5 Bewertungen
		
		

Melden Sie eine unangemessene Kerze

Sie empfinden diese Kerze als unangemessen oder fühlen sich durch diese Kerze persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Melden Sie einen unangemessen Eintrag

Sie empfinden diesen Eintrag als unangemessen oder fühlen sich durch diesen Eintrag persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Mitgefühl verfassen

Schreiben Sie an dieser Stelle einige freie Worte, drücken Sie Ihr Mitgefühl mit einem Gedicht oder Zitat aus, oder verfassen Sie einige persönliche Worte, wenn Sie den Verstorbenen kannten.

goldene Kerze

Eine goldene Kerze für Eva Dannehl

Geboren am 14.07.1987 in Hamburg
Gestorben am 31.01.2008 in Bad Oldesloe
Am 22.03.2014 um 11:15 Uhr
wurde von Helma Dannehl eine Kerze entzündet.
Der erste Tag ::: Anfang ohne Ende , voller Schmerz , Traurigkeit ,Verzweiflung.
Du hattest Wehen bekommen ,kein Problem , unser kleine Junge kommt ( ich werde Oma !!!! Toll ) Krankenhaus , kein Problem . Was soll passieren????!!!!!
Du bist jung 20 Jahre ,kerngesund ,keine Probleme während der Schwangerschaft !!!! Was soll schon groß passieren???!!!!
Warum haben sie dich so lange leiden lassen?????
Sie haben nicht auf dich aufgepaßt , sie haben dich verbluten lassen ,sie haben dich sterben lassen ,einfach so.
Unser Baby ( dein absolutes Wunschkind ) hat keine Mami mehr ,ihr beide durftet euch nur ganz kurz sehen .
Danach ging es dir sehr schlecht ( aber auch das war nicht besonders wichtig für die Ärzte und den Schwestern und den Hebammen)
Herzstillstand wegen akuten Blutmangel ,Wiederbelebung ,Intensivstation ,nach fünf Tagen im Koma bist von uns gegangen .
Aussage des Arztes der Intensivstation , Menschen sterben nun mal,
(Was für eine dämliche Aussage )
Nichts ist mehr wie es war ,es wird auch nie mehr auch nur annähert
so wie früher ,ich bin immer noch so verzweifelt und traurig ,du fehlst mir mein Engel.Und immer noch diese Fassungslosigkeit ,wie könnte sowas passieren ,was haben wir hier für Ärzte ,und Schwerstern und Hebammen? Sie haben alle versagt.DU BIST TOT!!!!!!!!.Und niemand ist schuld.
Ich liebe dich immer und ewig ,meine über alles geliebte Tochter Evi.
In niemals endender großen Liebe ,deine Mama
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Mama
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Mama
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
schließen

Wählen Sie ein Geschenk:

Gegen eine Gebühr zur Deckung der Moderations-Kosten von einmalig 2,99 Euro können Sie diese Kerze um ein Geschenk mit Ihrem Namen erweitern.

Bitte wählen Sie ein Geschenk
Die Werbung auf dieser Kerze wurde entfernt durch Helma.

Kerze weitersagen

Hier können Sie Ihre persönliche Kerze mit Freunden und Familie teilen. Füllen Sie das Formular bitte komplett aus und ergänzen Sie Ihre Empfehlung bei Bedarf um eine Beschreibung.

Soeben habe ich eine Kerze angezündet auf:
http://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/Eva-Dannehl-117928.html

Änderungsnachricht beantragen

Sie möchten benachrichtigt werden, wenn jemand auf dieser Kerze sein Mitgefühl ausdrückt und auch zum Sterbetag eine Erinnerung erhalten? Nutzen Sie hierfür einfach das Formular.

Diese Kerze verlinken

Nutzen Sie den Code, um den Banner zu Ihre Kerze in einem Forum oder auf Ihrer Webseite veröffentlichen und mit anderen teilen.


Vorschau
Code für Foren Code für die Webseite

Diese Kerze umwandeln

Gegen eine einmalige Gebühr von 6,99 Euro wandeln Sie diese Kerze in eine goldene Kerze um. Goldene Kerzen sind zu 100% werbefrei und heben sich deutlich von kostenlosen Kerzen ab.

Wenn Sie wünschen, können Sie namentlich als Sponser dieser Kerze auftreten. Geben Sie hierfür Ihren Vor und Nachnamen oder einen Spitznamen in das Formular-Feld ein.

  • Ihre Daten sind bei uns sicher!Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!
  • Wir spenden 100% unserer EinnahmenAlle Einnahmen, die durch die Werbeflächen und durch
    die goldenen Kerzen entstehen, werden gespendet.
  • SSL Secure128-Bit-Verschlüsselung
  • TÜV-SüdGeprüft und zertifiziert!
  • 1Kerze aufwerten
  • 2Kerze bezahlen
x
  • 1Bild wählen & hochladen
  • 2Zuschneiden & bestätigen

Ein Bild hochladenLaden Sie ein passendes Bild hoch, um dem Verstorbenen zu Gedenken.

Laden Sie hier ein Bild hoch
Mama am 26.08.2017Eintrag melden
______§§$$$$$$$§
_____________§§________§§
___________$$____________$$___§§§§§§§
__________$§__PUUUHHH___§$$$§§___§§§§§
_________§§________________§§__________§$§
_________$__IST DAS SCHWER______________§§
_________$___KEIN WUNDER DA SIND ALLE____$§
_________§§__________MEINE_________________$
_______§§$$§$§§$§__ FREUNDE_______________$
_____§$§§____§_$§________DRIN_____________§$
_§§§$§________$$§_§____AUCH DU HAST______$
$§__§§____§$§§__§$$$___EINEN PLATZ_______$§
$____§____________$§$___IN MEINEM_______$§
§$§_§$§________§__§$_____HERZEN______§$§
__$_§§__________§§§§________________§$§
__$§___________§§$___________§§§_§$$§
___$$_§______§§§$___________§§§§_§§
____§$§§$§§§$$§$$$§________$$__§§§
_______§$$$$$§$$§§$§§§§§§§§§§§$§
________$$$__§§_________$$§§§
_________$_________§§§§§§
_________$§_______§§$$hg§
________§$$§___§§§$$$$$$$§
_____$§$$§§$$$$$$$$$§§§§§§
____§$_______§§§§$$$$$$$$$
_____$$______§__________§§
______$§_____§§§§____§§_§
_______$___§$_________§§
___§$§§$$§_$___________§§
__§$____$§_§_____§§_____$§§§§§$§
_§$____$§___§§§§§$____§$§______$§
_$§___________$$_$§___________§§
_$____§______§$___$§________$$
_§§___$§___§$§_____$§___$_§$§
__$§§§§§§§§_________§§§§§§
Mama am 13.07.2017Eintrag melden
Lasst uns in diesen Tagen der tanzenden Schmetterlinge spüren, dass den Tränen der Traurigkeit die Tränen der Wiedersehensfreude folgen werden. Vertrauen wir den Grüßen zwischen Himmel und Erde und dem Fernziel HIMMEL, in dem unsere Lieben geborgen sind, und der uns als gemeinsame Zukunft versprochen ist. Vertrauen wir dem Ort, in dem die Liebe wohnt … ღ
ღ Petra Franziska Killinger


__________________________$$$$$
_________________________$$$$$$$$
________________________$$$$$$$$$$
_______________________$$$+ $$$$
______________________$$___$$$_$$$$
_____________________$$__$$$+ $$$
_____________________$___$$_$$$_$$$
____________________$$_$$$$_$$$_$$
_____________+ ___$$_$$$__$$$_$$
______________$_____$$$$$__$+ $$
______________$_____$$$$__$$$$_$$
______________$_____$$$__$$__$_$$
_______________$____$$__$$$$_$_$
_______________$____$$_$+ _$$$$$$$
_________$$$____$___$$_$$$_$$$_$$$$$$
_______+ _____$$__$__$$$__$__$_$+ $
______________$$$$$__$$__$$$_$$_$_$_$$$
________________$$$__$$$$+ $_$+ $$
________________$$$_$_$$$$_$$_$_$__$_ j$$
___________________$_$_$$_$$_$_$__$$_ o$$
_______$$$$$$$$$__$_$$$_$+ _$__$$$_ h$$
_____$$$$$$$$$$$$$_$$$_$_$$$_$__$$$$_ a$$
____$$___$$$___$$$$_$_$$$_$$$__$$$$__ n$$
___$$__$$+ $$__$$$_$$$_$_$$$__$$__n$$$
__$$___$$$__$$$__$$$$_$_$$$_$$+ _a$$$
_$$__$$$$__$$_$$$$$_$$_$$$_$$$$$$$$$$$
$$$_+ __$$$+ $_$$$$_$_$$__$$$$$$$
$$$_$____$$_$$$_$_$$_$$$_$$$____$$$$
$$$_$_$+ ___$$_$$_$_$$$
$$$_$_$$$_$$$$$_$$_$_$_$$$
$$$$__$$$+ $_$$_$_$____$$
_$$$$_+ $$$$$$_$_$__$__$$
_$$$$$$$$$$$_$$+ _$$$$_$$$
____$$$______$$_$__$$$$__$$$
_____________$$$__$$$$__$$$$
______________$$$+ __$$$$
_______________$$$$$$$$$$$
________________$$$$$$$$$
__________________$$$$$$

Tausend Küsschen in unendlich großer Liebe
Mama
Mama am 05.07.2017Eintrag melden
__________________________$$$$$$$$$$$$
_______________________$$$$____$$____$$$$
______________________$$______________$$$
______________________$_________________$$
_____________________$$__________$$$$$$$_$
____________________$$__________$$____$$$
____________________$$__________$____$$
____________________$$__________$$____$$
_____________________$_______$$_$$_____$
______________________$_______$$_______$
______________________$$_______$$_____$$
______________$$$_____$$________$$__$$$
_____________$$_$$$___$______$$$$_$$
_____________$____$$$$________$$_$$$$
_____________$______$$$______$$_____$$_________$$
____________$$___$___$$$$$$$$$________$$______$$
____________$$__$$$$___$$______________$$_____$
____________$$___$_$$__$$____________$$$$__$$$$$$$
____________$$___$__$$_$______$_____$____$$$_$$$$$
____________$____$_____$______$$$$$_$$___$$_____$
___________$$____$____$$__$___$$_$$__$____$_____$
__________$$_____$__$_$___$____$__$___$__$$____$$
_________$$_____$$__$_$$__$$____$_$___$__$_____$$
________$$_____$$___$$$__$$$_____$$$__$$_$_____$
_______$$____$$$$$_$_$$__$_$$______$$$$$$$____$$
________$$$$$$___$$__$___$__$____________$$$$$$
____________________$$__$$___$___________$___$$
____________________$___$____$$__________$___$
___________________$$___$____$$$________$$$$$$
___________________$___$$____$__$$_____$$___$$
__________________$____$_____$___$$$$$$$$$$$$$$
_________________$$___$$_____$____$$____$_____$$$$$$$
_______________$$_____$_____$$____$_____$$_____$____$$$$$$$$$
______$$$$$$$$$$_____$$_____$$____$$_____$_____$$_____$$__$$$$$$
____$$______$$_______$______$_____$$_____$$_____$$_____________$$$
___$_______$$_______$$_____$$_____$$______$$_____$$______________$$
___$_____$$$_______$$______$$______$_______$______$$______________$$
___$$$__$$__$______$_______$_______$________$______$$$_____________$
__$____$____$$____$R_______$_______$$_______$$__$$$$__$$__________$$
_$$____$______$$$$$G$_____$$_______$$_______$$$$_______$$_______$$
_$______$$__________$$$$$$$$$$____$$$$$$$$$$_______$$$$$________$$
_$$______$$$$$$$$$____$______$$$$$_____________$$$$$_____________$$
__$______________$$__________________$$$______$___________________$
___$_______________$$$$$$$$$$$____$$$___$$$$$$___________________$
____$$________________________$$$$$___________________________$$$
_____$$$_____________$$_______________________$$$$$$$$$$$$$$$$$
________$$$$$$$$$$$$$_$$$__________________$$$$
_________________________$$$$$$$$$$$$$$$$$$

Mein Engelchen schlaf schön.
Tausend Sehnsuchtsküsschen in unendlich großer Liebe.
Mama
Mama am 07.02.2017Eintrag melden
Die Erlösung

"Du Engel, du musst deinen Menschen noch finden," sprach der Feuerwehrmann und nahm sie wieder an die Hand. Sie drehten sich um, und im gleichen Moment kam das Licht zurück, das sie bereits kannte. Alles wurde wieder bunt um sie herum und sie schwebten wieder.
Alles verschwamm, und sie merkte die Zeit an sich vorbei ziehen.

Sie bemerkte, dass das Licht um sie herum wieder nachließ. Diesmal jedoch merkte sie keinen Boden unter den Füssen. Sie schwebten.


Alles um sie herum war dunkel. Sie bemerkte nur einen leichten grauen Schein um sie herum, dessen Herkunft nicht zu erkennen war.
"Wo sind wir, Feuerwehrmann?", sprach sie. "Wir sind in deiner Zukunft", sagte er. Dann erschrak sie, denn sie sah den Feuerwehrmann nicht mehr, auch fühlte sie ihn nicht. Nur seine Stimme war gegenwärtig.

"So sieht deine Zukunft aus, wenn du deinen Menschen nicht findest. Siehst du die Engel um dich herum, ihre verzweifelten und verängstigten Augen? Wenn du das nicht findest, was für dich bestimmt ist, wirst du in der ewigen Dunkelheit enden, und die besteht länger, als es die Erde und die Menschen tun", sprach der Feuerwehrmann ihr zu. Sie erschrak fürchterlich und weinte. Sie erblickte um sich herum die Schatten der Engel, die ihren Menschen nicht gefunden hatten, und es wurden von Sekunde zu Sekunde immer mehr.

"Hörst du das große Wehklagen und Leid in ihren Herzen? Sie waren nicht da, als die Menschen sie riefen um zu gehen. Nun sind die Menschen fort und werden den Ort, für den sie nach dem Leben bestimmt sind, nicht finden. Denn ihr Engel seid die Wegweiser, die Führer", sprach der Feuerwehrmann, "du musst dich endlich aufmachen und deinen Menschen suchen, denn sobald du entstehst, bist du gerufen worden. Je länger du wartest, um so näher kommst du der Dunkelheit. Die Erde und die Menschen existieren in dieser Zeit schon lange nicht mehr. All das Sein hat aufgehört zu existieren. Geh endlich deinen Weg und such deinen Menschen, Engel!"

Das waren seine letzten Worte, und im gleichen Augenblick, in dem seine Stimme in der Unendlichkeit verschwand, fand sie sich wieder auf dem Dach vor dem Bauernhof, vor dem das große Treiben wegen des Feuers immer noch anhielt.

Aber wo sie auch hin sah und hinblickte, sie fand ihren Feuerwehrmann nicht mehr. Er war nicht mehr da. Sie versank in tiefer Trauer. War er ihr doch so vertraut geworden, wie einer der ihren.
Als sie so in sich zusammengesunken war und längere Zeit auf den Boden blickte, wurde sie auf laute Rufe aufmerksam, die aus der Toreinfahrt kamen, wo einst ihr Feuerwehrmann heraus auf sie zu kam.

Plötzlich tauchten aus dem vielen Qualm zwei Feuerwehrmänner auf, die einen bewusstlosen Kameraden aus dem Hof trugen. Vor einem der Fahrzeuge legten sie ihn ab, sie gestikuliertem einen Notarzt, er möge sofort herkommen. Gleichzeitig befreiten sie ihm von seiner Atemschutzausrüstung und öffneten seine Jacke. Sofort fingen sie mit der Reanimation an, die der herbeieilende Notarzt sofort fortsetzte.
Die Feuerwehrmänner traten mit erstarrtem Gesicht zurück, um den auch herbeieilenden Sanitätern Platz zu machen.

Sie erstarrte, erblickte sie doch in dem da liegenden Mann ihren Feuerwehrmann, bewusstlos und leblos. Im nächsten Augenblick erschien neben seinem Körper eine Gestalt, die mehr und mehr zu Formen kam. Es war der Feuerwehrmann selbst, der aus seinem Körper gestiegen war um seinen Engel zu suchen. Er registrierte das Geschehen um sich herum und kniete dann zwischen den Sanitätern nieder und strich seinem leblosen Körper durchs Haar. Dann erhob er sich, drehte sich um und sah auf dem Dach gegenüber den Engel sitzen. Er lächelte ihr zu. Dann kam er auf sie zu und blieb unterhalb des Daches stehen.
Sie schwiegen sich an. Sie lachten sich an. Dann sprach er mit erleichterter Stimme: "Hallo Engel, bringst du mich heim?"
Augenblicklich sprang sie auf. Ihre prächtigen Flügel erstrahlen hinter ihr. Ihre mächtigen Bewegungen ließen sie lautlos schweben.
Sie überkam das Gefühl endlosen Glückes, und sie sprach zu ihm: "Komm, mein Feuerwehrmann, komm. Ich bring dich jetzt nach Hause. Endlich habe ich dich gefunden!"

Sie schwebte hinunter und nahm seine Hand. Sie lachten sich an und umarmten sich. Wiederum lautlos bewegten sich ihre Flügel, und sie stiegen in die Luft empor.
Lautlos und unbemerkt schwebten sie von dannen, unbemerkt in Richtung Sonne, deren warme Strahlen die Erde in ein leichtes warmes Rot hüllten.

Hab noch einen schönen Abend mein Schatz .
Tausend Küsschen in unendlich großer Liebe von deiner Mami.
Mama am 27.01.2017Eintrag melden
❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤
⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐
❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

NUN BIST DU FREI...

Nun bist du frei, frei wie ein Engel.
Wie ein Stern am blauen Himmel.
Wie die Sonne, wie der Wind und das Meer.
So denke ich, oder erhoffe es mir.
Du fehlst mir, du fehlst mir so sehr,
manchmal wünschte ich, ich könnte zu dir.
Dich einfach mal sehen,
damit ich weiß wie es dir geht.
Dich nochmal riechen und fühlen.
Es ist als wären diese Erinnerungen
mit dem Wind weggeweht.
Und doch kommen oft diese Gefühle zurück.
Aber mit jedem Tag gehst du mehr,
Stück für Stück.
Das macht mir Angst und es tut weh,
ganz besonders wenn ich mir
dann Bilder von dir anseh!
Ich versuch mich zu trösten,
mit einem Gedanken:
Zwar ist jeder neue Tag ohne dich,
als seist du
einen Schritt weiter von mir gegangen,
aber gleichzeitig komme ich näher zu dir
und ich weiß
irgendwann sind wir bestimmt wieder zusammen.
Es mußte so sein, ich ließ dich gehen.
Ich wünsch dir die Ruhe,
die hast du verdient.
Doch bitte bleib bei mir, in meinem Herzen,
in meinen Gedanken, in meinem Leben,
bis wir uns wieder sehen....

Du wirst für immer unvergessen bleiben
Tausend Küsschen in unendlich großer Liebe .
Deine Mama
Mama am 24.01.2017Eintrag melden
❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️
❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️

Irgendwie hatte es in diesem Jahr noch keinen richtigen Schneewinter gegeben. Die Luft war ein bisschen zu warm dazu und die Schneeflocken schafften es nicht, für eine Weile auf der Erde liegen zu bleiben. Sie tauten zu Wassertropfen und verdunsteten, bis sie sich in einer Wolke wieder trafen.
„Ich kann nicht mehr. Ich bin müde“, sagte eine Flocke eines Tages. „Wieder und wieder musste ich auf die Erde fallen und hatte nie Zeit, mich auszuruhen. Einmal fiel ich in einen Fluss und der trug mich weit aufs Meer hinaus. Dann kam die Sonne und hat mich wieder zur Wolke hinaufgesaugt. Ein anderes Mal hat sie mich auf einem Auto erwischt, dann auf einer Tannenspitze und wieder ein anderes Mal purzelte ich von einer Menschennase auf die Straße und landete mit vielen anderen Kollegen auf der schmutzigen Straße. Das war sehr unangenehm.“ Sie schüttelte sich. „Und immer wieder hat mich die Sonne mit ihren warmen Dunststrahlen zum Himmel zurückgeholt. Was für ein Stress!“
„Ich bin mit vielen Kollegen auf einer Wiese gelandet“, erzählte eine andere Flocke. „Schön war es dort, aber dann kam ein Kind. Es hat aus uns einen Schneeball geformt und – klatsch – an den Wegrand geworfen. Dort war der Boden noch nicht zugefroren und so sind wir in die Erde eingesickert. Es war sehr finster da und wir haben uns schnell aufgemacht, aus dem Dunkel wieder herauszufinden.“
„Und?“, fragte eine kleine Flocke aufgeregt. „Hat es geklappt?“
„Klar“, brummte die Flocke. „Sonst wäre ich nicht hier. Quelle nennen die Menschen den Wasserweg aus der Erde. Aus ihr gelangten wir in einen Bach. Da war es schön, doch bevor ich mich richtig ausruhen konnte, hatte mich die Sonne, das Biest, bereits wieder am Wickel und so bin ich wieder hier oben gelandet. Jetzt mag ich nicht mehr. Ich streike!“
„Ich auch!“
„Ich auch!“
„Und ich erst!“ riefen die Schneeflocken von allen Seiten.
„Die Sonne ist Schuld. Sie stört uns auf der Erde beim Ausruhen und schickt uns zu den Wolken zurück.“
Die Schneeflocken waren empört. „Das lassen wir uns nicht mehr gefallen!“
„Wir müssen einen Plan schmieden!“
„Ja, nun werden wir die Sonne einmal ärgern.“
Aufgeregt redeten alle durcheinander.
Während sie noch überlegten, hatte sich die Wolke, in der sie saßen, vor die Sonne geschoben. Ehe die Flocken wussten, wie ihnen geschah, öffnete sie ihre Pforten und alle Flocken purzelten wieder durch die Luft der Erde entgegen. Ja, und wenn der Frühling noch lange auf sich warten lässt, so purzeln sie noch heute.


❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️

Hab noch einen wunderschönen Tag mit den Sternchen und Dino und Lady
Ich liebe dich.
Tausend Küsschen in unendlich großer Liebe.
Mama
Deine Mama in großer Liebe am 04.01.2017Eintrag melden
Hallo mein Engelchen ❤❤❤❤❤❤
Bald jährt sich schon wieder dein Sterbetag.
Manchmal ist es für mich immer noch irgendwie
so unwirklich ,auch wenn ich zum Friedhof gehe
erscheint mir dein Tod so unwirklich und so sinnlos.
Du fehlst mir sehr ,auch wegen deinem Sohn ,ihr
hattet nicht das Glück zusammen zu sein,
dein Kleiner hat zu mir mal gesagt : Oma …
Warum musste mir das passieren ,das hat mir
so schrecklich leid getan .
Ich wünsch mir so sehr ,dass unser kleine Schatz
glücklich wird,pass ganz doll auf ihn auf.
Wir lieben dich so sehr .

❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤
⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐
❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤⭐❤️⭐❤⭐❤⭐❤


Ich weiss
du bist
noch immer
irgendwo bei mir.
Du hörst mir zu,
kennst meinen Schmerz,
meine Sorgen und Ängste,
Fragen und Wünsche
und ich weiss
du bist
noch immer.
Manchmal
antwortest du mir,
trägst und führst mich,
wenn mir ab und an
die Kraft zum Atmen fehlt.
Und ich weiss:
Du bist.
Deine Umarmung jedoch
bleibt mir
ein Leben lang
verwehrt.
Mama am 03.12.2016Eintrag melden
Hallo mein Engelchen ❤️❤️❤️❤️❤️❤️
Ein strahlendes Licht für dich ins
Sternenland.

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
„Dort oben werden wir gehen,
du und ich;
die Milchstraße entlang
werden wir gehen, du und ich;
auf dem Blumenpfad
werden wir gehen, du und ich;
wir werden Blumen pflücken
auf unserem Weg - du und ich“.

Wintu-Indianer
Mama am 24.08.2016Eintrag melden
Hallo mein Engelchen

❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️


Zuweilen werde ich bei dir sein, so still und leise wie ein Duft.
Du siehst ihn nicht,
du hörst ihn nicht,
und dennoch küsst er deinen Mund
und weckt dir alle Sehnsucht.
Du wirst nicht wissen,
was geschieht,
auf einmal bin ich ganz dein Herz,
auf einmal bin ich ganz dein Lied.
Alfons Petzold

Deine Mama
Mama am 03.04.2016Eintrag melden
Hallo mein Engelchen ❤️❤️❤️❤️❤️❤️
Du bist immer bei mir .

Ganz tief und fest in meinem Herzen !

Für immer !!!!

Meine Hand

Deine Hand

Du berührst mich

Ich berühr dich

ABSCHIED !!!!!

In unendlich großer Liebe ,deine Mama
Mama am 23.02.2016Eintrag melden
Der letzte Weg

Wenn wir den letzten Atemzug getan, der letzte Hauch,
unseren irdischen Körper verlassen hat.
Begibt sich unsere Seele auf ihren letzten Weg.
Sie durchschreitet scheinbar mühelos die granitene Mauer
des Geistes und der Zeit, die unser irdisches Dasein vom
zeitlosen Sein trennt.
Sie geht auf ihren Weg,
getrieben von einer geheimnisvollen Unruhe,
einer Sehnsucht nach jenem fernen
frühlingshaften Ort am Horizont der Zeit.
Ihrer Heimat, dort, wo ewiger Friede,
ewige Freude und die ewige Liebe
ihre gemeinsame Wohnstatt teilen.
Dort ruht Sie sich aus, wartet mit Freude
und voller Zuversicht, geduldig,
bis ihre Lieben zum freudigen
Wiedersehen eintreffen,
um mit ihr zu sein für immer, zeitlos auf ewig.

© Josef Anton Duffner

Hallo mein Liebes ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️
Ich vermiss dich wie immer ....... für immer
In unendlich tiefer Liebe mein Schatz ,tausend Küsschen für dich
Deine Mama
Mama am 15.02.2016Eintrag melden
Hallo mein Liebes ,da Löwy und Daisy noch nicht bei dir sind ,
hab ich dir ein Pferdchen geschenkt.
Vermiss dich mein Herz.

❤️💔❤️💔❤️💔❤️💔❤️💔❤️💔❤️💔❤️💔❤️💔❤️💔❤️💔❤️💔❤️
Deine Mama
Mama am 15.02.2016Eintrag melden
Hallo mein Liebes
ich schick dir tausen Küsschen in unendlich großer Liebe in den Himmel.
Drück ganz lieb die Sternchen und Dino und Lady.


❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

Deine Mama
Monika Becker am 25.10.2014Eintrag melden
Unfassbar ! Wie darf so etwas passieren ? Noch so jung die Tochter und das Baby ohne Mama. In aller Trauer, ich würde den Arzt anzeigen. Allein diese bösen Worte, ich kann es nicht glauben. Bitte nehmen Sie mein tiefstes Mitgefühl entgegen.
Stillen Gruss am 24.10.2014Eintrag melden
_________________________________________$______$
________________________________________$_______$
_______________________________________$$___$___$______$$$$$$$$$
_______________________________________$____$$_$$___$$$$$$___$$$$$
_______________________________________$_____$$$___$$$___________$$$
___________________________________$$$$$$________$$$______________$$$
__________________________________$$___$$$______$$$_________________$
_________________________________$$_$$$__$$____$$$___________________$
_________________________________$$___$$__$$___$$____________________$
__________________________________$$__$$___$$_$$___________$$$$$_____$
___________________________________$$$______$_$$__________$$___$$____$
____________________________________________$$$___________$__________$
_____________________________________________$$___________$_________$$
__________________$$$$$$$$$$$______________$$$$$$$$$$_____$$_______$$
________________$$$$$$$$$$$$$$$__________$$$$$$$$$$$$$$$___$$$___$$$
_______________$$$$$$$$$$$$$$$$$$______$$$$$$$$$$$$$$$$$$___$$$$$$
______________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$____$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_____________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$__$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_____________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
____$$$$____$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
__$$$__$$$__$$$$$$$$$$$$_$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_$$______$$_$$$$$$$$$___$___$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
$$___$___$$_$$$$$$$$_________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
$____$___$__$$$$$$$$$_______$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
$_____$$$___$$$$$$$$$$$___$$$$$$$$$$$$$$$$$$______$$$$$$$__$
$______$____$$$$$$$$$$$$_$$$$$$$$$$$$$$$$$___$$$$___$$$___$$$$$$
$$___________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$__$$$$$$$$__$__$$$$$$$$$
_$$___________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_$$$$$$$$$$___$$$$$$$$$$$
__$$$_________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$__$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
___$$$$$$$$$$$$_$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$__$$$$$$$$$$$$$$$$$R$$$$$$
______$$$$$$__$___$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$__$$$$$$$$$$$$$$$$$$G$$$$$
_____________$$_____$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_______$$$___$__$_____$$$$$$$$$$$$$$$$$$$__$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
______$__$___$_$$$______$$$$$$$$$$$$$$$$$$$__$$$$$$$$$$$$$$$$$$
______$_____$$_$_$$_______$$$$$$$$$$$$$$$$$$__$$$$$$$$$$$$$$$
_______$$$$$$_$$$$__________$$$$$$$$$$$$$$$$____$$$$$$$$$$$
________$$____________________$$$$$$$$$$$$________$$$$$$$$
________________________________$$$$$$$$____________$$$$
_________________________________$$$$$$______________$$
__________________________________$$$$
___________________________________$$
Silvia Stolz am 23.10.2014Eintrag melden
mein aufrichtiges Beileid, Ihre Tochter wird als Stern am Himmel über Sie und ihre Kinder wachen...

ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie unendlich viel Kraft und Liebe


lg
Regina Imming am 22.03.2014Eintrag melden
Ich wünsche Ihnen für die Zukunft weiterhin viel Kraft.
Mum von Philipp am 22.03.2014Eintrag melden
Ich habe es gerade gelesen und Gänsehaut bekommen.
Ich habe auch das Gefühl, dass die Ärzte die seltene Krankheit meines Sohnes unterschätzt haben.
In Gedanken bin ich bei Ihnen.
Evi am 22.03.2014Eintrag melden
Ich wünsche Ihnen weiterhin unendlich viel Kraft
und das der kleine Sohnemann und Ihr Enkel mit viel Liebe aufwachsen darf.
Ihre Tochter wird Sie und ihrem kleinen Sohn immer begleiten und Ihnen nahe sein.

Wie schmerzlich und traurig diese ganze Geschichte ist
dafür findet man keine Worte.

Einen stillen Gruß
Mum von Patrick am 22.03.2014Eintrag melden
....es friert mich so etwas zu lesen.....
Mein aufrichtiges Beileid
Mum von Patrick

Dies ist eine goldene Kerze für Eva Dannehl

Am 22.03.2014 wurde diese goldene Gedenkkerze online für Eva Dannehl (im Tierkreiszeichen Krebs geboren) auf Kerze-anzuenden.de entzündet und damit ein einzigartiges Online-Gedenken erstellt.

Die goldene Kerze zum Gedenken an Eva Dannehl wurde 1.507 besucht. Es wurde bisher 20 mal Mitgefühl ausgedrückt. Gerne können auch Sie jetzt den Hinterbliebenen gegenüber Ihr Mitgefühl ausdrücken und einige Worte zum Verstorbenen oder ein Spruch/Gedicht verfassen. Nutzen Sie hierfür den Link "Mitgefühl verfassen".

Diese Kerze brennt ewig.