697 Bewertungen
		
		

Melden Sie eine unangemessene Kerze

Sie empfinden diese Kerze als unangemessen oder fühlen sich durch diese Kerze persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Melden Sie einen unangemessen Eintrag

Sie empfinden diesen Eintrag als unangemessen oder fühlen sich durch diesen Eintrag persönlich verletzt? Beschreiben Sie bitte mit einigen Worten, weshalb Sie der Meinung sind, dass dieser Eintrag unangemessen ist. Wir prüfen Meldungen innerhalb von 24 Stunden.

Mitgefühl verfassen

Schreiben Sie an dieser Stelle einige freie Worte, drücken Sie Ihr Mitgefühl mit einem Gedicht oder Zitat aus, oder verfassen Sie einige persönliche Worte, wenn Sie den Verstorbenen kannten.

goldene Kerze

Eine goldene Kerze für ♥ڿڰۣ-- Dieter ♥ڿڰۣ—

Geboren am 05.06.1941
Gestorben am 14.03.2007 in Oelzschau
Am 12.11.2012 um 18:41 Uhr
wurde von SEINER TRAURIGEN FRAU eine Kerze entzündet.
Hallo, mein lieber Schatz, heute habe ich im Internet einen Spruch gefunden. Über diesen Spruch denke ich schon seit Stunden nach. Leider weiß ich nicht von wem dieser Spruch ist.


Die Seele eines Menschen ist wie ein See.
Wenn man einen Stein hinein wirft, wird er unruhig, es gibt Wellen.
Irgendwann beruhigen sich die Wellen und die Oberfläche ist wieder glatt.
Aber auf dem Grund bleibt der Stein für immer liegen...



Jetzt im dunklen November geht’s mir wieder ganz mies. Heute war zwar ab und zu mal etwas Sonne zusehen, aber sonst ist alles grau in grau. So, wie meine Stimmung. Aber je mehr Zeit verstreicht, umso schwerer fällt es mir, in mir Ruhe und Frieden zu finden. Ich fühle mich innerlich zum zerrissen, angespannt und kriege einfach meinen Kopf nicht leer.

Ich hoffe jeden Tag aufs Neue, dass es besser wird. Und wenn es heute nicht ist, dann vielleicht morgen oder übermorgen. Irgendwann muss er doch auftauchen, der Lichtstreif am Horizont. Solange ich die Hoffnung habe, ist nichts verloren. Das Leben geht weiter. Wie auch immer. Ich liebe und vermisse Dich, deine traurige Frau
Ein Geschenk von: Manuela
Ein Geschenk von: Oliver Schmid
Ein Geschenk von: Heidi B Berlin.
schließen

Wählen Sie ein Geschenk:

Gegen eine Gebühr zur Deckung der Moderations-Kosten von einmalig 2,99 Euro können Sie diese Kerze um ein Geschenk mit Ihrem Namen erweitern.

Bitte wählen Sie ein Geschenk
Die Werbung auf dieser Kerze wurde entfernt durch Ingrid Gieschler.

Kerze weitersagen

Hier können Sie Ihre persönliche Kerze mit Freunden und Familie teilen. Füllen Sie das Formular bitte komplett aus und ergänzen Sie Ihre Empfehlung bei Bedarf um eine Beschreibung.

Soeben habe ich eine Kerze angezündet auf:
http://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/-Dieter-70972.html

Änderungsnachricht beantragen

Sie möchten benachrichtigt werden, wenn jemand auf dieser Kerze sein Mitgefühl ausdrückt und auch zum Sterbetag eine Erinnerung erhalten? Nutzen Sie hierfür einfach das Formular.

Diese Kerze verlinken

Nutzen Sie den Code, um den Banner zu Ihre Kerze in einem Forum oder auf Ihrer Webseite veröffentlichen und mit anderen teilen.


Vorschau
Code für Foren Code für die Webseite

Diese Kerze umwandeln

Gegen eine einmalige Gebühr von 6,99 Euro wandeln Sie diese Kerze in eine goldene Kerze um. Goldene Kerzen sind zu 100% werbefrei und heben sich deutlich von kostenlosen Kerzen ab.

Wenn Sie wünschen, können Sie namentlich als Sponser dieser Kerze auftreten. Geben Sie hierfür Ihren Vor und Nachnamen oder einen Spitznamen in das Formular-Feld ein.

  • Ihre Daten sind bei uns sicher!Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!
  • Wir spenden 100% unserer EinnahmenAlle Einnahmen, die durch die Werbeflächen und durch
    die goldenen Kerzen entstehen, werden gespendet.
  • SSL Secure128-Bit-Verschlüsselung
  • TÜV-SüdGeprüft und zertifiziert!
  • 1Kerze aufwerten
  • 2Kerze bezahlen
x
  • 1Bild wählen & hochladen
  • 2Zuschneiden & bestätigen

Ein Bild hochladenLaden Sie ein passendes Bild hoch, um dem Verstorbenen zu Gedenken.

Laden Sie hier ein Bild hoch
Gekämpft,Gehofft und doch verloren.... am 20.01.2014Eintrag melden
Jeder Stern ist ein Beschützer und erhellt die Nacht mit Glitzer.
Und bist du einmal ganz allein, werde ich dein Stern am Himmel sein...
EIN LEISER GRUSS am 19.01.2014Eintrag melden
Der Mensch lebt und besteht nur eine kleine Zeit;
und alle Welt vergeht mit ihrer Herrlichkeit.
Es ist nur einer ewig und an allen Enden,
und wir in seinen Händen.

Matthias Claudius
Dieter, ich vermisse Dich am 17.01.2014Eintrag melden
Manche Menschen gehen so plötzlich, dass die Zeit für einen Abschied nicht reicht.
Die Erinnerung jedoch bleibt für immer.
ein helles Licht für dich... am 15.01.2014Eintrag melden
Ich schenke dir ganz viel helles Licht, dass deine Lieben deinen Stern sehen, denn ihr seid ein Teil unseres Lebens.
Denn gerade an einem schweren Tag, hast du einen Engel, der dich über alles mag! am 06.01.2014Eintrag melden
Manchmal ist das Leben schwer, dann wünschte man sich einen Engel her,
der einem Wärme und Geborgenheit gibt und einem mit seinen Fehlern liebt.

Doch in diesem Moment der Traurigkeit ist es manchmal gar nicht leicht zu glauben,
"DAS ES ENGEL GIBT" weil man sich ganz verlassen fühlt!

Man glaubt, ganz allein zu sein und gräbt sich in sein Zimmer ein.
Doch dann fängt man an zu überlegen... ...könnt' es doch noch Engel geben?

Man erinnert sich an schwere Tage, wo man nicht mehr war in der Lage
zu lachen und glücklich zu sein, doch auch da kam wieder Licht herein!

Denn gerade an einem schweren Tag, hast du einen Engel, der dich über alles mag!

Vertraue diesem Engel dann, und glaube immer fest daran,
er wird dir treu zur Seite steh'n und auch in schlechten Tagen NIEMALS von dir gehen.
in ewiger Liebe deine Frau am 05.01.2014Eintrag melden
Der Tod der Liebenden

Durch hohe Tore wird das Meer gezogen
Und goldne Wolkensäulen, wo noch säumt
Der späte Tag am hellen Himmelsbogen
Und fern hinab des Meeres Weite träumt.

Vergiss der Traurigkeit, die sich verlor
Ins ferne Spiel der Wasser, und der Zeit
Versunkner Tage. Singt der Wind ins Ohr
Dir seine Schwermut, höre nicht sein Leid.

Lass ab vom Weinen. Bei den Toten unten
Im Schattenlande werden wir bald wohnen
Und ewig schlafen in den Tiefen drunten,
In den verborgnen Städten der Dämonen.

Dort wird uns Einsamkeit die Lider schließen,
Wir hören nichts in unsrer Hallen Räumen.
Die Fische nur, die durch die Fenster schießen,
Und leisen Wind in den Korallenbäumen.

Wir werden immer beieinander bleiben
Im schattenhaften Walde auf dem Grunde.
Die gleiche Woge wird uns dunkel treiben,
Und gleiche Träume trinkt der Kuss vom Munde.

Der Tod ist sanft. Und die uns niemand gab,
Er gibt uns Heimat, und trägt uns weich
In seinem Mantel in das dunkle Grab,
Wo viele schlafen schon im stillen Reich.

Des Meeres Seele singt am leeren Kahn.
Er treibt davon, ein Spiel den tauben Winden
In Meeres Einsamkeit. Der Ozean
Türmt fern sich auf zu schwarzer Nacht, der blinden.

In hohen Wogen schweift ein Kormoran
Mit grünen Fittichs dunkler Träumerei.
Darunter ziehen die Toten ihre Bahn.
Wie blasse Blumen treiben sie vorbei.

Sie sinken tief. Das Meer schließt seinen Mund
Und schillert weiß. Der Horizont nur bebt
Wie eines Adlers Flug, der von dem Sund
Ins Abendmeer die blaue Schwinge hebt.
Georg Heym
Du bist nicht allein... F R E M D E am 05.01.2014Eintrag melden
Wir sind nicht von dieser Welt,
wir, die wir ein Kind verloren haben.
Wir haben sie geführt, begleitet
und jetzt mit ihnen die andere Welt berührt,
in die wir jetzt gehören
aber noch nicht gelangen können.
Wie sollen wir leben,
hier, jetzt, heute - im Diesseits,
wo wir doch mit einem Fuß
im Jenseits stehen -
mit dem Herzen sind wir es sowieso.
Wir sind zu Fremden geworden in unserer Heimat,
fühlen uns oft fehl am Platz,
nicht dazu gehörig
und verstehen unsere Muttersprache nicht mehr.
Denn die Sprache unseres Herzens
kommt jetzt aus einer anderen Welt
und wenn wir aussprächen, was unser Herz fühlt,
verstünde uns diese Welt nicht.
Es ist schwer zu leben
als Wanderer zwischen den Welten
mit Sehnsucht im Herzen, die nach oben zieht,
doch mit Füßen festgefroren in der Erde.
Doch wenn wir – im Zwischenraum –
einem begegnen, der auch auf dem Weg ist,
hierhin und dorthin,
sehen wir ein kleines Verstehen im Blick des anderen
und ein Hauch von Wärme kommt zu uns.
Dann keimt eine Ahnung, dass noch mehr
wandern zwischen den Welten
und Verstehen möglich sein könnte.

(Regina Tuschl)
…. und die Engel lassen ihn Deine Liebe spüren! am 03.01.2014Eintrag melden
Wenn Deine Verzweiflung sein Wesen positiv verändert, was er sich tief im Herzen selbst gewünscht hat,
dann sei etwas verzweifelt!
Wenn Deine Tränen dazu beitragen, dass er endlich auf einem Fluss schwimmen kann, dann vergieße sie ab und an!
Wenn Dein Leid die sanften Flügel bedeuten, die ihn hoch in die Lüfte schwingen lassen, dann leide ein wenig!
Wenn Deine Gedanken sein weiches Bett bereiten, welches ihn zukünftig ruhig schlafen lässt, dann denke an ihn!
Wenn Dein Schmerz seine kommende Aufgabe fördert, nach der er sich so lange gesehnt hat, dann lasse ihn jeden Tag ein wenig fließen!
Wenn Deine Angst alleine zu sein seine Freiheit ist, die er viele Jahre nicht genießen konnte, dann bleibe ein wenig ängstlich!
Wenn Deine Kraft in ihm den Stachel weckt, denn er lange Zeit verloren hatte, dann zeige ihm jeden Tag ein Stück davon.
Wenn Dein Glaube dazu beiträgt, dass ihr Euch wieder in die Arme schließen werdet, dann glaube mit jeder Faser Deines Körpers daran.
Wenn Dein Herz die Trauer nicht mehr erträgt, die Dein Mann nicht an Dir sehen möchte, dann schließe die Augen und umarme ihn!
Wenn Dein schönes Lachen dazu beiträgt, dass auch er für immer aus vollem Herzen lachen kann, dann höre niemals auf zu lachen!
Wenn Deine Liebe ihn zu den Engeln trägt, die er schon immer um sich hatte und nie richtig gespürt hat, dann liebe ihn weiterhin mit all Deine Kraft …
…. und die Engel lassen ihn Deine Liebe spüren!
In ewiger Liebe. am 02.01.2014Eintrag melden
Eine Kerze als Erinnerung an Dich.

Eine Kerze als Licht für die Dunkelheit.

Eine Kerze als Zeichen der Dankbarkeit.

Eine Kerze als Zeichen der Verbundenheit.

Eine Kerze als Verbindung zu Dir.

Eine Kerze aus Liebe zu Dir …
Ich winke zum Abschied und werfe Dir einen Kuss zu am 01.01.2014Eintrag melden
Einsam wandere ich durch die Nacht; in Gedanken bei Dir.
Über mir der Himmel mit Sternen übersät. Ich suche mir zwei heraus und stelle mir vor es wären Deine Augen.
Ich lächle zu Ihnen hinauf doch als Antwort erscheint nur eine Sternschnuppe. Eine Träne die über Deine Wange läuft. Ich strecke meine Hand aus um sie wegzuwischen. Doch in diesem Augenblick zieht eine Wolke vorbei und wischt Dir die Träne aus dem Gesicht. Als die Nacht vorüber geht verblassen die Sterne als würdest Du die Augen
schliessen. Ich winke zum Abschied und werfe Dir einen Kuss zu ... in der Hoffnung dass er Dich erreicht:
Als ich ging aus Deinem Leben... am 30.12.2013Eintrag melden
Als ich ging aus Deinem Leben, da zeriss es Dir Dein Herz,
denk daran was ich Dir gegeben und verwandle Deinen Schmerz.

Und nun flüstere ich leis, weine nicht, ich bin bei dir, bin nicht tot, ich bin nur hier.

Gehst Du einst über diese Schwelle, ist das Deiner Liebe Lohn.
Unsere Herzen werden Dich niemals auch nur eine Sekunde verlassen am 29.12.2013Eintrag melden
Unsere Herzen werden Dich niemals auch nur eine Sekunde verlassen, und wir sind und wir werden bis in die andere Welt hinein diejenigen sein, die Dich ohne Grenzen lieben.
in Gedanken bei Dir am 28.12.2013Eintrag melden
Du bist gegangen, von hier nach dort, bist angekommen, am Ziel der Ziele.

Du bleibst unvergessen, bleibst gegenwärtig als Fortgegangener,
neu beheimatet im Grenzenlosen.
UNVERGESSEN am 27.12.2013Eintrag melden
Was man nicht verhindern kann, ist, dass geliebte Menschen uns irgendwann verlassen.
Aber man kann verhindern, dass sie in Vergessenheit geraten, irgendwann.
Du hast ein gutes Herz besessen am 26.12.2013Eintrag melden
Die Spuren deines Lebens, deiner Hände Werk und die Zeit mit dir wird stets in uns lebendig sein.

Die Zeit war etwas, dass Du nicht länger zu fassen vermochtest.
wir lieben und vermissen dich... am 22.12.2013Eintrag melden
Wir werden dich immer im Herzen behalten... egal ob die Sonne scheint, es regnet, oder schneit
du bist die Sonne die uns ins Gesicht scheint... du bist die Regentropfen die auf unseren Wangen fallen.
Du bist das Feuer in unserem Herzen und wirst dort auf immer sein...
Es ist schwer dich nicht mehr hier zu haben...
wir lieben und vermissen dich...
LIEBE die weder SCHMERZ noch TRÄNEN kennt am 21.12.2013Eintrag melden
Wenn wir uns im Sternenhimmel nach langer Zeit wiedersehen, dann gibt es nichts mehr was uns trennt.
Dann ist alles nur noch Liebe. LIEBE die weder SCHMERZ noch TRÄNEN kennt.
ich vermisse dich deine Frau am 21.12.2013Eintrag melden
Es gibt kein Wort, das beschreibt, wie ich mich gefühlt habe, als ich wusste, du hast uns verlassen.

Es gibt keinen Satz, der beschreibt, wie es mir jeden Tag geht.

Es gibt kein Gedicht, das beschreibt, wie es in mir aussieht, wenn ich an dich denke.

Es gibt kein Buch, das ausdrückt, wie ich mich heute fühle, wie meine Trauer sich anfühlt, wie ich geworden bin, ohne DICH.
Ein leiser Gruß zum Regenbogen am 19.12.2013Eintrag melden
Der Trauerfamilie wünsche ich einen Regenbogen. Ein Regenbogen, der Himmel und Erde verbindet.
Ein Regenbogen, der die auf der Erde Hinterbliebenen mit der Verstorbenen im Himmel verbindet.
Mögen die verschiedenen Farben des Regenbogens die unterschiedlichen Facetten in euren gemeinsamen Zeit reflektieren.
Und mögen die Farben des Regenbogens neues Licht in euer Leben bringen.
Tränen im Gesicht... am 18.12.2013Eintrag melden
Tränen im Gesicht allein, einsam in mir tiefe Verzweiflung die mein Herz zerreißt

unheimliche Stille eine Stille voller Trauer ausgebrannt und leer

Gedanken die meinen Verstand fast umbringen.

Was ist bloß geschehen so viele Fragen suchen nach Antworten.
Bleibt von aller Wärme nur ein Stich unter der Haut?

Dann verbrennen auch die Sterne nein nicht weiter denken jetzt
nein nicht

oh Gott , schwimme im Meer der Gedanken

Tränen im Gesicht , tausend Wünsche unerfüllt

hätte nie gedacht es könnte geschehen eisige Kälte sie kommt
aus meinem Innern, aus meiner Seele kann sie nicht bekämpfen
mir ist so schrecklich kalt sie verzehrt mich ganz und gar
hab noch nie so eine Kälte verspürt

in mir tobt ein Sturm wo soll ich nur hin mit meinem Schmerz

du bist nicht mehr da aber ich spür dich doch

verdammt , ich spür dich doch

kann das Geschehene nicht begreifen
dreh mich immer wieder im Kreis
hab meine Träume verloren dreh mich mit den
Geistern der Nacht suche mich finde mich nicht
meine Augen brennen sind
In stillem Gedenken an Dieter... am 18.12.2013Eintrag melden
Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile.
Einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren Herzen.
ein stiller Gruß am 17.12.2013Eintrag melden
Die Sonne sagt leise Gute Nacht

Du stehst am Fenster, die Sonne sagt leise Gute Nacht
und spürst ein angstvolles Zittern, in deiner Brust.
Mit der Dämmerung kehrt die Erinnerung zurück,
machtlos wartest du auf das, was da kommen wird.

Doch schau einmal hinauf in den Himmel,
die Nacht bringt nicht nur Ängste dir.
Sie hält auch für dich die Sterne bereit
die du am Tage würdest, niemals sehen.

Sieh diesen Mond, mit seinem zauberhaften Licht,
er strahlt so hell in der Finsternis,
leuchtet für dich ins Dunkle hinein,
damit deine Seele sich nicht verirrt, in der Nacht.

Und wenn du blickst in den Himmel hinauf,
dann denke daran du bist nicht allein.
So viele Herzen die bangen wie dein´s
und eure Hoffnung wird sich dort oben, still vereinen.
meine Liebe wird die TRAUER überwinden... am 17.12.2013Eintrag melden
Wie Nacht und Tag stehen Freude und Leid nebeneinander, lösen sich ab wie Töne im Lied, fließen ineinander über,
berühren sich, überspringen sich wie Steine im Spiel, bleiben im Wechsel unverwechselbar, wie Tag und Nacht.
Im Herzen deiner Lieben lebst du weiter ... am 16.12.2013Eintrag melden
Warum stehst Du am Grab mit Tränen im Gesicht? HIER wirst Du mich nicht finden.
Du wirst mich fühlen in der Morgensonne, die Dich Wärme sanft berührt.
Du wirst mich spüren dort im seichten Wind, der Dir das Lied der Nähe singt.
Du wirst mir begegnen in den Sternen Deiner Dunkelheit, denn DEINE Liebe trägt mich himmelweit.
Drum weine nicht und trockne Deine Tränen.... HIER wirst Du mich nicht finden.
Sieh in Dein Herz ganz tief hinein, denn DORT werde ich für immer bei Dir sein.
Wir sehen uns bald wieder am 14.12.2013Eintrag melden
Muss jeden Tag an Dich denken, es vergeht kaum eine Stunde wo sich meineGedanken nicht um Dich kreisen!
Es ist jeden Tag aufs Neue schwer Dich nie wieder zu sehen! Das einzige was mir bleibt sind die Erinnerungen an
Dich und die schönen Momente wo wir zusammen hatten und wie du noch unter uns warst.
Wir sehen uns bald wieder und bis dahin pass bitte gut auf all deine Lieben auf die Dich über alles geliebt haben.
DU FEHLST am 12.12.2013Eintrag melden
DU FEHLST MIR

Von meinen Augen soll ich DIR sagen:

Sie wollen DICH sehen.

Meine Ohren vermissen DEINE Stimme.

Mein Herz lässt DICH grüßen.
Ach, könnte ich doch bis zum Himmel springen am 12.12.2013Eintrag melden
Ach, könnte ich doch bis zum Himmel springen -
dort den schönsten Stern herunter pflücken
und für einen Moment mit nach Hause bringen,
um ihn dann liebevoll an die Brust zu drücken.

Ach, was könnte mich glücklicher machen,
als diese Momente der Zweisamkeit?
Was würden wir strahlen und jauchzen und lachen!
Vergessen sind Sorgen und Raum und Zeit!

Ach, leider bleibt all das nur ein Traum -
ich werde umsonst nach den Sternen greifen,
doch bei jedem Blick in den Weltenraum
wird Hoffnung meine Seele streifen.
In schönen Erinnerungen lächelt die Vergangenheit zurück. am 09.12.2013Eintrag melden
Zeit ohne dich.....

Wissen ohne Begreifen, Fragen ohne Antwort,
Suchen ohne Finden, Lauschen ohne Hören,
Warten auf Verstehen, Erinnerung mit Dankbarkeit,
Erinnerung mit Sehnsucht, Leben ohne dich ist so schwer.
In ewiger Liebe am 08.12.2013Eintrag melden
Es vergeht kein Tag an dem ich nicht an dich denke. Ein Blick auf deine Seite hat in mir Erinnerungen geweckt. Hat mich an alte Zeiten erinnert und vor allem daran, wie schön das Leben doch ist. Jedes Mal wieder, wenn ich hier sitze oder deine Bilder betrachte, vergieße ich Tränen. Jedes Mal wieder kommen Erinnerungen und Augenblicke in mir hoch, die dich nie vergessen lassen. Und jedes Mal wieder, fühle ich mich ein kleines Stückchen besser, weil ich mit Dir leben durfte. Ein so wundervoller Mensch, der es keineswegs verdient hat, so früh von uns zu gehen.
Ich frage mich, warum? Du fehlst hier sehr auf dieser Erde, aber jeder der dich kannte, weiß, dass du dein Leben geliebt hast. Du fehlst hier, aber du wirst auch dort oben im Himmel dein Leben meistern und uns alle hier beschützen.
Ruhe in Frieden am 07.12.2013Eintrag melden
Ein warmes helles Licht, meine tiefe dankbare Liebe mit einer festen Umarmung
und einen dicken Kuss schicke ich Dir auf Deinen Stern.
Ruhe in Frieden am 05.12.2013Eintrag melden
Du bist einen langen steilen Weg gegangen.
Du hast gekämpft und Du hast verloren.
Du hast gekämpft und nicht gesiegt.
jetzt ruhst Du Dich aus in Gottes Armen.

Ein warmes helles Licht und viel Liebe schicke ich Dir in den Himmel.
Nimm Deine Zeit zum Trauern am 03.12.2013Eintrag melden
Nimm Deine Zeit zum Trauern
und fühle ach den Schmerz,
umgib Dich ruhig mit Mauern
und spür das Leid im Herz.

Da bist Du nun, mit Dir allein,
das kann Dir niemand nehmen,
den Du beweinst wird bei Dir sein,
vereint in Euren Seelen.

Wenn Deine Augen nicht mehr weinen,
dann schau Dich wieder um,
dort warten schon die Deinen,
voll Ungeduld doch stumm.
Stille Grüße von Deiner Tochter am 03.12.2013Eintrag melden
Ich suche den Sinn.
Gibt es einen
Irgendwo

Begreifen
werde ich
Wohl nie

Aushalten
Keine andere Wahl

Stehen lassen
Zulassen
Loslassen

Irgendwie

Weiterleben

Hoffend
Glaubend
Vertrauend
Dass du
Aufgehoben
Geborgen bist

Und mich einer aufrecht hält
Damit ich weitergehen
kann
Tausend Küsse am 03.12.2013Eintrag melden
Der Zauber des Lebens besteht nicht darin,
alles Sichtbare mit dem Verstand zu erfassen,
sondern das Unsichtbare, hinter all dem Sichtbaren,
mit dem Herzen zu berühren.....
In Erinnerung von deine Tochter am 01.12.2013Eintrag melden
Von Herzen, jedes Lächeln, das von Herzen kommt, ist wie eine kleine Flamme.
Es gibt Wärme. Es steckt an. Und es kann ein Lauffeuer entfachen.
ein lieber Gruß am 01.12.2013Eintrag melden
Viele bunte Luftballons halte ich in meiner Hand,
unten an die Luftballons knüpfe ich ein blaues Band.

~✿~ƹ̵̡ӝ̵̨̄ʒ ~✿~

Am Ende aber binde ich für Dich ein Briefchen fest, ♥
mit einer roten Rose darin die ich für Dich gepresst.

~✿~ƹ̵̡ӝ̵̨̄ʒ ~✿~

Ein rosarotes Zettel flugs in den Brief hinein,
worauf nur dieses eine steht:

~✿~ƹ̵̡ӝ̵̨̄ʒ ~✿~

♥♥♥ Ich hab Dich lieb ♥♥♥

~✿~ƹ̵̡ӝ̵̨̄ʒ ~✿~

So bitte ich Du lieber Wind weh sie ganz hoch hinauf,
fröhlich, munter, geschwind ♥♥♥ MEIN ENGELCHEN ♥♥♥
ƹ̵̡ӝ̵̨̄ʒ ♥ wartet darauf.♥ ƹ̵̡ӝ̵̨̄ʒ
Ich vermissen Dich sehr; in Liebe deine Frau am 28.11.2013Eintrag melden
So fern und doch so nah, wie sich das weite Meer und der endlose Himmel sind, wenn sie am Horizont ineinanderzufließen scheinen, so eng verbunden und doch so weit entfernt sind Diesseits und Jenseits, sichtbare und unsichtbare Welt.
So fern und doch so nah sind die Menschen, die uns verlassen mußten und doch immer zu uns gehören.
Ich vermisse dich sehr!
Jedes Jahr fehlst du mir mehr. am 25.11.2013Eintrag melden
Noch einmal deine Stimme hören, die so viel Leben in sich birgt!
Noch einmal voll Erwartung auf dich zugehen und hoffen auf ein WIR mit uns!

Aber die Zeit lässt sich nicht drehen, sie schreitet gnadenlos voran.
Sie schreitet, gibt uns keine Pausen, wieso frage ich mich nur?

Egal wie schnell die Sanduhr weiter läuft, ihr Sand kann meine Liebe nicht ersticken!
Nichts kann mich dazu bringen, von dir wegzublicken.
Lautlos, so schien es, nahm er dich von mir ohne einen Weg zurück. am 20.11.2013Eintrag melden
Lautlos und kalt wie der Nebel, so erschien er mir,
dunkel, furchterregend und dennoch sanft.

Lautlos wie ein Sonnenstrahl, so erschien er mir,
hell, klar und dennoch verborgen.

Lautlos wie das Flügelschlagen eines Schmetterlings,
so erschien er mir, schnell, voller Hast und dennoch geduldig.

Lautlos und dennoch voller Getöse, so erschien er mir,
heimlich, verdeckt und dennoch offen.

Lautlos wie der Hauch des Lebens, so erschien er mir,
kraftvoll, mächtig und dennoch schwach.

Lautlos wie das Schlagen der Wimpern, so erschien er mir,
freundlich, voller Harmonie und dennoch brutal.

Lautlos wie Lippen die sich sanft berühren, so erschien er mir,
verschwiegen, geheimnisvoll und dennoch gesprächig.

Lautlos wie die Samtpfoten einer Katze, so erschien er mir,
sanft, geschmeidig und dennoch scharf wie ein Messer.

Lautlos, so schien es, nahm er dich von mir ohne einen Weg zurück.
Im Fenster steht immer ein Licht..... am 19.11.2013Eintrag melden
Im Fenster steht immer ein Licht, dieses ist nur für Dich.
Du sollst immer erkennen, wo Du zu Hause bist.
Du wirst immer dort sein. Auch wenn Dein Lachen uns fehlt,
wir werden es immer hören. Du bist und warst für uns das schönste Licht.
ein stiller Gruß zu dir in den Sternenhimmel am 18.11.2013Eintrag melden
Was bleibt:
Unsere Liebe, unsere Sehnsucht, endlose Traurigkeit, unvergessliche Jahre, kostbare Erinnerungen...
Leise Grüße aus meinem Herzen zu dir am 17.11.2013Eintrag melden
Wenn ein Schiff hinter dem Horizont verschwindet,
setzt es seine Reise dennoch fort und es gibt Andere,
die sich auf seine Ankunft freuen.
Eine Stimme die uns vertraut war, schweigt. am 15.11.2013Eintrag melden
Gestern schienen all
meine Probleme so weit
weg zu sein.
Jetzt sieht es so aus,
als ob sie hier sind um
zu bleiben.
Oh, ich glaube an Gestern.

Plötzlich bin ich nur die
Hälfte des Mannes, der
ich sein sollte.
Es gibt ein Schatten, der
über mir hängt.
Oh, Gestern kan plötzlich.

Warum hatte sie zu gehen;
ich weiß es nicht, sie
würde es nicht sagen.
Ich sagte etwas falsches,
jetzt lange ich nach Gestern.

Gestern war die Liebe so
ein einfaches Spiel zu
spielen.
Jetzt brauch ich einen
Platz um's zu verstecken.
Oh, ich glaube an Gestern.

Warum hatte sie zu gehen;
ich weiß es nicht, sie
würde es nicht sagen.
Ich sagte etwas falsches,
jetzt lange ich nach Gestern.

Gestern war die Liebe so
ein einfaches Spiel zu
spielen.
Jetzt brauch ich einen
Platz um's zu verstecken.
Oh, ich glaube an Gestern.
Du wirst mir immer und ewig fehlen.... am 14.11.2013Eintrag melden
Unser Leben ist in tausend kleine Scherben zerschmettert.
Aufsammeln, zusammensetzen, kleben? Ohne dich -Wozu?
Tausend Worte können nicht sagen, wie groß der Schmerz der Trauer und die Sehnsucht sind…
Tausend Worte können nicht beschreiben, wie tief die Trauer in unseren Herzen liegt…
Tausend Gedanken begleiten DICH, jeden Tag - bis in alle Ewigkeit!
Unsere Liebe ist ohne Worte, unsere Trauer ohne Grenzen…
Ohne Dich ist alles ein Hauch von NICHTS.
In unendlicher Liebe am 13.11.2013Eintrag melden
Die Zeit verändert Menschen, Situationen und Gefühle. Sie verändert Träume und Gedanken.
Das einzige was sie nicht verändern kann sind letzte Momente, Erinnerungen und die Vergangenheit.
Wir werden dich immer lieben und nie vergessen. am 12.11.2013Eintrag melden
Du bist die Sonne, deren Strahlen uns sanft und liebevoll streicheln,
und unser Heim wohlig wärmen werden.

In der Nacht wirst du als Mond unseren Schlaf bewachen.
Wir werden dich immer lieben und nie vergessen.
Ein helles Licht für Dich mit einem leisen Gruß. am 11.11.2013Eintrag melden
Das Sichtbare ist vergangen, es bleiben nur die Liebe und die Erinnerungen.
Ich verspreche euch, dass ich auf euch warten werde. am 10.11.2013Eintrag melden
Ich weiß, wie sehr ihr mich liebt.
Ich weiß, dass jeder dem anderen von seiner Kraft gibt.
Ich weiß, wie sehr ihr mich vermisst.
Ich weiß, dass niemand von euch mich jemals vergisst.
Ich wünsch mir so sehr, dass es euch besser geht.
Ich wünsch mir, dass ihr wieder lebt.
Ich bin immer bei euch, glaubt es mir.
Egal wo ihr seid, ich bin hier.
Innige Umarmung. am 09.11.2013Eintrag melden
Die Erinnerung an dich ist bei mir. Für IMMER.
Ich habe dich in meinem Herzen.

Habe dich unendlich lieb. Habe dich für immer in meinem Herzen,
Du fehlst! am 08.11.2013Eintrag melden
Alle Tränen sind geweint, doch Lachen scheint so fern,
bin geflüchtet, schlaf in der Nacht wie Diebe unterm Stern.
Du bist zu früh nach Hause gegangen, doch bist du jetzt in mir.
Das Leben geht weiter, doch war es so viel schöner mit dir.

Die Engel sind in deiner Nähe, gib mir einen Abschiedskuss,
ich lege Blumen auf dein Grab und schmecke den Frühlingsduft.
In meinem Herzen ist Winter, habe das Gefühl ich werde erfrieren.
Doch was wir im Herzen tragen, können wir niemals verlieren.
ICH VERMISSE DICH SO... am 07.11.2013Eintrag melden
Du kehrst wieder als mein Traum.
Nur für die Dauer eines Augenblicks bist du real für mich

Eines Tages folge ich Dir in die Ewigkeit. Gib mir Zeit.

Ich pflücke Rosen für dein Grab.
Du bist nicht mehr hier, doch du lebst in mir.

Ein nie endendes Verlangen nach dir lebt in mir,
der Schmerz ist bisher nicht vergangen
Geblieben ist die Leere und der Platz neben mir.


ICH VERMISSE DICH SO.
jedem Menschen hier auf Erden ist ein Engel anvertraut am 07.11.2013Eintrag melden
v^^v^^v^^v^^v^^v^^v^^v^^
v^^v^^v^^v^^v^^v^

Man muss nicht erst an Wunder glauben um die Engel zu verstehen,
suche sie nicht mit Deinen Augen, nur Deine Seele kann sie sehen.

Spüre die Nähe ihrer Flügel, denn sie wärmen Deine Haut,
jedem Menschen hier auf Erden ist ein Engel anvertraut.

Sieh die Sonne ihrer Herzen und schließe sie in deines ein,
dann wirst du in diesem Leben niemals ganz alleine sein.

Engel wollen gar nicht fliegen, nur an deiner Seite stehen,
dich beschützen und dich lieben, so musst du die Engel sehen.
Danke für die wunderbaren Jahre. am 03.11.2013Eintrag melden
Man sagt uns, wir sollen es nicht so schwer nehmen.
Man sagt uns, das Leben ginge weiter.
Man sagt uns, jeder müsste lernen Verluste zu überwinden.
Man sagt uns, jede Prüfung des Lebens brächte uns weiter.
Man sagt uns, die Zeit lässt jeden Schmerz vergehen.
Aber hier und jetzt sind wir allein! Und wir vermissen DICH!
Bis wir uns irgendwann wiedersehen... am 03.11.2013Eintrag melden
Manchmal frage ich mich was gewesen wäre, wenn du nicht hättest gehen müssen ...du fehlst mir!
Liebe im Herzen bleibt ewig. am 02.11.2013Eintrag melden
Zukunft ist etwas, das die meisten Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist.
Auch Du warst mal Zukunft, doch wer im Herzen stets gegenwärtig ist wird nie Vergangenheit sein.
Diese Kerze ist für Dich. am 01.11.2013Eintrag melden
Lass warm und hell die Kerzen heute flammen, die Du in unsere Dunkelheit gebracht, führ,
wenn es sein kann, wieder uns zusammen! Wir wissen es, Dein Licht scheint in der Nacht.

Viele Jahre ohne dich, lieber Dieter, ... ich weine immer noch um dich... deine Frau
wir alle lieben dich noch immer sehr, wir vermissen dich ♥ am 31.10.2013Eintrag melden
Für die, die Dich, lieber Dieter, lieben und vermissen:

Es ist die Liebe, die du in unsere Herzen gelegt hast;
es ist die Hoffnung, die du anderen Menschen geschenkt hast;
es ist der Glaube, der uns auf ein Wiedersehen hoffen lässt;
es sind die Erinnerungen an deine Taten und Worte,
an deine Stärke; das alles bleibt - habe Dank dafür.
Wir hatten noch so viele Pläne. am 31.10.2013Eintrag melden
Du bleibst für immer in meinem Herzen. Lass es dir gut gehen bis wir uns wiedersehen.
Wir sehen uns irgendwann wieder... am 30.10.2013Eintrag melden
Menschenleben sind wie Blätter, die lautlos fallen.
Man kann sie nicht aufhalten auf ihrem Weg.
All unsere Liebe vermag sie nicht zu halten.

Ich musste mich verabschieden, verabschieden von dir.
Verabschieden schon vor so langer Zeit,
verabschieden von einem Stern,
verabschieden von einer Zeit des Glücks, von einer Zeit der Freude.

Aber es fällt mir noch immer schwer dich los zulassen.
Ich habe diesen Tag immer noch vor Augen, diesen furchtbaren Tag.
Ich denke immer an dich und wünsche mir so oft du wärst noch hier.
eine Kerze der Dankbarkeit am 29.10.2013Eintrag melden
Geht es dir gut, werde ich gefragt im Vorübergehen.
Doch, gut, sage ich und zeige das pssende Gesicht.
Mein anderes Gesicht, habe ich unter meiner Kleidung versteckt.
Zuhause ziehe ich mich aus. Dann darf es seine Trauer tragen.
Dein Licht wird niemals erlöschen.... am 28.10.2013Eintrag melden
Unser Herz will Dich halten, unsere Liebe Dich umfangen.
Unser Verstand muß Dich gehen lassen.
Denn Deine Kraft war zu Ende und die Erlösung eine Gnade.
Ich denke ich an Dich.... am 27.10.2013Eintrag melden
Es steht ein Regenbogen auf dunkler Wolkenwand,
es leuchten seine Farben ins staubbedeckte Land.

Sehe ich die Farben leuchten, im dunklen Wolkenmeer,
habe ich auch wieder Hoffnung, die Liebe trägt dich her.

So wie der Regenbogen den Regen schickt ins Land,
so ist auch mein Verlangen, du führst mich an der Hand.

Du nimmst mich in die Arme, das Herz es wird mir weit,
vergessen ist die Sehnsucht, die Last der Dunkelheit.

Und kommen dunkle Zeiten, die Sonne scheint doch hell,
es hat doch unsere Liebe - die ist für immer meine Quell.
In ewiger, inniger Liebe am 24.10.2013Eintrag melden
Sei nicht traurig, mein Engel,
weil du mir heute kein Gedicht aufsagen kannst.

Sei nicht traurig, mein Sonnenschein,
weil du deine Arme heute nicht um meinen Hals legen kannst.

Sei nicht traurig, mein Liebling,
weil du mir heute keinen Kuss geben kannst.

Sei nicht traurig, mein Schatz,
weil du mir heute keine Blumen pflücken kannst.

Sei nicht traurig, denn

- ich bringe dir heute die Blumen..
- ich schreibe für dich heute das Gedicht..
- ich umarme dich heute hier an deinem stillen Grab.

Sei nicht traurig, mein Schatz, weil ich heute so traurig bin.
In Gedenken an meinen Schatz, der mir sehr fehlt. am 23.10.2013Eintrag melden
♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ Die Wolke ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
ich sehe wie sehr du leidest....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
ach wie gern wäre ich bei dir....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
ich spüre deine Verletzlichkeit....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
ich würde so gern tröstende Worte finden....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
ich spüre deine Sehnsucht....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
hab keine Angst um mich, es geht mir gut....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
ich bin immer ganz nah bei dir....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
ich schicke dir ein paar Sonnenstrahlen....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
ich schicke dir meine Gedanken....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
ich schick dir meine Kraft....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
ich besuche dich in deinen Träumen....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
ich lache mit dir und ich weine mit dir....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
du bist nicht allein, ich bin bei dir....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
ich halte schützend meine Hand über dich....

Ich sehe dich von meiner Wolke aus,
irgendwann werden wir uns wieder sehen....
Ich liebe Dich bis in alle Ewigkeit. am 22.10.2013Eintrag melden
Du fehlst mir. Ich vermisse Dich jeden Tag mehr. Deine Ruhe, deine Güte, deinen Humor, dein Lächeln, deine
Gelassenheit, Du kannst Dir nicht vorstellen, wie mir diese Eigenschaften von Dir fehlen. Wie ich unsere Gespräche
vermisse. Deine Ratschläge, unsere gemeinsam getragenen Sorgen, einfach alles fehlt. Mit einem Wort Du fehlst so
wie Du warst. Ich trage unsere Liebe immer in meinem Herzen und da werde ich sie auch nie mehr heraus lassen.
In meinen Gedanken sind die Erinnerungen stetig. Ich danke Dir für Deine Fürsorge und unsere gemeinsamen vielen Jahre. Einen Menschen wie Dich gibt es nie wieder.
Du fehlst mir am 21.10.2013Eintrag melden
Du brauchst keine Angst zu haben, etwas von dem zu verlieren,
was eure gemeinsame Zeit reich gemacht hat.
Denn all das, was in deinem Innersten Spuren hinterlassen hat,
mag es Schönes oder Schmerzliches gewesen sein,
bleibt in deiner Erinnerung lebendig. Sie sind das Tagebuch
Deines Herzens, in dem du blättern darfst, wenn du dich nach jenen
Bildern sehnst, in denen du Vergangenes wieder findest.
ICH SCHICKE DIR VOM HERZEN GANZ VIEL LICHT NACH OBEN am 20.10.2013Eintrag melden
Nicht alle Schmerzen sind heilbar, denn manche schleichen sich tiefer ins Herz hinein, und während die Tage verstreichen, werden sie Stein. Du spürst ihre lastende Schwere bis in den Traum. Der Frühling kommt wieder mit Wärme und Helle, die Welt wird ein Blumenmeer, aber in Deinem Herzen ist eine Stelle, die blüht nicht mehr.
Leise Grüße am 19.10.2013Eintrag melden
Leere im Herzen

Warum holt sie uns immer ein, und lässt uns leiden?
Kann sie uns nicht in Ruhe lassen, dann würden wir nicht weinen.
Wie der Tod der so langsam sein kann, kalt und erbitterlich,
uns immer weiter quält, bis wir aufgeben.

Wir dürfen nicht aufgeben, wir müssen kämpfen.
Kämpfen, gegen die Schmerzen und der Trauer.
Uns nicht unterkriegen lassen, sondern neue Hoffnungen schöpfen.

Auch wenn sie wieder kommt, bleiben wir stark.
Lassen uns nicht unterkriegen, sonst versinken wir darin.
Manche schaffen es nicht, versinken in dieser Leere.
Haben keine Hoffnungen, und fühlen sich schwach,
zurückgestoßen, verletzt, und denken sie wären nichts.

Alles richtet nur Sie an, vernichtet jene Hoffnungen und Träume.
Die Leere im Herzen, sollte nicht die überhand bekommen.
Denn wenn sie gewinnt, haben wir verloren. Wir müssen kämpfen.
Ich habe Dich verloren im Herzen lebst Du weiter........ am 18.10.2013Eintrag melden
Wenn man jemals eineb lieben Menschen verliert, wie es mir geschehen ist, dann wird man die andere Seite

der Wahrheit kennen.......

Man wird verstehen, was es bedeutet, vernichtet zu sein........

Man wird behaupten es sei alles in Ordnung, man hat ein Staubkorn ins Auge bekommen das ist alles.........

Wenn man seine Trauer zeigt, vergeht sie nicht.....

Wenn man sie verbirgt, vergeht sie nicht...

Sie ist für immer und ewig bei mir.........
Ich liebe und vermisse dich, deine Frau. am 17.10.2013Eintrag melden
Du warst wie eine Eiche so stark und fest, die Wurzeln tief in der Erde des Lebens.
Deine schützende Hand, eine Baumkrone über unserer Familie.
Worte waren immer deine Stärke, und deine Taten sprachen Bände.
Deine Liebe leuchtete aus deinen Augen in unsere Herzen.
Nun leuchten deine Augen nur noch in meinen Erinnerungen.
Du fehlst mir so sehr... am 15.10.2013Eintrag melden
Was du aus Liebe uns gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein.
Was wir an dir verloren haben, dass wissen nicht nur wir allein.
Die Zeit der Sorgen und des Leids, es ist vorbei, die Liebe bleibt.
In dankbarer tiefer ewiger Liebe am 14.10.2013Eintrag melden
Leise, ganz oft, aber leise nur, drehen sich meine Gedanken um dich.

Zärtlich, für immer ganz zärtlich, sind meine Gefühle für dich.

Stark, unzerbrechlich und stark, ist meine ewige Liebe zu dir.

Schwer, unsagbar schwer, brennt die Sehnsucht in mir.

Unendlich, einfach unendlich, vermisse ich dich, welch Schmerz.

Immer, für immer und ewig, bist und bleibst du in meinem Herz.
So sieht es auch in mir aus ... am 13.10.2013Eintrag melden
Was heißt glauben, hoffen und lieben?

Vielleicht heißt es: keine Heilung sehen und doch nicht aufgeben;
Schmerz fühlen und dennoch die Kraft für ein Lächeln finden;
Einsamkeit erfahren und dennoch anderen Wärme und Geborgenheit schenken;
keinen Weg sehen und doch weitergehen; in tiefer Dunkelheit sein und dennoch Licht ahnen.

Der Blick vom Nebel verstellt. Aber wissen, es gibt den Himmel.

Jeremy A. White
Ein wärmendes Licht für ☆DICH ☆ am 12.10.2013Eintrag melden
Mancher Schmerz ist so groß, dass das Auge keine Tränen weinen kann,
sondern nur das Herz still und leise Blut weint...
Unsere ♥ Herzen ♥ sind für immer zusammen! am 10.10.2013Eintrag melden
Wenn ihr traurig seid, das ich nicht mehr bin, so wisst das es auch mir nicht leicht fiel,
euch allein zu lassen. Weint ruhig, aber lasst danach wieder Licht in eure Herzen scheinen.
Weil wir dich so sehr vermissen ♥ am 09.10.2013Eintrag melden
Ich werde einen Engel schicken, der dir vorausgeht.
Er soll dich auf dem Weg schützen und dich an den Ort bringen,
den ich bestimmt habe. Achte auf ihn und hör auf seine Stimme.
In ewiger dankbarer Liebe am 08.10.2013Eintrag melden
Was ist das nur für eine Welt? - Eine Welt ohne Dich. Eine Welt in der alles anders läuft, als es geplant war. Es ist als würde die Sonne Kälte ausstrahlen, der Regen dagegen brennt auf meiner Haut. Farben scheinen nur noch grau zu sein, doch die Dunkelheit blendet mich. Eine Welt in der mir die einfachsten Dinge Angst machen, in der nichts mehr selbstverständlich ist und doch an vielen Tagen alles so gleichgültig scheint. Es ist eine verkehrte Welt. Eine Welt ohne Dich?
Ich hoffe dir geht es besser am anderen Ende des Regenbogens! am 06.10.2013Eintrag melden
Windrad dreht sich..... " bist DU da“? In meinen Gedanken sprechen wir die gleiche Sprache ...höre Deine Stimme..... mein Herz schreit.....nach Dir...Stille...unendliche Stille. Hilf mir doch... wann kommst Du endlich zurück?? Ich liebe Dich..........hörst DU mich denn nicht??? Wem sollte ich meine Gedanken, Hoffnungen und Trauer auch sonst erzählen.......wenn nicht Dir. Kannst Du meine Hände in der Erde spüren........ für wen sollte ich sie auch sonst anfassen. Wind fährt durch mein Gesicht........ streicht meine Wange, Du tröstest mich???..... wer könnte es auch sonst sein. Meine Hände zünden ein Licht für Dich an....... in dem Lichtstrahl sehe ich Deine Augen, hell und leuchtend... wie Du. WARUM... frage ich nicht mehr, will ich Dich doch zurück. Ein einziger Kampf mit mir selbst ............immer wieder um DICH.
Schmetterlinge tanzen, schillernd und bunt...wie einst Du. Tief in meinem Herzen nehme ich Dich mit......... immer wieder. Und wenn die Nacht endlich ihre Flügel ausbreitet wünsche Dich in Sicherheit, als leuchtender Stern. Schwer erhebe ich mich, will nicht gehen...doch immer wieder muss ich "OHNE DICH" nach Hause gehen...... Meine Füße gehen Schritt für Schritt ihren Weg zurück... immer wieder "OHNE DICH...“ Mein Weg wird mich ewig zu Dir führen ...egal. werde ich auch Alt und faltig, sehe ich auch Blätter fallen, gehe ich bei Sturm oder Eis, sitze in Wind oder Regen, Sonne kann es nicht mehr geben. Sich mir die nächste Jahreszeit in ihrer Pracht auch zeigen mag... erreicht mich nicht........... viel zu lange "OHNE DICH"............ immer wieder führt mich meinen Weg zu Dir zurück, egal ob hier auf Erden oder in aller Ewigkeit.
Du warst jeden Herzschlag wert am 05.10.2013Eintrag melden
Ich habe den Berg erstiegen, der mich so müde gemacht,
vergesst mich nicht ihr Lieben, wenn ich zur Ruhe gebracht.
Danke für die Zeit, für unsere Zeit. Ich vergesse dich nicht. am 03.10.2013Eintrag melden
Lege Deinen Kummer in ein Lächeln und all Dein Sehnen in ein Lied,
damit kein fremdes Menschenauge dein tiefes bitteres Herzweh sieht.
Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden. Wir haben die Zeit noch nicht gefunden.
In stillen Gedenken verbeuge ich mich hier und sage "Danke dass Du da warst" am 02.10.2013Eintrag melden
Du hast mir mal gesagt, auf Schatten folgt Licht.

Ich warte schon so lang, aber es erreicht mich nicht.

Es nimmt kein Ende, meine Trauer bleibt, nichts heilt die Zeit.

Dein Bild ist mir geblieben, vergänglich auf Erden.

Ich muss damit leben oder werde daran sterben.
Ich kann es bis heute nicht verstehen warum musstest du gehen? am 29.09.2013Eintrag melden
Man sagt die Zeit heilt Wunden, diese Zeit der Heilung habe ich noch nicht gefunden. Mein Herz schmerzt immer noch so sehr – Du bist fort an einem anderen Ort. Ich kann es bis heute nicht verstehen warum musstest du gehen?
Zum Gedenken an meinen Mann Dieter am 28.09.2013Eintrag melden
Das Licht des Lebens ist erloschen, doch längst wurde in einer herrlichen Welt ein neues Feuer entfacht.
Es wird strahlen, voll Wärme und Liebe, jetzt und in alle Ewigkeit.
Einsam wandere ich durch die Nacht am 27.09.2013Eintrag melden
Einsam wandere ich durch die Nacht in Gedanken bei Dir über mir der Himmel mit Sternen übersät. Ich suche mir zwei heraus und stelle mir vor es wären Deine Augen. Ich lächle zu Ihnen hinauf doch als Antwort erscheint nur eine Sternschnuppe eine Träne die über Deine Wange läuft. Ich strecke meine Hand aus um sie wegzuwischen. Doch in diesem Augenblick zieht eine Wolke vorbei und wischt Dir die Träne aus dem Gesicht. Als die Nacht vorüber geht verblassen die Sterne als würdest Du die Augen schließen. Ich winke zum Abschied und werfe Dir einen Kuss zu ... in der Hoffnung dass er Dich erreicht.
"Danke dass Du da warst" am 25.09.2013Eintrag melden
Nur Arbeit war dein Leben,
nie dachtest du an dich,
nur für die Deinen streben,
galt dir als höchste Pflicht.
Eine Kerze für meinen unvergessenen Mann. am 24.09.2013Eintrag melden
Hallo mein lieber Schatz, ich vermisse dich so unendlich. Der Schmerz ist immer noch so groß wie am ersten Tag.
Das wird sich wohl nie ändern. Ich habe dich so unendlich lieb.
In ewiger Verbundenheit und Liebe am 23.09.2013Eintrag melden
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können. Nun lasst warm und hell die Kerzen flammen, welche die Dunkelheit in unseren Herzen erhellen möge.
ein leiser Gruß am 22.09.2013Eintrag melden
"Sich zu sorgen, löst nie die Probleme des nächsten Tages, es entzieht nur den heutigen Tag die Freude."
mein Tränenmeer am 20.09.2013Eintrag melden
"Die Tränen laufen, wie der Ball auf einer Linie. Nichts hält dich, wenn du weinst. Es kommt über einen, ich denke du lächelst und ich möchte es auch. Schau nicht in den Spiegel, denn du würdest erschrecken vor dir selber. Ein innerer Kampf hat begonnen. Gestern lag alles im Nebel und du konntest dich glücklich fühlen, heute ist dein Leben trüb und deine Umwelt so schön. Zeiten vergehen schnell. Dagegen ist das Meer wie ein Traum, du weißt wann es geht und wann es wiederkommt und kannst dich drüber freuen. Dort wäre ich gerne und würde meine Tränen ausbreiten in einer Lache voller Salz. Ein Tränenmeer.“
Stillen Gruß am 19.09.2013Eintrag melden
In diesen schweren Stunden besteht unser Trost oft nur darin,
liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden.
EIN HELLES LICHT ZU DIR am 18.09.2013Eintrag melden
Nichts bleibt, wie es einst war, sprach der Engel.
Ich hörte es und schwieg bekümmert.
Aber dies hier schenke ich dir, sprach der Engel
und legte mir ein schönes Kästchen in die Hand.
Heb es gut auf. Es bewahrt deine Erinnerung.
Unvergessen und stets voll dankbarer Erinnerung. am 16.09.2013Eintrag melden
Du warst so treu und herzensgut und musstest doch so schweres Leiden, doch jetzt ist Frieden, Licht und Ruh, so schmerzlich auch Dein Scheiden. Ich werde Dich nie vergessen! Ich denke jeden Tag an euch, aber heute ganz besonders an dich ♥
In meinen Gedanken bin ich bei euch allen. am 15.09.2013Eintrag melden
Wenn Deine Verzweiflung sein Wesen positiv verändert,
was er sich tief im Herzen selbst gewünscht hat,
dann sei etwas verzweifelt!
Wenn Deine Tränen dazu beitragen,
dass er endlich auf einem Fluss schwimmen kann,
dann vergieße sie ab und an!
Wenn Dein Leid die sanften Flügel bedeuten,
die ihn hoch in die Lüfte schwingen lassen,
dann leide ein wenig!
Wenn Deine Gedanken sein weiches Bett bereiten,
welches ihn zukünftig ruhig schlafen lässt,
dann denke an ihn!
Wenn Dein Schmerz seine kommende Aufgabe fördert,
nach der er sich so lange gesehnt hat,
dann lasse ihn jeden Tag ein wenig fließen!
Wenn Deine Angst alleine zu sein seine Freiheit ist,
die er viele Jahre nicht genießen konnte,
dann bleibe ein wenig ängstlich!
Wenn Deine Kraft in ihm den Stachel weckt,
denn er lange Zeit verloren hatte,
dann zeige ihm jeden Tag ein Stück davon.
Wenn Dein Glaube dazu beiträgt,
dass ihr Euch wieder in die Arme schließen werdet,
dann glaube mit jeder Faser Deines Körpers daran.
Wenn Dein Herz die Trauer nicht mehr erträgt,
die Dein Sohn nicht an Dir sehen möchte,
dann schließe die Augen und umarme ihn!
Wenn Dein schönes Lachen dazu beiträgt,
dass auch er für immer aus vollem Herzen lachen kann,
dann höre niemals auf zu lachen!
Wenn Deine Liebe ihn zu den Engeln trägt, die er schon immer um sich hatte und nie richtig gespürt hat,
dann liebe ihn weiterhin mit all Deine Kraft …
…. und die Engel lassen ihn Deine Liebe spüren!
Danke, dass es dich für mich gab. am 14.09.2013Eintrag melden
Gespräch zwischen, Glaube, Liebe, Hoffnung.


Der Glaube spricht: Behaltet mich, auch wenn die Welt zusammenbricht, verlasst mich nicht.


Antwortet die Liebe: Ich immer siege, denn ohne mich, da geht es nicht. Es wäre die Welt kalt und leer, wenn ich nicht wäre.


Die Hoffnung sagt darauf: Gebt mich nie auf, wer ohne mich ist, sieht nie ein Licht. Wenn es geht auch noch so schlecht, ich sterbe zuletzt.


Die drei sich vereinen, zu einem, es gut mit uns meinen. Wer sich an sie hält, immer wieder aufsteht, wenn er fällt.
Ein helles Licht mit stillem Gruß am 12.09.2013Eintrag melden
Die Welt wird jetzt ein Blumenmeer, aber in den Herzen die dich lieben ist eine Stelle, die blüht nie mehr.
Engel, du fehlst mir so sehr... am 10.09.2013Eintrag melden
Ich steh auf dem Hügel der Wind spielt in meinen Haaren. Ich schaue in die Ferne, nehme niemanden um mich herum wahr. Suche am Himmel nach einem Zeichen, suche nach dir. Du bist viel zu früh von uns gegangen. Du fehlst uns allen so sehr. Es ist schwer jeden Morgen aufzustehen, da zu sein und zu wissen, dass dir das verwehrt wurde. Kein Aufwachen, kein Lachen, keine Musik nichts mehr von allem, was dir im Leben Freude gemacht hat. Um dich zu besuchen, muss ich an ein Grab gehen. Jedes Mal fällt mir dieser Schritt schwer. Die Wahrheit zu begreifen ist hart, doch es zu Verstehen – ist unmöglich.
Ich hab dich lieb! am 09.09.2013Eintrag melden
Menschen, die einem am Herzen liegen, erkennt man daran, dass sie einem nie mehr aus dem Kopf gehen. Sehe niemanden als selbstverständlich, halte jede Person, die es gut mit Dir meint, in Deinem Herzen, denn vielleicht wachst Du eines Tages auf und stellst fest, dass Du einen Diamanten übersehen hast, während Du zu beschäftigt warst "Steine" einzusammeln.
Was uns bleibt, sind Liebe, Dank und Erinnerung. am 08.09.2013Eintrag melden
Der Tod kann uns von dem Menschen trennen, der zu uns gehörte,
aber er kann uns nicht das nehmen, was uns mit ihm verbindet.
Dieter im ♥en immer dabei am 07.09.2013Eintrag melden
Der Tod ist ein Horizont, und ein Horizont ist nichts anderes, als die Grenze unseres Sehens. Wenn wir um einen geliebten Menschen trauern, freuen sich andere, ihn hinter der Grenze wieder zusehen.
Spuren im Sand verwehen, Spuren im Herzen bleiben am 06.09.2013Eintrag melden
(¯`••´¯)(¯`••´¯)
_`•.¸(¯`••´¯)¸.•´
___ `•. ¸.•´


Manchmal ist das Leben schwer,
dann wünschte man sich einen Engel her,
der einem Wärme und Geborgenheit gibt
und einem mit seinen Fehlern liebt.

.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸¸.•*
´¨`*•.¸

Doch in diesem Moment der Traurigkeit
ist es manchmal gar nicht leicht zu glauben,
"DAS ES ENGEL GIBT" weil man sich ganz verlassen fühlt!

.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸¸.•*
´¨`*•.¸

Man glaubt, ganz allein zu sein und gräbt sich in sein
Zimmer ein. Doch dann fängt man an zu überlegen...
...könnt' es doch noch Engel geben?

.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸¸.•*
´¨`*•..

Man erinnert sich an schwere Tage,
wo man nicht mehr war in der Lage
zu lachen und glücklich zu sein,
doch auch da kam wieder Licht herein!

.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸¸.•*
´¨`*•.¸

Denn gerade an einem schweren Tag,
hast du einen Engel, der dich über alles mag!

.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸¸.•*
´¨`*•.¸

Vertraue diesem Engel dann,
und glaube immer fest daran,
er wird dir treu zur Seite stehen
und auch in schlechten Tagen
NIEMALS von dir gehen.


(¯`v´¯)
`•. ¸. •´
. •´¸. •´¨) ¸. •* ¨)
(¸. •´ (¸. •´
(¸¸. •¨¯`•»


Dies ist eine goldene Kerze für ♥ڿڰۣ-- Dieter ♥ڿڰۣ—

Am 12.11.2012 wurde diese goldene Gedenkkerze online für ♥ڿڰۣ-- Dieter ♥ڿڰۣ— (im Tierkreiszeichen Zwillinge geboren) auf Kerze-anzuenden.de entzündet und damit ein einzigartiges Online-Gedenken erstellt.

Die goldene Kerze zum Gedenken an ♥ڿڰۣ-- Dieter ♥ڿڰۣ— wurde 6.191 besucht. Es wurde bisher 1.516 mal Mitgefühl ausgedrückt. Gerne können auch Sie jetzt den Hinterbliebenen gegenüber Ihr Mitgefühl ausdrücken und einige Worte zum Verstorbenen oder ein Spruch/Gedicht verfassen. Nutzen Sie hierfür den Link "Mitgefühl verfassen".

Diese Kerze brennt ewig.