2 Bewertungen
		
		
→ Werbung entfernen ←

Melden Sie eine unangemessene Kerze

Sie empfinden diese Kerze als unangemessen oder fühlen sich durch diese Kerze persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Melden Sie einen unangemessen Eintrag

Sie empfinden diesen Eintrag als unangemessen oder fühlen sich durch diesen Eintrag persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Mitgefühl verfassen

Schreiben Sie an dieser Stelle einige freie Worte, drücken Sie Ihr Mitgefühl mit einem Gedicht oder Zitat aus, oder verfassen Sie einige persönliche Worte, wenn Sie den Verstorbenen kannten.

Kerze 8

Eine Kerze für Einen grausam zu Tode gequälten kleinen Igel

Geboren am 01.05.2015 in Bayern
Gestorben am 09.05.2016 in Nähe Starnberg
Am 11.05.2016 um 17:45 Uhr
wurde von Petra Petra Aßmann eine Kerze entzündet.
Widerwärtige und brutale Bestien haben in Bayern einen kleinen hilflosen Igel zu Tode gequält, indem sie eine Bierbank auf ihn gestellt und ihn so zerquetscht haben. Ich hoffe, sein Todeskampf hat nicht lange gedauert. Es macht mich traurig und wütend, dass solche Bastarde vermutlich nie gefasst werden und weiter Tiere quälen und töten können.

Ruhe in Frieden, kleines Igelchen! Du musstest grausam sterben, weil in unserem Land Tierquäler nicht bestraft werden!
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
schließen

Wählen Sie ein Geschenk:

Gegen eine Gebühr zur Deckung der Moderations-Kosten von einmalig 2,99 Euro können Sie diese Kerze um ein Geschenk mit Ihrem Namen erweitern.

Bitte wählen Sie ein Geschenk

Kerze weitersagen

Hier können Sie Ihre persönliche Kerze mit Freunden und Familie teilen. Füllen Sie das Formular bitte komplett aus und ergänzen Sie Ihre Empfehlung bei Bedarf um eine Beschreibung.

Soeben habe ich eine Kerze angezündet auf:
http://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/Einen-grausam-zu-Tode-gequaelten-kleinen-Igel-169151.html

Änderungsnachricht beantragen

Sie möchten benachrichtigt werden, wenn jemand auf dieser Kerze sein Mitgefühl ausdrückt und auch zum Sterbetag eine Erinnerung erhalten? Nutzen Sie hierfür einfach das Formular.

Diese Kerze verlinken

Nutzen Sie den Code, um den Banner zu Ihre Kerze in einem Forum oder auf Ihrer Webseite veröffentlichen und mit anderen teilen.


Vorschau
Code für Foren Code für die Webseite

Diese Kerze umwandeln

Gegen eine einmalige Gebühr von 6,99 Euro wandeln Sie diese Kerze in eine goldene Kerze um. Goldene Kerzen sind zu 100% werbefrei und heben sich deutlich von kostenlosen Kerzen ab.

Wenn Sie wünschen, können Sie namentlich als Sponser dieser Kerze auftreten. Geben Sie hierfür Ihren Vor und Nachnamen oder einen Spitznamen in das Formular-Feld ein.

  • Ihre Daten sind bei uns sicher!Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!
  • Wir spenden 100% unserer EinnahmenAlle Einnahmen, die durch die Werbeflächen und durch
    die goldenen Kerzen entstehen, werden gespendet.
  • SSL Secure128-Bit-Verschlüsselung
  • TÜV-SüdGeprüft und zertifiziert!
  • 1Kerze aufwerten
  • 2Kerze bezahlen
x
  • 1Bild wählen & hochladen
  • 2Zuschneiden & bestätigen

Ein Bild hochladenLaden Sie ein passendes Bild hoch, um dem Verstorbenen zu Gedenken.

Laden Sie hier ein Bild hoch
Tierliebe am 08.03.2017Eintrag melden
Sollte sich eine Tages herausstellen und beweisen dass Tiere unsere Brüder & Schwestern sind:

Habe wir das größte Verbrechen an Ihnen in der Menschheitsgeschichte verübt.
Und das läßt sich im Leben nicht wieder gut machen.
ich habe nie daran gezweifelt dass es so ist.

Tiere können vor Schmerz ihr Gesicht verziehen
Sie Leiden, bluten und sterben - wie wir.
Sie können leichter beschafft und kontrolliert werden und die Strafen für ihre Verletzungen sind nicht so streng.

Hört auf endlich Tiere zu quälen und Respektiert SIE !
So wie jedes andere Lebewesen auch.
Petra Aßmann am 12.06.2016Eintrag melden
@Antivegetarier: Ich war doch gar nicht dabei, als der Igel getötet wurde. Eine Bekannte, die mit ihrem Hund morgens an dem Biergarten spazieren ging, hat das tote Tier dort unter der Bank gefunden.
Anna-Lena am 14.05.2016Eintrag melden
Ich muss gestehen, ein schwieriges Thema. Deshalb.....nehmt bitte einfach Rücksicht und habt Respekt vor dem Leben von Mensch und Tier. Denn sicherlich möchtet IHR selbst auch GUT behandelt werden. Das was der Igel erfahren musste,geht gar nicht!!!
Antivegetarier am 14.05.2016Eintrag melden
Also wäre ich ein Schläger und Mörder wenn ich eine Fliege töten würde?
Mitarbeiter im Zoo am 14.05.2016Eintrag melden
Wir möchten uns der Meinung von Familie K. auch anschließen. Besser kann man es nicht ausdrücken!!!
Tierschutz am 14.05.2016Eintrag melden
Den Worten der Familie K. möchte ich mich gerne anschließen. Sie sprechen mir aus dem Herzen!
Familie K. am 14.05.2016Eintrag melden
Heute ein Tier und morgen ein Mensch??? Erst jetzt ist wieder ein Jugendlicher an Verletzungen gestorben, die ihm in einer brutalen Schlägerei zugefügt wurden. Gehört vielleicht nicht ganz hier her.....zeigt aber sehr deutlich, dass die Hemmschwelle von einem unschuldigen IGEL zur Quälerei an MENSCHEN wohl leider nicht hoch ist.......! Dies nur mal zur Info für diejenigen, die dieses Thema bagatellisiert haben. Es geht uns ALLE an, die täglichen erschreckenden Nachrichten sollten doch Mahnung genug sein......
Trauernde am 14.05.2016Eintrag melden
"Kack misset", hat das was mit dem armen Igel zu tun? Vielleicht heutzutage eine neue Art sein Mitgefühl auszudrücken? Denn um nichts anderes geht es hier auf den TRAUERSEITEN!!!
Rudolf am 14.05.2016Eintrag melden
Wer ist denn "Fly am Been"? Es geht doch um einen Igel!!!
Marlene am 13.05.2016Eintrag melden
Wenn ihr schon solche geschmacklosen Kommentare schreibt, dann VERSTECKT euch doch nicht hinter unsinnigen Namen. Nennt EUREN richtigen Namen und lasst bitte die "Fäkalausdrücke" weg. Quälereien an Mensch und Tier sind schon entsetzlich genug, das muss man nicht auch noch ins Lächerliche umwandeln. Von solchen Menschen distanziere ich mich ganz entschieden!!!!!!
Antivegetarier am 13.05.2016Eintrag melden
Du hättest dem Igel helfen müssen, da du nur zugeguckt hast hast hilfeleistung unterlassen das ist ebenso eine straftat
Veganer Schlächterer am 13.05.2016Eintrag melden
Man soll also jedes einzele Lebewesen schützen und respektieren, dann verreckt doch allen an bakteriellen Infektionen ihr Missets!
Antivegetarier am 13.05.2016Eintrag melden
Angelika : wie viel fliegen hast du getötet?

Carola/Fam. H : findet ihr das nicht ein bisschen übertrieben? Du weisst nur, dass die "tierquäler" einen igel getötet haben und ihr wollt sie lebenslang wegsperren?

Dajanna : und respektierst du mücken ?

Tamara ( mit Katze): 1. durch den klimawandel wird die welt wärmer 2. nein sie werden sich höchstwahrscheinlich nicht an einem menschen vergreifen, da sie ihre gewalt an tieren rauslassen

R.: 1. in Deutschland herscht meinungs/pressefreihet, also darf ich fast alles sagen was ich will 2.ich hab zuhause ein totes tier auf dem teller was ich mag

Waltraud, Kinder und Hunde: dann weisst du ja, dass auch spinnen schmerz fühlen

Eine Tierschützerin: du übertreibst komplett nur weil sie ein tier getötet haben sind es keine mörder. bei einem mord muss das ganze im voraus geplant sein und das was die igeltöter gemacht haben fällt nicht unter die kategorie mord.
ein täter ist auch einer der zuschnell gefahren ist und gehört deiner meinung nach lebenslang in den knast?
außer dem unterstellst du den "tierquälern" wahrscheinlich zu unrecht und ohne beweise das sie menschen misshandeln( schonmal was von rufmord gehört?)

Bernhard und W.: ihr seid nicht im recht, menschen ihre menschenrechte zu entziehen
Ein Tierschützerinnenhasser am 13.05.2016Eintrag melden
An Eine Tierschützerin.
Und wie bitte willst du kack Snitch das bewerkstelligen? Schon jetzt sind alle Gefängnisse überfüllt und pro Jahr kosten NUR DIE INSASSEN den Staat ca. 270 Mrd. Euro. Denk mal vorher nach, bevor du solche völlig unüberlegte und unangebrachte Kommentare verfasst.
PS: Kack Misset.
Führer der Tierschützer am 13.05.2016Eintrag melden
Was haltet ihr vom Tod dieser armen Fliege?
http://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/Eine-hilflose-kleine-Fliege-169228.html
Bernhard und W. am 13.05.2016Eintrag melden
Jemand, der rücksichtslos Leben zerstört, hat das Recht auf EIGENES Leben verloren!!!! Härtere Strafen sind schon lange mehr als notwendig.....
Eine Tierschützerin am 13.05.2016Eintrag melden
Tierquälerei, Misshandlungen von Menschen.....Täter/Mörder gehören hinter Gitter, für den Rest ihres erbärmlichen Lebens!!!!!
Kurt am 13.05.2016Eintrag melden
Danke, liebe Petra dass du das furchtbare Erlebnis mit dem armen Igel öffentlich gemacht hast. Viele und auch ich schließen sich deiner Meinung an. Gott sei Dank sind wir Tierliebhaber in der Überzahl....und NICHT diejenigen, auf deren Gesellschaft wir wohl liebendgern verzichten können! Ich hoffe sehr, dass JEDER Tierquäler früher oder später seine Strafe kriegt. DAS gilt nicht "nur" für Misshandlungen etc. von Vierbeinern........
Waltraud, Kinder und Hunde am 13.05.2016Eintrag melden
Allem Gesagten hier möchte ich mich gern anschließen, nur den unmöglichen, herzlosen Kommentaren nicht! Wie verbittert müssen die "Herzen" derer sein, die keinerlei Achtung vor einem Lebewesen haben. Als Kind brachten mir meine Eltern diesen Spruch bei "Quäle NIE ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz". Auch meine Kinder kämen nie auf den Gedanken und behandeln unsere Hunde lieb und respektvoll. Es macht uns traurig, dass es leider nicht für ALLE Menschen selbstverständlich ist.....LEBEN UND LEBEN LASSEN!!!
R. am 13.05.2016Eintrag melden
Bin jetzt erst auf die grausame Geschichte mit dem Igel gestoßen und entsetzt darüber. Wäre das nicht alles schon traurig genug.....schreiben einige auch noch sooo ekelhaftes Zeug. Warum? Habt ihr kein Herz, kein Tier zu Hause das ihr lieb habt. Trauert ihr um niemanden? Wenn ihr NICHTS fühlt, haltet doch bei solchen sensiblen Themen einfach den Mund!!!
Tamara ( mit Katze) am 13.05.2016Eintrag melden
Ja, leider gibt es Menschen ohne Herz, Gefühl.....und wohl auch ohne Verstand. Nur so ist es wohl zu begreifen, dass einige HIER solche geschmacklosen Äußerungen von sich geben. Anstatt sie ein paar liebe, mitfühlende Worte unter diese Kerze schreiben. In welcher kalten Welt leben wir eigentlich? MICH jedenfalls hat es zu Tränen gerührt zu lesen, dass Idioten einen kleinen Igel gequält/getötet haben. Werden sie sich eines Tages auch an einem Menschen vergreifen???
Dajanna am 13.05.2016Eintrag melden
Es gibt immernoch Leute, die es einfach nicht verstehen, das man Achtung vor jedem Lebewesen haben soll.
Und mit ihren blöden Kommentaren dies nochmal kräftig unterstreichen.
Blöder gehts halt immer.
Fam. H. am 12.05.2016Eintrag melden
Wir als Familie mit 2 Katzen möchten auch unser Entsetzen zum Ausdruck bringen. Uns ist es ebenso unbegreiflich wie es tagtäglich möglich sein kann, dass solche "Verbrecher", Tierquäler, Mörder oftmals weiterhin ihr Leben fröhlich weiterleben dürfen, ohne Bestrafung! Ist denn das Leben eines Tieres oder das von uns Menschen überhaupt nichts mehr wert??? WAS muss denn noch alles passieren, bis endlich mal hart bestraft wird?
R. und Frauke mit Hund Max am 12.05.2016Eintrag melden
Es macht mich als Tierschützerin total betroffen, traurig und auch wütend zu lesen, dass ein kleiner Igel so leidvoll gequält und getötet wurde. Hoffentlich bekommt jeder TÄTER eines Tages die gerechte Strafe dafür!!!
Carola am 12.05.2016Eintrag melden
Wie abscheulich manche "Menschen" sind. Nicht einmal Tiere verhalten sich so grausam. Aber bei unseren laschen Gesetzen macht bald jeder, was er will. Es wird allerhöchste Zeit, endlich härter durchzugreifen und Strafen zu verhängen die angemessen sind, OHNE Bewährung!!! Heute ein Igel, morgen vielleicht wieder ein wehrloses Baby und so geht es fast täglich weiter. Täter werden wie Opfer behandelt, weil sie ja sooo eine schlechte Kindheit hatten, psychisch labil sind etc.! Wer anderen Leid zufügt oder ihnen sogar das Leben nimmt....der gehört weggesperrt. Und zwar für immer!!!! Aber während wir uns alle hier so furchtbar über solche Missstände seitens der Justiz aufregen.....passieren genau in diesem Moment irgendwo um uns herum bereits erneut grausame Taten. Widerlich, einfach nur widerlich.
SaDe am 12.05.2016Eintrag melden
Unfassbar wütend und traurig!!!!!

Ruhe in himmlischen Frieden, kleiner süßer Igel!!!!!
Mir fehlen die Worte!!!!!
Gisela Spiller am 12.05.2016Eintrag melden
Solche Tierquäler bekommen irgendwann die gerechte Strafe !!!!
Angelika am 11.05.2016Eintrag melden
Wer Tiere schlecht behandelt, geht bestimmt auch mit Menschen nicht fürsorglich um, leider! Traurig ist es, dass man sich in unserem Land (fast) alles Gemeine erlauben kann, ohne eine angemessene Strafe zu bekommen. Viele "Menschen" unter uns haben keinerlei Respekt vor einem Lebewesen. Ob groß oder klein, Zwei-oder Vierbeiner....NIEMAND sollte sooo mies behandelt/gequält...werden wie zum Beispiel der kleine Igel, um den es hier geht. Wie rücksichtslos viele heutzutage sind, zeigen schon einige geschmacklose Kommentare unter dieser Kerze!!!!
Antivegetarier am 11.05.2016Eintrag melden
http://www.tierschutzbund.de/information/hintergrund/recht/strafrecht.html tierquäler werden in deutschland nicht bestraft?
Antivegetarier am 11.05.2016Eintrag melden
Wie können sie den Igel quälen wenn er sofort tod war?
Tina am 11.05.2016Eintrag melden
Ich kann die Wut auf die Tierquäler verstehen. Sieht man ins Ausland Richtung Süden... dann kann man verzweifeln. Ich bin aus dem Grunde von dort wieder weggezogen. Denn etwas zu sehen und nichts dagegen tun zu können ist unerträglich. Wer Tiere quält ist auch im Stande Schlimmeres zu tun. Der Übergang dazu ist fließend. Das ist bekannt.
Gedenkseiten.de

Eine Kerze für Einen grausam zu Tode gequälten kleinen Igel

Am 11.05.2016 wurde diese virtuelle Gedenkkerze für Einen grausam zu Tode gequälten kleinen Igel (im Tierkreiszeichen Stier geboren) auf Kerze-anzuenden.de entzündet und damit ein einzigartiges Online-Gedenken erstellt.

Die Kerze zum Gedenken an Einen grausam zu Tode gequälten kleinen Igel wurde 784 mal besucht. Es wurde bisher 31 mal Mitgefühl ausgedrückt. Gerne können auch Sie jetzt den Hinterbliebenen gegenüber Ihr Mitgefühl ausdrücken und einige Worte zum Verstorbenen oder ein Spruch/Gedicht verfassen. Nutzen Sie hierfür den Link "Mitgefühl verfassen". Diese Kerze erlischt nach zwei Wochen, Sie können die Gedenkkerze dann kostenfrei neu anzünden oder selbige in eine goldene Kerze umwandeln.

Diese Kerze ist erloschen.