich denken muß. Und auch jetzt ist wieder eine dieser Nächte in denen mir all die Erinnerungen die ich an dich habe durch den Kopf gehen. Du wirst ewig weiterleben und das in den Herzen deiner Mama, der Familie und deiner Freunde. Maja, wir alle lieben und vermissen dich sehr ♥! Du fehlst uns allen....auch an deinem Geburtstag. Von ganzen ♥ Thorsten
Silvia am 11.07.2011Eintrag melden
Du fehlst uns.... Alles Gute für dich.
Patricia, Heike, Jana am 11.07.2011Eintrag melden
Wir vermissen Dich geliebte Mary-Jane. Lass es Dir gut gehen wo immer Du auch bist. Wir danken dir für Alles. Wir haben dich lieb! Alles Gute zum Geburtstag! Der Herr spricht zu mir: "Ich will dir den Weg zeigen, den du gehen sollst. Ich will dir raten und dich behüten." Psalm 32,8 Du fehlst so schrecklich...
K.B. am 11.07.2011Eintrag melden
Wir, meine Süße, sehen mit dem Herzen und somit sind wir uns immer nah, sind miteinander verbunden, sind EINS! Und du hast mich stolz gemacht. Ich bin so froh so ein wunderbares tolles Kinde gehabt zu haben. Auch wenn du mein Engel nur wenige Jahre an meiner Seite sein durftest. All die vielen schönen Blumen und Kerzen, die Mitleidbekundungen sollen dich auch erreichen. Ich vermisse dich, du fehlst überall. Es tut mir so weh, dass ich dich nicht beschützen konnte.
W. am 11.07.2011Eintrag melden
W. Viele helle Kerzen auf diesen Seiten für dich, mein Schatz. In der Kirche, viele Kerzen, zur Trauerfeier, an der Schule und überall, wo du warst, für dich meine süße, kleine, geliebte Schnecke, meine Motte, mein Engel, meine Maja. Danke muss ich sagen, unendlich danke dafür dass mit den vielen Kerzen so viel Kraft gegeben wurde, danke für diese wundervollen Zeichen! Ich glaube ganz fest an ein Wiedersehen.
Victoria am 11.07.2011Eintrag melden
Glückwunsch zum 8. Geburtstag. Vor einigen Tagen haben wir erst Abschied nehmen müssen. Es war der schwerste Tag in meinem Leben, liebe Maja. Du wirst stets in meinem Herzen bleiben, und allen, die dich kannten unvergessen bleiben. Ich weiß, Dir geht es auf deiner Wolke da oben gut und du wirst dich ab und an bei uns bemerkbar machen. Ruhe in Frieden, deine liebe Freundin Victoria.
Hartmut am 11.07.2011Eintrag melden
Hallo Maja, ich hoffe, dir geht es da, wo du jetzt bist besser als auf dieser Welt, die dir so viel Leid und Enttäuschungen zugeführt hat. Ich werde dich niemals vergessen. Alles Gute zu deinem Geburtstag!
Gabi am 11.07.2011Eintrag melden
Gehen - ohne gefragt zu werden. Gehen - ohne dass es an der Zeit wäre. Gehen - ohne einen Kuss. Gehen - ohne eine Umarmung in Liebe. Gegangen - einfach fort- irgendwo hin. Ein leiser, stiller Gruß für dich mein Schatz zu deinem 8. Geburtstag. Paß gut auf deine Wanni auf. Sie schafft es sonst nicht.
Dira Luebben am 11.07.2011Eintrag melden
Kleine Engel ich hoffe es geht Dir in der neuen Welt gut! Pass auf deine Mama auf!
eine mitfühlende Mutter am 11.07.2011Eintrag melden
✿¸ღ¸.♥ •*❀*•.♥¸ღ¸✿ Narben auf dem Körper sind Zeichen, das man gelebt hat! Narben auf der Seele sind Zeichen, das man geliebt hat! Die Angst, den Menschen zu verlieren, den man liebt, ist nichts gegen den Schmerz, ihn verloren zu haben!!!.... ✿¸ღ¸.♥ •*❀*•.♥¸ღ¸✿ Herzlichen Glückwunsch zu deinem 8. Geburtstag, liebe Maja.
gute Bekannte am 11.07.2011Eintrag melden
Hallo Kleines, alles Gute zum 8. Geburtstag, ich kann es immer noch nicht fassen das es ausgerechnet dich treffen musste. Wir hören was er dir angetan hat und können kaum noch denken, atmen... es fällt so schwer normal weiter zu machen...aber was ist jetzt schon normal?! Wir sind für deinen Mama, deine Oma, deinen Opa da so wie du und Sina jetzt um sie herum schweben so reichen wir ihnen unsere Hände und versuchen sie ein wenig zu trösten, zu stärken auch wenn es uns selber innerlich zerreist. Wr vermissen dich alle so schrecklich doll!
Angela am 11.07.2011Eintrag melden
♥ Jeder Augenblick ♥ ist so schön,*``♥´´* wie man ihn sieht! ...♥ Jeder Moment ♥... so einzigartig,*``♥´´* wie man ihn empfindet! ``♥´´* ...♥ Jeder Mensch ♥... so wichtig*``♥´´* ♥ wie man ihn im Herzen hat! ♥ Zum ♥ 8. Geburtstag ♥ liebe, ♥ stille ♥ Grüsse ♥ von ♥ Angela♥
unbekannt am 11.07.2011Eintrag melden
Diese vorstehenden Worte sprechen mir voll aus dem Herzen. Keine Gnade für einen Mörder! Alles Gute kleine Maus zum 8. Geburtstag!
GH am 11.07.2011Eintrag melden
Keine Gnade für deinen Mörder! Ich hoffe Mary-Jane, des geht dir gut, wo du jetzt bist. Heute hast du deinen 8. Geburtstag. Ich denke an dich! Feiere schön mit all den anderen Sternenkinder im Himmel. Ruhe sanft. ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ Ein stiller Gruß von mir. Ein jedes Herz steht für ein Lebensjahr für dich. UNGLAUBLICH, was passiert ist!!!! "Ein Metzger und zweifacher Vater aus Zella-Mehlis hat gestanden, das Mädchen missbraucht, gewürgt und in einen Bach geworfen zu haben. Weggeworfen, wie Müll, Dreck, Abfall. Das Kind ist im Bach ertrunken. Wo waren da aufmerksame Nachbarn, Mitbürger, Wanderer, die dem Kind noch hätten helfen können???? Tino L. hat sie ermordet - ihn muß die ganze Härte der Gesetze treffen. Lasst ihn nie wieder raus. Und dieser Perverse hat selbst zwei Kinder - ein Mädchen 12 Jahre und einen kleinen Jungen - die armen Kinder! Und dann stehen noch Menschen hinter dem Mörder???? Nachbarn äußern sich im Fernsehen, so ein guter Mensch, der macht so etwas nicht!!!! „Ich glaube das erst, wenn mein Sohn die Tat gesteht“, sagte der Vater Gert N. bevor er im Fernsehen vom Geständnis des Sohnes hörte. Die Siebenjährige Mary-Jane vertraute ihrem Mörder, weil er die Familie kannte und sie mehrfach besucht hatte. Wie können die Mutter, die Familienangehörigen und Freunde diesen Schock verarbeiten? Es ist immer ein "guter Nachbar", ein "Freund der Familie". Nein, es sind SCHWEINE! Die keine GNADE zu erwarten haben. Nun wird er im Knast noch vor seinen Mithäftlingen geschützt, damit "nichts passiert", wie die Oberstaatsanwältin im Fernsehen sagte. Prima, alles unsere Steuergelder
Holger Bahn am 11.07.2011Eintrag melden
alles gute zum geburstag wünscht dir Holger aus Hatterseim deine süße mama wird immer an dich denken du kleiner Engel.
Stefanie, Mona und Maggi am 11.07.2011Eintrag melden
Alles Gute zum Geburtstag, Kleines! Fliegt, meine Gedanken ================= Fliegt, meine Gedanken, bitte fliegt leise und begebt Euch auf eine lange Reise... Tragt meine Grüße hinauf zu den Sternen, bis zu unseren Kindern in die Fernen... Lasst sie von unserer Liebe wissen, und dass wir sie jeden Tag so sehr vermissen... Auch, das sie bestimmt nie vergessen werden, von ihrer Familie zu hause auf Erden... Doch vergesst bitte nicht, ihnen Danke zu sagen für das Lächeln im Herzen an glücklichen Tagen... Fliegt, meine Gedanken, bitte fliegt leise und nehmt meine Tränen mit auf die Reise...
Silvana, Mirko und Pascal am 11.07.2011Eintrag melden
Noch einmal unser aufrichtiges Beileid an die Familie des kleinen Mäuschens. Haben kein Recht, weiterzuleben diese Monster! ... gebt sie nur eine Stunde in die Hände der Eltern, dann bekommen sie ihre gerechte Strafe!!!!!! Wir sind definitiv der Meinung und das obwohl man faustrecht verpönt und man als böse gilt, wenn man dies äußert. Doch bei Kindern hört auch bei uns die Freundschaft zum Mensch auf! Nun hoffen wir, das, sie denjenigen hart bestrafen. Aber dabei sind wir uns nicht ganz sicher, er wird wieder mit Sicherheit mit Samthandschuhen angefasst und auf schuldunfähig plädiert, da er ja "psychisch" krank ist oder eine schlimme Kindheit hatte. Was sie aber den Eltern antun, das wird viel zu schnell vergessen. Trotzdem, alles Gute zum Geburtstag, kleines Mäuschen!
von ein verantwortungsvoller Mitbürger am 11.07.2011Eintrag melden
Zündet alle Kerze an, in Gedanken an MJ! Als Maja vermisst gemeldet wurde, haben alle gesucht, haben gehofft, dass alles gut wird, haben geweint, als das tote Kind gefunden wurde. Haben Mahnwache in ihrem Wohngebiet gehalten... Es ist unfassbar für alle! Was geht nur in einem Menschen vor der ein Kind tötet? Hat er ihr nicht in die Augen geschaut? Hat er ihre Angst nicht gespürt? Der Täter ist im Wohngebiet bekannt. Sehr gut das man ihn so schnell gefasst hat. Er hat selbst zwei Kinder (Junge und Mädchen)! Das ist doch kein Familienvater!!!! Das ist ein Monster. Was hat er nach dem Missbrauch der kleinen Maus noch versprochen, dass sie ihm noch gutgläubig in den Wald gefolgt ist? Man darf darüber nich nachdenken - es kommen einem sofort wieder die Tränen. Nun muss man ihn einer gerechter Strafe unterziehen. Ich frage mich immer wieder, was geht nur in einem Menschen vor der ein Kind tötet? Vermutlich gar nichts, gegebenfalls reine Freude. Ist so ein Monster Triebgesteuert? Braucht er den Adrinalinschub? Befriedigt er sich am Leid anderer Menschen? Noch einmal, hat er Maja nicht in die Augen geschaut? Vielleicht ja, vielleicht nein, nur geändert hat sich daran nichts. Ich nehme an, dass diese Menschen nicht die Gefühle so empfinden wie wir "normalen" Menschen. Hat er ihre Angst nicht gespürt? Gerade das ist es was vielen die Befriedigung bringt. Leider!! War er vielleicht sogar bei der Trauerfeier dabei? Hat er da der Mutter, der Oma und den trauernden Angehörigen einmal in die Augen geschaut? Der Brief der Oma zur Trauerfeier haben alle Anwesenden zu Tränen gerührt, sie schrieb, Danke für das Mitgefühl und die Unterstützung und fordert alle Eltern auf: "Passt auf eure Kinder auf, damit so etwas nie wieder passiert. Ich habe dich mit auf die Welt geholt, nun trage ich dich zu Grabe. Wie grausam ist die Welt?" Man :( es tut mir so leid für das Kind und die Familie. Heute hätte Maja ihren 8. Geburtstag - ich werde wieder eine Kerze anzünden und ihr in Gedanken nahe sein. Ruhe sanft, kleine Maus.
Paul Panther am 11.07.2011Eintrag melden
"Warum???" "Kinder tun niemandem etwas" steht noch immer auf einem Zettel an der Haustür des Wohnblocks in Zella-Mehlis, in dem Mary-Jane lebte. Es kommen immer mehr Details zum Tod der kleinen Mary-Jane an die Öffentlichkeit. Es ist ungeheuerlich, was passiert ist. Tino L. habe das Kind, das er seit Monaten kannte, auf dem Weg zur elterlichen Wohnung abgepasst. Gemeinsam sollen sie in die Wohnung des Mannes gegangen sein, keine 100 Meter weiter wartete die verzweifelte Mutter stundenlang auf ihr Kind. Die Missbrauchhandlungen haben in der Wohnung des Täters stattgefunden. Anschließend sei die zierliche Schülerin dem 37-Jährigen in den nahen Wald gefolgt. Danach wurde Gewalt gegen den Hals des Kindes ausgeübt. Mary-Jane sei dadurch aber nicht gestorben. Sie sei vielmehr in einem Bachlauf ertrunken, wo sie am 25. Juni später von Wanderern gefunden worden war. Mary-Jane lebte in Sichtweite ihres späteren Peinigers: sie das zutrauliche Mädchen, er der Sonderling von nebenan. Welchen Druck hat das Monster auf das Kind ausgeübt. Sie muss doch unbeschreibliche Angst und Panik gehabt haben. Konnte niemand eingreifen, hat keiner die Gefahr erkannt in der MJ steckte? Sie wurde doch mit dem Täter gesehen!!!! Zum Erfolg geführt habe schließlich «Spur 130». Tino L. sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft, allerdings besonders gesichert, «damit dort nichts passiert», sagte Keil (Oberstaatsanwältin). Was soll man dazu noch sagen? Ich kann und will mich nicht in die Lage der Mutter versetzen, sie kannten den Täter! Sie wird sich jetzt sicher noch mehr Vorwürfe machen. Vielleicht war der gar noch zur Trauerfeier. Wie eiskalt muss so ein Monster sein. SOVIEL kALTSCHNÄUZIGKEIT!!!!! Ruhe nun in Frieden, kleine Maus, jetzt kann dir niemand mehr etwas anhaben. HEUTE HAST DU GEBURTSTAG, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM 8. JAHRESTAG.
Noah Ben und Eltern am 11.07.2011Eintrag melden
Noah Ben und Eltern am 11.07.2011 Herzlichen Glückwunsch zu deinem 8. Geburtstag! In unseren Herzen lebst Du weiter, es vergeht kein Tag ohne Dich, darin. Ich hätte mir eine Schwester, wie Dich gewünscht. Dein Lächeln und deine großen Kulleraugen, wir werden sie nicht vergessen.Es ist und bleibt sehr schwer, ein Leben ohne Dich zu führen. Deine Familie und Freunde lieben Dich sehr Maja! Bis heute hat noch niemand verstanden, wieso Du uns verlassen musstest. Derjenige, der Dir das angetan hat wird verurteilt. Warum er es getan hat, wird für uns ein Rätsel bleiben. Aber wir hoffen immer noch auf eine Antwort irgendwann...auf Gerechtigkeit für Dich! In unzertrennlicher Liebe Dein Noah Ben und Eltern!
Karen, Tim und Mario am 11.07.2011Eintrag melden
**Liebe Mary-Jane, **~**unbekannterweise schicken wir dir ganz viel Licht zu deinem Stern an deinem heutigen 8. Geburtstag. Es sollte ein ganz fröhlicher Tag für dich werden. Trotzdem! Herzlichen Glückwunsch! Feiere schön mit all den anderen Sternenkindern. Traurige Grüße auch an deine Familie von Karen, Tim und Mario **~~**~~**~~**~~**~~**~~***~~**~~**~~**~~
Jacqueline am 11.07.2011Eintrag melden
Alles gute zum Geburtstag egal wo du jetzt bist pass auf deine Mama auf
Nicole am 11.07.2011Eintrag melden
Ruhe in Frieden kleiner Engel. Du warst noch so jung und hattest dein ganzes Leben noch vor dir. Ich habe selbst eine Tochter in deinem Alter und deshalb macht mich das so sprachlos und fassungslos, was dir kleinen Maus angetan wurde. Der Täter ist jetzt endlich gefasst und wird seine gerechte Strafe bekommen!!!
Cordula am 11.07.2011Eintrag melden
Kleine Eisblume, alles Liebe zu Deinem 8. Geburtstag - wo immer Du jetzt auch bist - wir lieben und vermissen Dich! Pass schön auf Deine Mama auf...
Tamara am 11.07.2011Eintrag melden
*``♥´´*.......*``♥´´*.. Herzlichen Glückwunsch, Kleines! Ich bin tieftraurig über deinen tragischen Verlust. Du fehlst allen sehr - besonders deiner Wanni und deiner Omi. *``♥´´*.......*``♥´´*..
von einem mitfühlenden Menschen am 11.07.2011Eintrag melden
*``♥´´*.......*``♥´´*.... Alles Gute zum Geburtstag, kleines Sternenkind Mary-Jane! Geburtstag hat mein Sternenkind, darum fliege ich geschwind hinter jenen Wolkenschleier, denn dort steigt die große Feier! Auf einer weiten Blumenwiese, umweht von einer warmen Brise, steht ein großer, runder Tisch mit Leckereien, bunt und frisch. Der Tisch ist reichlich eingedeckt mit allem, was den Kleinen schmeckt: Torte, Kekse, Milch, Kakao und alles von jeder Sorte! Alle Plätze sind besetzt, denn die Party startet jetzt, und heut' sitzt auf dem Ehrenplatz mein geliebter kleiner Schatz! Alle naschen, alle schmausen, scherzen in den Schlemmerpausen... so vergeht in froher Runde manche schöne Feierstunde. Ist dann gut gefüllt der Bauch, spielt die Schar natürlich auch! Alle Sternchen, groß und klein, tanzen lustig Ringelreihen... Am Abend klingt die Feier aus. Die Sternchen ziehen zum Wolkenhaus und schlummern bald schon friedlich ein... Ob sie wohl träumen von Daheim? Die Wolkenschleier sind geschlossen. Ich habe dieses kurze Glück genossen und spüre neben Traurigkeit, Hoffnung auch ….und Dankbarkeit! Kleiner Regenbogenmaler, feier schön mit deinen neuen Sternenfreunden und besuche zwischendurch auch einmal Deine Familie. Stille Grüße zu deinem Stern kleine „Eisblume“ Mary-Jane. *``♥´´*.......*``♥´´*..
Leon-Daniel am 11.07.2011Eintrag melden
alles gute zum geburtstag, kleine prizession, egal, wo du jetzt bist. wir sind in gedanken bei dir und deiner mama.
Christiane mit Mama am 10.07.2011Eintrag melden
Licht der Liebe Die Kerze leuchtet und spricht: "Danke, Ihr vergesst mich nicht" Ich strahl mit meinem hellen Schein, ganz tief in euer Herz hinein, Mein Licht erzählt von Freud und Leid, mein Licht hat immer für euch Zeit Will wärmen, trösten, Frieden bringen, entzünde mich und lass mich singen. Mein Licht erhellt die schwarze Nacht, hab vieler Menschen Schmerz bewacht. Und trotz der vielen dunklen Stunden, hab die Liebe ich in mir gefunden. Drum zünd mich an und ich verspreche dir: " All meine Liebe, schick ich dann zu Dir" Mein Licht verbindet euer Leid mit eurer Liebe, es öffnet Herz und Seele weit. Und wärs das letzte was mir bliebe; Mein Licht erhellt die Ewigkeit. Hörst du?, wie das Licht zu dir spricht: "Danke, Ihr vergesst mich nicht´´ Ein leiser Gruß von Christiane mit Mama
UNBEKANNT am 10.07.2011Eintrag melden
Deine Kerze war erloschen. Eine neue helle Kerze zünde ich Dir heute zum Gedenken an ... Möge sie für immer brennen…. In stillem Gedenken…
für unsere kleine Eisblume am 10.07.2011Eintrag melden
Maja, du warst zu schön für dieses Welt. Ich vermisse dich unendlich und bin ganz traurig. Meine Mama tröstet mich, aber du fehlst. Wir hätten in den ferien so schön spielen können. Morgen hast du geburtstag. Ich werde dir ein Geschenk bringen.
Mai Schramm am 10.07.2011Eintrag melden
Ein kleines unschuldiges Menschenleben wurde ausgelöscht. Dies können wir nicht fassen und doch ist es Wirklichkeit. Ein feiges Verbrechen an einem 7-jährigen Mädchen ist geschehen. Und der Mörder: ein feies Schwein aus Zella-Mehlis - das darf nicht ungesühnt bleiben. Ich fordere eine gerechte Strafe für den feigen, hinterhältigen Mörder! Sperrt ihn weg und laßt ihn nie, nie, niemals wieder raus.
Christian am 10.07.2011Eintrag melden
Das «hinterhältige Verbrechen an Mary-Jane» hat mich zutiefst erschüttert! Ich bin in Gedanken bei der Mutter ... mehr können wir ja leider nicht tun, als Ihr unser Mitgefühl und Beileid aussprechen... Ruhe in Frieden, kleines Sternenkind!
Hayde am 10.07.2011Eintrag melden
Die kleine Mary-Jane, die morgen acht Jahre alt geworden wäre, war ein außergewöhnlich lebhaftes und oft in einer Fantasiewelt versunkenes Mädchen. An jenem unheilvollen Freitag vor zwei Wochen sei Mary-Jane einem «feurigen Drachen» in den Tod gefolgt. Deine Großmutter sagte. «Du warst ein wunderbares Geschöpf, das auch jetzt noch deine Mutter belebt.» Unbegreiflich - aber zu wissen, das jemand DEINEN kleinen Schatz aus dem Leben gerissen hat, ihn gequält hat.... die Gedanken daran, welche Ängste sie gehabt haben muss ... Der Täter war lange Zeit in Zella-Mehlis unterwegs, unerkannt und unbestraft. Was für eine «unglaubliche Kaltschnäuzigkeit» des «feigen Mörders Tino L.: So etwas darf sich nirgendwo wiederholen». Vielleicht war er sogar zur Trauerfeier???? Ich darf daran keinen weiteren Gedanken verschweden. Mir kommen jedesmal die Tränen, wenn ich ein Bild von der kleinen süßen Maus sehe. Damit so etwas nie wieder passiert, dafür sollen all die vielen Kerzen brennen. Aber auch unsere Wachsamkeit und Mißtrauen gegenüber solchen Menschen sollte sensibilisiert werden. Schaut genauer hin, wenn etwas ungewöhlich ist. Ein stiller Gruß Hayde
Lisa-Marie am 10.07.2011Eintrag melden
Selbstjustiz, Todesstrafe, Therapie.... all das sind sinnfreie Mittel es muss endlich etwas passieren aber nicht in dem ich gleiches mit gleichem vergelte denn dann lässt man sich auf das Niveau des Täters herab.
GH am 10.07.2011Eintrag melden
Keine Gnade für deinen Mörder! Ich hoffe Mary-Jane, des geht dir gut, wo du jetzt bist. Ruhe sanft. Ein stiller Gruß von mir. UNGLAUBLICH, was passiert ist!!!! "Ein Metzger und zweifacher Vater aus Zella-Mehlis hat gestanden, das Mädchen missbraucht, gewürgt und in einen Bach geworfen zu haben. „Ich glaube das erst, wenn mein Sohn die Tat gesteht“, sagte der Vater Gert N. bevor er im Fernsehen vom Geständnis des Sohnes hörte. Die Siebenjährige Mary-Jane vertraute ihrem Mörder, weil er die Familie mehrfach besucht hatte." Wie können die Mutter, die Familienangehörigen und freunde diesen Schock verarbeiten?
ich bin es wieder am 10.07.2011Eintrag melden
Wieso wegsperren??? Erhängt diese Schweine!!! Sollen diese Tiere auch noch von uns Steuerzahlern ausgehalten werden??? Die Schweine werden ja auch gefüttert und haben einen Anspruch auf einen Arzt, wenn sie ein Wehwehchen haben. Das alles zahlen die Steuerzahler, also auch die Eltern derer, die durch die Hand dieser Perversen ihr Leben verloren haben. Wirklich, armes, armes Deutschland
Namen sind wie Schall und Rauch am 10.07.2011Eintrag melden
Mir kommt die Kotze hoch, wenn ich all die Kinder sehe, die vergewaltigt, gequält und dann einfach wie Müll entsorgt wurden. Mir kommt die Kotze hoch, wenn ich daran denke, was mit den Mördern passieren würde, wenn man sie denn je kriegen würde: NICHTS!!! Was ist denn schon eine Gefängnisstrafe dafür, wenn man bedenkt, was diese Perversen diesen Kindern antaten??? Echt, mir kommt nur noch die Kotze hoch!!! Baby´s, Kleinkinder, Kinder, die diesen Schweinen schutzlos ausgeliefert sind. Öffentlich sollte einer dieser Schweine mal auf irgend einem Marktplatz wochenlang misshandelt und erhängt, besser noch geköpft werden. Vielleicht würden andere ihre Triebe besser unter Kontrolle halten, wenn sie sehen würden, was man mit Ihnen machen wird, wenn sie einem Kind so etwas Schreckliches antut. Ein Kind zu verlieren ist das Schlimmste, was Eltern erleben müssen. Aber auf diese Weise??? Kinder sind die saubersten, reinsten, unschuldigsten Lebewesen, die frei von Schuld und Sünden sind. Warum sucht Ihr EUCH gerade sie aus Ihr SCHWEINE?!?!?!
Unbenannt am 10.07.2011Eintrag melden
Ich weiß nicht warum, aber immer wenn ich Dein Bild sehe, kommen mir die Tränen. Du hast etwas sehr Vertrautes an Dir. Doch ich kannte Dich gar nicht. Es ist mir ein Rätsel, aber ich ertrage es nicht, Dein Bild zu sehen und zu wissen, was Du erleiden musstest. Ich verstehe einfach nicht, dass es diesesm liebe, kleine Mädchen nicht mehr gibt. Ich verstehe einfach nicht, was man Dir angetan hat, ich verstehe einfach nicht, warum man Dir das angetan hat. Ich verstehe einfach nicht, warum man das Kindern überhaupt antut. Aber in Deinem Fall, tut es tief im Herzen weh, die Tränen fließen, ohne dass ich es kontrollieren kann. Du bist mir so vertraut so nah, trotzdem bist Du mir unbekannt. Über Dein Schicksal komme ich einfach nicht weg. Warum müssen Kinder aus reiner Lust und Willkür so qualvoll sterben??? Wie konnte Dein Mörder in Dein Gesicht schauen und Dir das antun???
Unbenannt am 10.07.2011Eintrag melden
Ja Mary-Jane, ich denke immer an Dich. Jetzt, wo dein Mörder gefasst ist, noch mehr - was hat er dir nur angetan!!!! Welche Ängste hast du aushalten müssen, welche Schmerzen - unfassbar. Für deine Mama muss es jetzt noch schmerzhafter sein, sie kannte den Mörder. Es fühlt sich so schmerzhaft an, es verfolgt mich jeden Tag und Nacht. Ja, ich habe Dich nie gekannt und nur von Dir erfahren. Ich möchte Dich nicht in Vergessenheit geraten lassen. Ruhe in Frieden kleine Maus, dann jetzt bist Du sicher. Solange mir oder meiner kleinen Tochter nichts schlimmes zustößt, werde ich all die Kerzen immer wieder anzünden, die für Dich brennen und an Dich erinnern.
Tim am 09.07.2011Eintrag melden
Mich haben die Nachrichten heute völlig schockiert. Ich bin in Gedanken bei Maja und ihren Angehörigen. Man möchte soviel sagen und findet doch nicht die richtigen Worte! Immer mehr Details ihre Martyriums werden in dem Medien verbreitet, wie schwer muss das für die Mama sein, sie kannte den Täter. Trotzdem hat sie mein aufrichtiges Mitgefühl!
C.L. am 09.07.2011Eintrag melden
Es tut mir so schrecklich leid.....ich habe selber meinen Sohn verloren, er war 15 Jahre alt und ich weiß, wie schwer und kraftraubend dieser schwere Weg der Trauer ist. Der Schmerz vergeht nie, die Sehnsucht ist so groß, aber die Erinnerung an unsere wundervollen Kinder kann uns keiner nehmen. Ich wünsche der Familie von Herzen, dass sie viele Freunde haben, die ihnen hilfreich, tröstend und liebevoll zur Seite stehen. Und zwar für lange Zeit, nicht nur am Anfang des Trauerweges. Ich habe die Meldungen über die festnahme und das Geständnis des Täters in den Medien verfolgt. Wieder ein "guter Bekannter". Es tut mir unsagbar leid, was die Kleine Mary-Jane ertragen musste. Erst missbraucht, gewürgt und dann ersäuft. Unvorstellbar! Mein tiefstes Mitgefühl der Mutter C.L.
TIM am 09.07.2011Eintrag melden
Ich habe das HOFFEN und die Suche nach Mary-Jane aus Zella-Mehlis mitbekommen..und nun leider das schreckliche Ende, was keiner gehofft hat.. So jung und dann schon vorbei.. R.i.P. TIM Dank der Polizei ist der schnell Täter gefasst - Tod einem Kinderschänder! Keine Gnade!
Sabrina am 09.07.2011Eintrag melden
DER TÄTER GEFASST! Eine grossartige Meldung! Er ist geständigt! Maja und ihre Familie kannten den Täter! Aber WARUM????? Warum ist es geschehen, hat keiner das Leid gesehen? Wo war die Hilfe, die Maja so sehr gebraucht? Für sie wird jetzt alles besser werden. Sie wird das Glück finden, das ihr nicht gewährt wurde auf Erden. Es ist ein grosser Trost zu wissen, das Mary-Jane erlöst von aller Qual und Pein. Wir wünschen ihr im Himmel nur noch Sonnenschein Liebe Mary-Jane ich komme selbst auch aus Zella-Mehlis und hatte so sehr mit so vielen Menschen hier mitgehofft, dass alles ein gutes Ende haben wird. Es tut mir so leid für deine Mama und Freunde. Ich wünsche ihnen ganz viel Kraft in dieser Zeit.Pass gut auf sie auf von da oben. R.I.P DEM TÄTER KEINE GNADE!
Sandra am 09.07.2011Eintrag melden
Ruhe in Frieden kleiner Engel. :( :( :(
ohneNamen am 09.07.2011Eintrag melden
Das hoffe ich auch! Tod den Kinderschädern
Michael Schäfer am 09.07.2011Eintrag melden
Ich hoffe das Schwein bekommt seine Strafe.
Silvana, Mirco, Pascal, Anja und Robert am 09.07.2011Eintrag melden
Es ist geschafft, dein Mörder gefasst! Darüber sind wir froh. Was uns noch trauriger macht, sind die Details über die Umstände zu deinem Tod. Missbraucht, erdrosselt und weggeworfen wie ein Stück Müll in einen Bach. Dort wurde dein viel zu junges Leben beendet. Wir sind jetzt noch trauriger und fassungsloser. Wie konnte der Mörder dir das antun. Du kanntest ihn ja. Hast oft mit ihm gesprochen. Er war in eurer Wohnung. Kannte deine Mama. Es ist unfassbar!!! Ruhe sanft, kleines Sternenkind, nun kann dir niemand mehr etwas antun.
Sabine am 09.07.2011Eintrag melden
Gedanken - Augenblicke sie werden uns immer an dich erinnern und uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen. Dein Mörder ist gefasst - nun soll er seiner gerechten Strafe entgegen sehen. Ich bin traurig, das es solche schlechten Menschen in zella-Mehlis gibt. Schlafe gut, mein Engelchen.
Rita, Sarah, Silke, Torsten am 09.07.2011Eintrag melden
Noch einmal ein lieber gruß an unsere Mary-Jane! Heute wäre dein erster Ferientag, das erstemal ein Zeugnis in der Hand halten - das wird es nie für dich geben. Wir sind unendlich traurig. Auch wenn dein Mörder nun gefaßt wurde, was hat er dir nur alles angetan? Wir können es nicht fassen. Du hast sicher gedacht, den kennst du, da kann man getrost mitgehen.... Der Abschied fällt uns schwer, nun bist du fort von hier.. In einer besseren Welt, das sagte man uns.. Doch wer zeigt uns, das es dir dort gut geht und wer sagt uns das du dich dort wohl fühlst?! Wir flehen Gott an schick Sie zurück zu uns, als einen Engel oder Hoffnung in uns.. Wir brauchen deine Nähe deine Liebe und mehr.. Ohne dich in unserem Leben können wir nicht mehr! Unser größter Wunsch du stehst wieder auf, nimmst uns in den Arm.. Und der Alptraum hört wieder auf! Doch warum muss dieser Traum bestehen?? Es war noch nicht an der Zeit für dich zu gehen.. Unsere Herzen fangen an zu weinen.. Wir vermissen & lieben Dich so.. :( Rita, Sarah, Silke, Torsten
Julia am 09.07.2011Eintrag melden
Nun bin ich noch fassungsloser!!!! Mir kommen die Tränen, wenn ich nur daran denke, was der Täter Mary-Jane angetan hat. Wie sehr musste dieses kleine Kind leiden? Welche Ängste hat sie ausstehen müssen? Vergewaltig, erstickt und dann weggeworfen - und der Täter - aus dem Bekanntenkreis der Mutter, ein Freund der Familie, ein netter Nachbar!!! Vielleicht war er sogar bei der Trauerfeier für Mary-Jane dabei. Hat vielleicht sogar der Mutter das Beileid ausgesprochen! So viel Frechheit und Unverfrorenheit! Das kann man nicht verstehen. Es gibt nur eines, ihn einmal so leiden zu lassen wie die Kleine Mary es hat aushalten müssen und dann wegsperren für immer. Deutschland schütze deine Kinder - es ist unsere Zukunft.
Carsten am 09.07.2011Eintrag melden
Carsten am 09.07.2011 Sehr geehrter herr Bürgermeister, wie Recht Sie doch hatten. Der Täter lebte unerkannt unter uns. Vielleicht hatte er sogar die Frechheit besessen und hat an der Abschiednahme von Mary-Jane teilgenommen. Nun hoffe ich, dass dieser Täter eine sehr gerechte Strafe bekommt. Das kann nur bedeuten, weggesperrt für immer. Keine Gnade für den Mörder. Sehr geehrter Herr Bürgermeister,helfen Sie mit, dass unsere Stadt wieder zur Ruhe kommt. Wir alle wünschen uns von ganzem Herzen, dass dieser tiefsitzende Schock möglichst bald überwunden wird. Unsere Stadt hat eine solche Tat nicht verdient. In dieser schwierigen Zeit sollen die friedlichen Büger unserer Stadt noch näher zusammenzurücken. Ich wünsche der Mutter, dass sie ihren Frieden findet. Das der schreckliche Tod der Kleinen Mary-Jane gerächt wird. Im Interesse unserer friedlichen Stadt. Ihr Mitbürger Carsten
Marko, Sandra, Lutz und Pepe am 09.07.2011Eintrag melden
Endlich - der Täter soll geschnappt sein!!! Wie zum Hohn für die Mutter und das Opfer, wieder ein "NETTER NACHBAR"! Hoffentlich haben Sie diesen abscheulichen Verbrecher endlich gefunden!!! Es wäre eine Erlösung für die Mutter des kleinen Mädchens. Man müsste so einen dann für immer wegsperren!!!! Wenn das stimmt und es sich um einen vorbestrafte Person handelt, dann sollte man dringend über eine Gesetzesänderung nachdenken. Solche Leute gehören bis zum Ableben hinter geschlossene Türen.Wie viele Familien müssen noch zerstört werden bis etwas passiert...armes Deutschland!!!!!
Birgit am 09.07.2011Eintrag melden
UNBEGREIFLICH! WIEDER EIN "NETTER NACHBAR"! In diesen schweren Stunden besteht unser Trost oft nur darin, liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden. In Memory für Mary-Jane
unbekannterweise am 09.07.2011Eintrag melden
Na prima, es war wieder einmal der "nette Nachbar" von nebenan. Sperrt dieses Schwein weg, es darf nie, niemals wieder rauskommen! Es tut mir für die Mutter sehr leid, ausgerechnet "ein guter Freund" des Hauses. Für mich gibt es nur die Alternative - für den Rest des Lebens hinter Gitter.
tutnichtszurSache am 08.07.2011Eintrag melden
Lasst die Kerzen brennen! Lasst sie brennen all die Kerzen, für die vielen Kinderherzen, die gingen früh von dieser Welt und leben nun im Sternenzelt. Lasst sie brennen, lasst sie scheinen, das diese Kinder nie mehr weinen und im Himmel glücklich sind, brennt Kerzen an, fürs Sternenkind. Lasst sie brennen lichterloh, das diese Kinder werden froh, zündet an dies kleine Licht, vergesst mit mir die Englein nicht!!! Wir vergessen Dich nicht Mary-Jane, Mirco und alle anderen ermordeten Kinder!
unbekannt am 08.07.2011Eintrag melden
Endlich - der Täter soll geschnappt sein!!! Hoffentlich haben Sie diesen abscheulichen Verbrecher endlich gefunden!!! Es wäre eine Erlösung für die Mutter des kleinen Mädchens. Man müsste so einen dann für immer wegsperren!!!! Wenn das stimmt und es sich um einen vorbestrafte Person handelt, dann sollte man dringend über eine Gesetzesänderung nachdenken. Solche Leute gehören bis zum Ableben hinter geschlossene Türen. Wie viele Familien müssen noch zerstört werden bis etwas passiert...armes Deutschland!!!!!
ein trauriger Mensch am 08.07.2011Eintrag melden
Möge der Herr seine schützende Hand über Dich halten und Dir in schwerester Zeit zur Seite stehen um Dich von allem Übel zu bewahren. Beschütze die Mama von Mary-Jane.
Kathrin, Thomas und jessica am 08.07.2011Eintrag melden
Ruhe in Frieden. Kleiner Engel, sie wird nie vergessen. Eine sehr schöne, traurige Abschiednahme. Viel Kraft der Mama und der Oma sowie allen anderen Angehörigen.
unbekannt am 08.07.2011Eintrag melden
Mein Mitgefühl für die Angehörigen.
Kerstin; Maik, Lucas und Robin am 08.07.2011Eintrag melden
In Gedanken sind wir bei dir... Mögen tausende Kerzen für alle getöteten Kinder brennen!!!!
U. Berger am 08.07.2011Eintrag melden
Mein ganzes Mitgefühl gilt der Familie, und der Kleinen. Es ist so unfassbar, wozu die Menschen fähig sind. Ich bin sprachlos!
Annabelle am 08.07.2011Eintrag melden
Warum???? Warum wieder ein kleines Mädchen???? Hört das niemals auf??? Warum blicken wir traurig ins Leere? Warum weinen wir Tränen wie Meere? Warum sind in unseren Herzen Risse? Weil wir dich so sehr vermissen. Maja du bist nun ein Sternenkind und blickst auf deine Lieben herab. Beschütze sie, besonders deiner Mama!


Dies ist eine goldene Kerze für Marie-Jane

Am 25.06.2011 wurde diese goldene Gedenkkerze online für Marie-Jane auf Kerze-anzuenden.de entzündet und damit ein einzigartiges Online-Gedenken erstellt.

Die goldene Kerze zum Gedenken an Marie-Jane wurde 137.129 besucht. Es wurde bisher 962 mal Mitgefühl ausgedrückt. Gerne können auch Sie jetzt den Hinterbliebenen gegenüber Ihr Mitgefühl ausdrücken und einige Worte zum Verstorbenen oder ein Spruch/Gedicht verfassen. Nutzen Sie hierfür den Link "Mitgefühl verfassen".

Diese Kerze brennt ewig.